Dartn.de Newsflash - Ausgabe Nr. 36

Montag, 11. Mai 2020 14:51 - Dart News von dartn.de

Dartn.de Newsflash

In Ausgabe Nr. 36 vom Newsflash geht es um Turnierabsagen bei der WDF und die Wertung der Ranglistensaison des DDV. Außerdem wurde wieder bei diversen Formaten online gespielt, Phil Taylor gab sich beispielsweise beim Icons of Darts und gegen Mikuru Suzuki auf dem Target Nexus erfolgreich die Ehre. Auch Robert Marijanovic hat eine eigene Rubrik auf seinem Youtube-Channel eingeführt. Zudem hat Florian Hempel einen neuen Ausrüster und die PDC veranstaltete einen Shirt-World Cup.

WDF Cups abgesagt

Die weltweite Corona-Pandemie hat nun auch zu Absagen der drei WDF Cups 2020 geführt. Sowohl der WDF Americas Cup in Jamaica, der WDF Asia Pacific Cup in Taiwan und der WDF Europe Cup in Spanien können in diesem Jahr nicht ausgetragen werden. Alle drei Veranstaltungen werden nun im Jahre 2022 stattfinden, nächstes Jahr steht der WDF World Cup in Dänemark auf dem Programm.

Premier Inn League

Am vergangenen Samstag ging das Duell der beiden Kommentatoren Dan Dawson und Chris Murphy im Rahmen der "Premier Inn League" bereits in die achte Runde. Dabei konnte Dawson mit einem 6:3-Erfolg seine Siegesausbeute auf sieben ausbauen. In der bis dato besten Partie kratzte Dawson an seinem besten Average, während Murphy seinen bisher besten Punkteschnitt spielen konnte. Nach zwei Holds zu Beginn ging Murphy sogar mit einem Break mit 2:1 in Führung, ehe Dawson ebenfalls zwei Legs in Folge gewinnen konnte, darunter ein 23-Darter. Murphy schaffte noch einen 26-Darter zum 3:3, doch der zweite 23-Darter von Dawson ebnete ihm den Weg zum Erfolg, in den abschließenden beiden Legs ließ er dank des deutlich besseren Scorings nichts mehr anbrennen. Das beste Finish ging auf Murphys Konto, dieser konnte im zweiten Leg 72 nullen.

Icons of Darts

In der Modus Champions Series, die nur am Sonntag stattfand, wurde Phil Taylor seiner Favoritenrolle mit drei Siegen aus drei Spielen gerecht und erzielte dabei einen starken Gesamtaverage von über 101 Punkten. Er bezwang dabei Anastasia Dobromyslova (5:1), Fallon Sherrock (5:3 und Martin Adams (5:3). Im Duell mit Adams brachte "The Power" einen Schnitt von 110 Punkten zustande und verpasste im vierten Leg die Doppel-12 für einen 9-Darter. Im Duell mit Sherrock musste er einen 1:3 Rückstand aufholen und hatte auch Glück, dass "The Queen of the Palace" zu viele Doppel verpasste. Adams belegte durch Erfolge gegen Sherrock (5:2) und Dobromyslova (5:2) den zweiten Platz, Sherrock triumphierte beim Aufeinandertreffen der Damen mit 5:0 über Dobromyslova und nahm Rang Drei ein.

C.O.V.I.D. - Championship Of Various International Darters

Derzeit läuft bei der Championship Of Various International Darters-Serie die abschließende Weltmeisterschaft. Insgesamt 1540 Spieler aus 60 Ländern haben sich dafür angemeldet, darunter auch wieder zahlreiche Profispieler, wie beispielsweise der Topgesetzte Chris Dobey. Mittlerweile sind die meisten Spiele in den letzten 128 angekommen, die Topfavoriten halten sich bisher schadlos. Mit Matt Campbell ist aber ein PDC-WM Teilnehmer bereits ausgeschieden. René Eidams scheiterte in den letzten 512 an William Borland mit 7-10 in den Legs. Brian Raman verlor mit 4-10 deutlich gegen den Waliser Timothy Jones, Daniel Klose gewann gegen Jurjen van der Velde.

Taylor vs Suzuki

Nach dem Duell zwischen Phil Taylor und Raymond van Barneveld vor ein paar Wochen trat "The Power" am Donnerstag gegen die zweifache Damenweltmeisterin Mikuru Suzuki an. Gespielt wurde erneut auf dem Target Nexusboard für einen guten Zweck. Taylor konnte sich die ersten drei Legs sichern, Suzuki kam u.a. mit einem 150er-Finish zurück. Im Anschluss zog der Rekordweltmeister wieder auf 5:2 davon, doch "The Miracle" kämpte sich auf 5:5 zurück. Auf der D16 ging Taylor dann wieder mit 6:5 in Führung und schappte sich mit seinem zweiten Matchdart auf der D2 den Sieg. Der Average von Taylor betrug am Ende 109 Punkte, der von Suzuki bei aufgerundeten 100, insgesamt wurden 11.200 Pfund durch diverse Highscores eingespielt. Für Donnerstag, den 16. Mai um 20:00 Uhr MESZ ist bereits ein Match zwischen Taylor und Fallon Sherrock angekündigt.


Robstar vs. Topstar

Aktuell tritt Robert Marijanovic auf seinem [Youtube-Channel] einmal pro Woche im Livestream gegen einen weiteren Topspieler an. Nachdem Marijanovic die erste Ausgabe mit 6:3 gegen Kevin Münch für sich entscheiden konnte, ging es letzten Donnerstag für den "Robstar" gegen Nico Kurz. Auch diesmal behielt Marijanovic am Ende im Decider im Spiel der beiden Super League Akteure die Oberhand, indem er die D14 zum Sieg verwandelte. Auch in dieser Woche wird sich "Robi" wieder messen, der Gegner wird erst immer am Anfang des Livestreams enthüllt. Erstmalig wird es durch Basti Schwele auch einen Live-Kommentar geben.

 

PDC World Cup of Shirts

Nach dem "Walk-on World Cup" hat die PDC auf Twitter vergangene Woche nun den "World Cup of Shirts" veranstaltet. Auch hier konnten die Fans über mehrere KO-Runden hinweg ihren Favoriten des jeweiligen Duells krönen. Shirts von insgesamt 32 aktiven Spielern sowie Legenden wie Phil Taylor oder Peter Manley wurden dabei ins Rennen geschickt. Mit rund 66% aller Stimmen im Finale gegen Dennis Priestley konnte sich dabei erneut Wayne Mardle mit seinem Hawaii-Shirt durchsetzen, der auch bereits beim "Walk-On"-Pendant die Oberhand behalten hatte. Auf dem Weg in die Endrunde ließ er unter anderem im Viertelfinale Gerwyn Price und im Semifinale Raymond van Barneveld keine Chance. Priestley konnte in seinem Halbfinale noch äußerst knapp Peter Wrights Outfit hinter sich lassen. Aus deutscher Sicht war das Shirt von Max Hopp am Start, doch dieses unterlag bereits in der ersten Runde dem von Price.

Florian Hempel bei L-Style

Der deutsche European Tour Starter Florian Hempel hat eine Partnerschaft mit L-Style bekanntgegeben. Der Kölner bedankte sich auf seiner Facebookseite für das entgegengebrachte Vertrauen: "Es ist für mich eine absolute Ehre und großartiges Gefühl dieses Logo auf der Brust tragen zu dürfen. L-Style gehört zu den größten Firmen im Darts und viele große Namen des Sports tragen dieses Logo". Seit gerade einmal drei Jahren spielt Florian Hempel Darts und schaffte es im vergangenen Jahr bei seinem European Tour Debüt in den Niederlanden nach einer sensationellen Leistung in die zweite Runde.

DDV-Saison wird gewertet

Der Deutsche Dart Verband hat die Wertung der wegen Corona abgebrochenen Ranglistensaison auf seiner Webseite verkündet. Demnach wird die Ranglistensaison 2019/2020 nach dem jetzigen Stand gewertet. Die Turniere auf Sylt, die German Open und die German Masters aus dem Vorjahr werden dabei einfach gestrichen. Dadurch werden dann auch die Bundeskader für die Nationalmannschaft benannt. Demnach gewinnt Ricardo Pietreczko die Rangliste bei den Herren vor Yves Wawrzyniak, Sebastian Pohl und Benny Sensenschmidt. Bei den Damen wird Lena Zollikofer vor Lisa Zollikofer die Rangliste gewinnen. Irina Armstrong und Alexandra Lorenz-Schleckmann folgen auf den Plätzen 3 & 4. Die Junioren-Rangliste gewinnt David Schlichting vor den punktgleichen Nils Schierbrock und Robin Radloff, sowie Ron Kolberg. Die Juniorinnen-Liste wurde von Wibke Riemann dominiert, ihr folgen Julia Siek, Suzan-Marie Atas und Marlene Klupsch.

Weitere Informationen:

Alle Ausgaben des Newsflashs findet ihr [hier]
Diskussionen zu all diesen Themen sind in unserem [Forum] jederzeit erwünscht

Foto-Credit: dartn.de

[mvdb/tk/kb/ks]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed