Anzeige

Dart Turnier Archiv - European Championship 2018

European Championship 2018

Nach vier Siegen in Serie von Michael van Gerwen konnte James Wade 2018 die Siegesserie des Niederländers stoppen. Im Finale gab es einen 11:8-Erfolg über Simon Whitlock. Als erster deutscher Spieler schaffte es Max Hopp in ein Major-Halbfinale. Alles zu den European Championship 2018 in Dortmund in unserem Archiv zum Nachlesen:

Spielplan & Ergebnisse 2018:

Einen übersichtlichen Turnierbaum haben wir für euch [hier] hinterlegt.

Donnerstag, 25.10.2018:
Erste Runde:
Steve West 6-5 Mervyn King
Ian White 1-6 Richard North
Simon Whitlock 6-3 Steve Beaton
Michael Smith 6-3 Steve Lennon
Joe Cullen 6-2 Jelle Klaasen
Michael van Gerwen 6-2 Paul Nicholson
Rob Cross 6-4 Danny Noppert
Peter Wright 6-0 Jermaine Wattimena
[Bericht inkl. Interviews von Tag 1]

Freitag, 26.10.2018:
Nachmittags-Session:
Erste Runde:
Jonny Clayton 2-6 James Wilson
Darren Webster 6-5 Stephen Bunting
Gerwyn Price 6-4 Kyle Anderson
Mensur Suljovic 3-6 Cristo Reyes
Daryl Gurney 4-6 Ricky Evans
Max Hopp 6-1 William O'Connor
James Wade 6-3 Martin Schindler
Adrian Lewis 5-6 Dave Chisnall
[Bericht inkl. Interviews der Nachmittags-Session]

Freitag, 26.10.2018:
Abend-Session:
Zweite Runde:
Joe Cullen 10-4 Michael Smith
Simon Whitlock 10-6 Peter Wright
Richard North 2-10 Rob Cross
Michael van Gerwen 7-10 Steve West
[Bericht inkl. Interviews der Abend-Session]


Samstag, 27.10.2018:
Zweite Runde:
Gerwyn Price 10-5 Dave Chisnall
Cristo Reyes 9-10 Darren Webster
James Wade 10-5 Ricky Evans
Max Hopp 10-7 James Wilson
[Bericht inkl. Interviews vom Samstag]


Sonntag, 28.10.2018:
Nachmittags-Session:

Viertelfinale:
Steve West 7-10 Simon Whitlock
Joe Cullen 10-8 Rob Cross
Darren Webster 5-10 Max Hopp
James Wade 10-9 Gerwyn Price
[Bericht inkl. Interviews vom Viertelfinale]


Abend-Session:
Halbfinale:
Simon Whitlock 11-10 Joe Cullen
Max Hopp 10-11 James Wade

Finale:
Simon Whitlock 8-11 James Wade

Modus 2018:

1. Runde: Best of 11 legs
Achtelfinale: Best of 19 legs
Viertelfinale: Best of 19 legs
Halbfinale: Best of 21 legs
Finale: Best of 21 legs

Qualifikations Regeln 2018:

NEU seit 2016: Die Top 32 Spieler der European Tour qualifizieren sich für dieses Turnier. Das heißt die 32 Spieler, die bei den European Tour Turnieren am meisten Preisgeld gesammelt haben, sind dabei. Es gibt keine andere Quali-Möglichkeit. Gespielt wird nach dem Draw Bracket:

Qualifizierte Spieler 2018:

1. Michael van Gerwen
2. Mensur Suljovic
3. Gerwyn Price
4. Ian White
5. Joe Cullen
6. James Wade
7. Max Hopp
8. Simon Whitlock
9. Peter Wright
10. Jonny Clayton
11. Daryl Gurney
12. Michael Smith
13. Rob Cross
14. Adrian Lewis
15. Darren Webster
16. Steve West
17. Mervyn King
18. Stephen Bunting
19. Dave Chisnall
20. Danny Noppert
21. Steve Lennon
22. Ricky Evans
23. James Wilson
24. Jermaine Wattimena
25. Steve Beaton
26. William O'Connor
27. Martin Schindler
28. Jelle Klaasen
29. Richard North
30. Kyle Anderson
31. Cristo Reyes
32. Paul Nicholson

Auslosung 2018:

Einen übersichtlichen Turnierbaum gibt es [hier].

Michael van Gerwen (1) - Paul Nicholson (32)
Steve West (16) - Mervyn King (17)
Simon Whitlock (8) - Steve Beaton (25)
Peter Wright (9) - Jermaine Wattimena (24)
Joe Cullen (5) - Jelle Klaasen (28)
Michael Smith (12) - Steve Lennon (21)
Ian White (4) - Richard North (29)
Rob Cross (13) - Danny Noppert (20)

Mensur Suljovic (2) - Cristo Reyes (31)
Darren Webster (15) - Stephen Bunting (18)
Max Hopp (7) - William O'Connor (26)
Jonny Clayton (10) - James Wilson (23)
James Wade (6) - Martin Schindler (27)
Daryl Gurney (11) - Ricky Evans (22)
Gerwyn Price (3) - Kyle Anderson (30)
Adrian Lewis (14) - Dave Chisnall (19)

Preisgeld 2018:

Sieger: £100.000
Runner-Up: £40.000
Halbfinale: £20.000
Viertelfinale: £15.000
Achtelfinale: £10.000
1.Runde: £5.000

Gesamt: £400.000

[zurück zur aktuellen European Championship]

Anzeige