Anzeige

Michael van Gerwen gewinnt Premier League Darts 2018

Donnerstag, 17. Mai 2018 22:00 - Dart News von dartn.de

Michael van Gerwen gewinnt Premier League Darts 2018

Fast vier Monate lang haben die besten zehn Dartspieler der Welt in der Gruppenphase der Premier League Darts 2018 gegeneinander gekämpft, am heutigen Donnerstag haben die besten vier von ihnen in den Play-Offs den diesjährigen Sieger ermittelt. Dabei war es einmal mehr Michael van Gerwen, der durch einen 11:4-Finalsieg über Michael Smith zum dritten Mal nacheinander und zum vierten Mal insgesamt in der O2 Arena in London triumphierte.

Der 29-jährige dominierte die Play-Offs und war vor allem im Finale lange mit einem irrsinnigen Average von über 120 Punkten unterwegs. Für Smith geht das starke Jahr 2018 mit dem größten Erfolg seiner bisherigen Karriere weiter. Auch im Finale machte er keine schlechte Figur, doch diesen MvG konnte wirklich niemand stoppen.

Halbfinale:

Eine über weite Strecken starke und dominante Vorstellung hat Michael van Gerwen in sein sechstes Premier League-Finale gebracht. Er Schlug einen zu spät in Fahrt kommenden Rob Cross mit 10:6. Van Gerwen begann überragend mit einem 12-Darter, Cross war ebenfalls gleich in 14 Darts zur Stelle. Anschließend checkte van Gerwen 61 und 68 und erhöhte in 11 Darts auf 4:1. Es folgte ein 13-Darter für den Niederländer, bevor Cross mit einem 80er Finish wieder ein Zeichen setzte. „Mighty Mike“ zog jedoch in 18 und 11 Darts weiter davon, Cross konnte zumindest in 15 Darts auf 3:7 verkürzen. Nach der Pause breakte „Voltage“ dank verpasster Doppel des Gegners zurück, vergab aber eine Chance zum 5:7 und van Gerwen stellte auf 8:4. Ein 12-Darter beider Spieler sorgte dafür, dass die nächsten beiden Legs gerecht aufgeteilt wurden, van Gerwen checkte hier 128. Cross hielt sich durch ein 118er-Finish weiter im Spiel, konnte seine Aufholjagd aber nicht weiter fortsetzen. Die Nummer Eins der Welt machte den Finaleinzug mit einem 70er-Checkout perfekt.

 

Michael Smith erreicht sein erstes Major TV Finale - Premier League Darts 2018

Michael Smith macht den nächsten großen Schritt seiner Karriere und steht erstmals im Endspiel eines Major-Turniers. Im Duell mit seinem guten Freund und Mentor Gary Anderson war er der konstantere und behielt mit 10:6 die Oberhand. Smith legte eingangs mit zwei 15-Dartern vor, einer garniert mit einem 100er-Finish. Anderson meldete sich mit einem 14-Darter im Spiel an, verpasste dann aber fünf Mal das gewünschte Doppel und Smith bestrafte das seinerseits in 14 Darts. Wenig später finishte der „Bully Boy“ 74 zum 4:1, Anderson schlug in 15 und 13 Darts zurück. Ein 15-Darter ließ den Schotten ausgleichen, Smith zerstörte das Momentum allerdings mit einem 14-Darter zur neuerlichen Führung. Auch die nächsten beiden Legs schnappte sich der ehemalige Jugendweltmeister begleitet von einem 120er-Finish, ließ dann aber vier Möglichkeiten für das 8:4 aus und Anderson staubte ab. Beide Spieler hielten anschließend ihr Service, „The Flying Scotsman“ mit einem 15-Darter. Es war jedoch Smith, der mit einem 12-Darter ein wichtiges Zeichen setzte und gleich darauf seinen zweiten Matchdart verwandelte.

 

Finale:

Zwei 12-Darter und ein 11-Darter bedeuteten einen Traumstart für van Gerwen. Smith errang in 14 Darts sein erstes Leg, van Gerwen konterte sofort in 13 und 14 Darts zum 5:1. Mit zwei weiteren 11-Dartern und einem 14-Darter setzte MvG seinen irren Lauf fort, ehe Smith 125 zum 2:8 zumachte. Unbeirrt präsentierte sich van Gerwen wenig später mit einem 13-Darter, sein Herausforderer hielt mit einem 104er-Checkout weiter dagegen. Auch die nächsten beiden Legs wurden noch einmal gerecht aufgeteilt, doch dann schlug van Gerwen endgültig mit einem 112er-Checkout zu.

 

Damit ist die Premier League Darts 2018 schon wieder Geschichte. Das nächste TV-Turnier der PDC wird der World Cup of Darts in Frankfurt sein, der vom 31. Mai bis 03. Juni stattfinden wird. Zuvor stehen am Wochenende in Milton Keynes die nächsten beiden Players Championship Turniere auf dem Programm.

 

Ergebnisse Play-Offs:

PLAY-OFFS, Donnerstag, 17. Mai, O2 Arena - London
Halbfinale:
Michael van Gerwen 10-6 Rob Cross (103,65 - 96,04)
Gary Anderson 6-10 Michael Smith (95,35 - 97,49)

FINALE:
Michael van Gerwen 11-4 Michael Smith (112,37 – 97,01)

 

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Turnier gibt’s auf der [PL-Turnierseite]
Fragen und Diskussionen zur Premier League: [Dart-Forum]

Foto-Credits: Lawrence Lustig/PDC

[kb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed