Anzeige

Dart Turnier Archiv - World Grand Prix 2018

World Grand Prix 2018

Zum vierten Mal konnte sich Michael van Gerwen den Sieg beim World Grand Prix schnappen. Im Finale gab es für "Mighty Mike" ein 5:2 gegen Peter Wright. Mit Max Hopp war auch erstmals ein Spieler aus Deutschland mit dabei. Alles zum World Grand Prix 2018 gibt es in unserem Archiv:

Spielplan & Ergebnisse 2018:

Hier findet ihr den genauen Spielplan für den World Grand Prix 2018. Wir haben für euch auch einen übersichtlichen [Turnierbaum] angelegt.

Sonntag, 30.09.2018:
Erste Runde:
Jeffrey de Zwaan 2-0 Kim Huybrechts (3:1, 3:1)
Ron Meulenkamp 2-1 Joe Cullen (3:0, 0:3, 3:1)
Darren Webster 2-0 Stephen Bunting (3:0, 3:0)
Ricky Evans 1-2 Raymond van Barneveld (1:3, 3:1, 1:3)
Dave Chisnall (8) 2-0 Max Hopp (3:1, 3:1)
Daryl Gurney (5) 2-0 John Henderson (3:1, 3:1)
Michael van Gerwen (1) 2-0 Steve Lennon (3:0, 3:0)
Gary Anderson (4) 2-0 Jonny Clayton (3:1, 3:0)
[zur Newsmeldung des 1. Turniertages]

Montag, 01.10.2018:
Erste Runde:
Jermaine Wattimena 2-0 Mervyn King (3:0, 3:1)
Josh Payne 0-2 Ian White (1:2, 2:3)
Danny Noppert 0-2 Gerwyn Price (1:3, 2:3)
Peter Wright (2) 2-0 Steve West (3:0, 3:0)
Rob Cross (3) 0-2 Steve Beaton (0:3, 1:3)
Mensur Suljovic (6) 2-0 James Wade (3:0, 3:2)
Simon Whitlock (7) 1-2 James Wilson (3:1, 1:3, 0:3)
Michael Smith 1-2 Adrian Lewis (1:3, 3:2, 1:3)
[zur Newsmeldung des 2. Turniertages]

Dienstag, 02.10.2018:
Zweite Runde:
Dave Chisnall 3-0 Raymond van Barneveld (3:1, 3:1, 3:0)
Gary Anderson 3-0 Jeffrey de Zwaan (3:0, 3:1, 3:0)
Daryl Gurney 3-2 Ron Meulenkamp (3:0, 3:1, 1:3, 1:3, 3:0)
Michael van Gerwen 3-0 Darren Webster (3:0, 3:1, 3:0)
[zur Newsmeldung des 3. Turniertages]

Mittwoch, 03.10.2018:
Zweite Runde:
Mensur Suljovic 3-0 Ian White (3:0, 3:1, 3:0)
Steve Beaton 1-3 Gerwyn Price (1:3, 2:3, 3:2, 0:3)
Peter Wright 3-0 Jermaine Wattimena (3:1, 3:1, 3:0)
James Wilson 3-2 Adrian Lewis (3:1, 2:3, 3:1, 2:3, 3:1)
[zur Newsmeldung des 4. Turniertages]

Donnerstag, 04.10.2018:
Viertelfinale:
Mensur Suljovic 3-2 Gerwyn Price (3:0, 2:3, 1:3, 3:1, 3:1)
Peter Wright 3-2 James Wilson (3:2, 3:1, 2:3, 1:3, 3:0)
Daryl Gurney 3-0 Gary Anderson (3:1, 3:1, 3:1)
Michael van Gerwen 3-0 Dave Chisnall (3:2, 1:3, 3:0, 3:1)
[zur Newsmeldung des Viertelfinals]

Freitag, 05.10.2018:
Halbfinale:
Peter Wright 4-3 Mensur Suljovic (0:3, 1:3, 1:3, 3:2, 3:1, 3:1, 3:0)
Michael van Gerwen 4-1 Daryl Gurney (3:1, 3:2, 3:2, 0:3, 3:1)
[zur Newsmeldung vom Halbfinaltag]

Samstag, 06.10.2018:
Finale:
Michael van Gerwen 5-2 Peter Wright (3:2, 0:3, 3:2, 1:3, 3:2, 3:0, 3:1)
[zur Newsmeldung des Finals]

 

Informationen zum Turnier 2018:

Allgemeines:
Der PDC World Grand Prix 2018 findet vom 30. September - 06. Oktober 2018 im Citywest Hotel in Dublin (Irland) statt.

Modus:
Alle Spiele werden mit dem Modus Double-In/Double Out gespielt. Es ist das einzige große Major-Turnier mit diesem Modus. Das bedeutet, jeder Spieler muss zum Start eines Legs ein Doppel treffen, erst dann zählen seine Scores.

Format:
1. Runde: Best of 3 Sätze
2. Runde: Best of 5 Sätze
Viertelfinale: Best of 5 Sätze
Halbfinale: Best of 7 Sätze
Finale: Best of 9 Sätze

Ein Satz bedeutet Best of 5 Legs, es gibt keinen Tie-Break.

 

Teilnehmer 2018:

Für den World Grand Prix qualifizierten sich die Top 16 der PDC Order of Merit (offizielle Weltrangliste), die Top 8 davon sind gesetzt. Dazu kommen die Top 16 der Pro Tour Order of Merit, die noch nicht über die große Order of Merit qualifiziert sind. Diese 32 Spieler waren 2018 in Dublin mit dabei:

Top 16 der PDC Order of Merit (Top 8 Spieler sind gesetzt):
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Gary Anderson
5. Daryl Gurney
6. Mensur Suljovic
7. Simon Whitlock
8. Dave Chisnall
------------------------------------------------------
Michael Smith
James Wade
Ian White
Gerwyn Price
Raymond van Barneveld
Darren Webster
Joe Cullen
Adrian Lewis

16 Spieler der Pro Tour Order of Merit:
Jonny Clayton
James Wilson
Max Hopp
Stephen Bunting
Mervyn King
Steve West
Jermaine Wattimena
Kim Huybrechts
John Henderson
Steve Beaton
Steve Lennon
Danny Noppert
Ricky Evans
Jeffrey de Zwaan
Josh Payne
Ron Meulenkamp

Seit 2017 gibt es die zwei fixen Startplätze für Spieler aus Irland/Nordirland nicht mehr. Daher hat sich die Anzahl der über die Pro Tour qualifizierten Spieler von 14 auf 16 erhöht.

 

Auslosung 2018:

Wir haben für euch auch einen übersichtlichen [Turnierbaum] angelegt.

Michael van Gerwen (1) - Steve Lennon
Darren Webster - Stephen Bunting
Dave Chisnall (8) - Max Hopp
Ricky Evans - Raymond van Barneveld
Daryl Gurney (5) - John Henderson
Ron Meulenkamp - Joe Cullen
Gary Anderson (4) - Jonny Clayton
Jeffrey de Zwaan - Kim Huybrechts

Peter Wright (2) - Steve West
Jermaine Wattimena - Mervyn King
Simon Whitlock (7) - James Wilson
Michael Smith - Adrian Lewis
Mensur Suljovic (6) - James Wade
Josh Payne - Ian White
Rob Cross (3) - Steve Beaton
Danny Noppert - Gerwyn Price

 

Preisgeld 2018:

Sieger: £100.000
Runner-Up: £45.000
Halbfinale: £23.500
Viertelfinale: £15.000
Achtelfinale: £8.500
1.Runde: £5.000

Gesamt: £400.000


Foto-Credit: PDC/Lawrence Lustig


[zurück zum aktuellen World Grand Prix]

Anzeige