ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Connor Scutt - "Sniper"

Der Engländer Connor Scutt konnte sich seit seinen ersten Versuchen bei der PDC im Jahre 2014 stetig steigern und sich dann 2022 bei der Q-School die lang erwünschte Tourkarte sichern.

Stetige Steigerung bei der PDC

Seitdem Connor Scutt 2014 bei der PDC erstmals in Erscheinung trat, nimmt der Engländer nahezu jedes Event mit, für das er spielberechtigt ist. Der Start verlief zunächst noch etwas holprig, insgesamt fünfmal schaffte es Scutt ins Preisgeld bei der Development Tour 2014. Nach zwei eher ruhigen Jahren startete er 2017 bei der Q-School. Dort verpasste er eine Tourcard aber deutlich, auch bei den UK Open Qualifiern kam er nicht über die Vorrunde heraus. Im späteren Verlauf des Jahres steigerte sich der Mann aus Kenley, doch auch 2018 blieben die größeren Erfolge aus. 2019 verzichtete er auf die Q-School und schaffte es dann im April zum bisher einzigen Mal in ein Viertelfinale auf der Development Tour. Dadurch qualifizierte er sich für die World Youth Championship, wo er Gruppenzweiter wurde. Nach einem Achtelfinale bei der Q-School 2020 kam er beim dritten Challenge Tour Event in die gleiche Runde. Als Nachrücker nahm er an einer Players Championship teil und bezwang dort Robert Thornton. Das erste Event der UK Challenge Tour 2021 schloss Scutt im Halbfinale ab, ebenso die Event 9 und 10. Ins Finale ging es bei den British Open 2021, das er im Decider gegen Scott Marsh verlor. Bei der Q-School 2022 holte er sich dann über die Rangliste eine Tourkarte. Beim dritten Players Championship ließ Scutt schnell mit einer Halbfinalteilnahme aufhorchen. Bei seinen ersten UK Open verpasste er Runde 4 nach Matchdarts gegen William O'Connor knapp. Trotz Tourkarte ging Scutt aufgrund einer Ausnahmeregelung bei der WDF-Weltmeisterschaft an den Start, unterlag aber direkt gegen Shawn Burt. Sein European Tour Debüt ging mit einem Whitewash gegen Josh Rock verloren, in Zwolle unterlag er gegen Scott Waites zu Beginn. In Jena verlor er wenig später gegen Daryl Gurney.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Connor Scutt
Spitzname: Sniper (Scharfschütze)
Geburtstag: 15.04.1996
Geburtsort: Carshalton (England)
Heimatort:
Kenley (England)
Nationalität: England
Familienstand: Ledig
Kinder: Keine
Spielt Dart seit: 2014
Profi seit: 2022
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Mission 22g
Sponsoren:
Mission, L-Style
Einlaufmusik:
"We Will Rock You" von Queen
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @ConnorScutt

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
UK Open: Letzte 96 2022

PDC-Turniere:

Pro Tour: 1x Halbfinale 2022
European Tour:
1. Runde European Darts Open, Dutch Darts Championship und German Darts Open 2022
Challenge Tour:
3x Halbfinale 2021
Development Tour:
1x Viertelfinale 2019
World Youth Championship:
Gruppenphase 2019
Q-School:
Gewinner einer Tourkarte 2022

BDO/WDF-Major:
WDF-WM: 1. Runde 2022

[zurück zur Auswahl]