Anzeige

Development Tour: Meikle und Teehan schnappen sich Tourkarten

Montag, 4. November 2019 10:12 - Dart News von dartn.de

Development Tour 2019 - Tourkarte - Ryan Meikle

Mit Ryan Meikle und Ciaran Teehan stehen die beiden Tourcardgewinner nach dem letzten Development Tour Wochenende 2019 fest. Geert Nentjes und Teehan werden zudem bei der PDC-WM 2020 vertreten sein. Aus deutschsprachiger Sicht machten Martin Schindler und Rusty-Jake Rodriguez noch einmal auf sich aufmerksam.

Samstag:

Das erste Turnier des Wochenendes holte sich Luke Humphries. Es war sein bereits zehnter Titel in dieser Serie. Im Finale behauptete er sich mit 5:3 gegen Ted Evetts und überzeugte durch einen 102er Average. Mit Nico Blum, Sebastian Pohl und Robin Beger erreichte ein deutsches Trio die letzten 64.

Im weiteren Verlauf des Samstages machte Ted Evetts seine Finalniederlage aus dem Turnier zuvor vergessen. 5:4 gewann er ein enges Finale gegen Greg Ritchie und feierte damit seinen insgesamt elften Triumph auf der Development Tour. Zweimal hatte an diesem Tag Ben Cheeseman im Halbfinale gestanden. James Beeton gelang ein 9-Darter in seinem Achtelfinale gegen Dan Read. Nico Blum schaffte dieses Mal den Sprung unter die letzten 32 und unterlag dort Evetts. Eine Runde zuvor hatte es Sebastian Pohl erwischt, der so immerhin zum zweiten Mal 50 Pfund einstreichen konnte.

Sonntag:

Im vorletzten Turnier dieser Saison legte Evetts noch einmal nach und verbuchte Titel Nummer Zwölf. Ein eher mäßiges Finale entschied der Engländer gegen Ciaran Teehan mit 5:2 für sich. Rusty-Jake Rodriguez spielte sich bis ins Halbfinale, wo das knappe Aus gegen Evetts folgte. Frisch angereist für seine Teilnahme an der Jugend-Weltmeisterschaft war außerdem Christian Bunse. Er wurde erst im Viertelfinale von Rodriguez gestoppt und erzielte zuvor einen Schnitt von 105 Punkten. Robin Beger gelangte unter die letzten 64.

Weil er in seinem allerletzten Turnier auf dieser Tour immer noch den Hunger auf Titel hatte, war auch Luke Humphries ein zweites Mal dieses Wochenende erfolgreich. Dieses Mal bezwang er Geert Nentjes im Finale. In der Vorschlussrunde hatte er Martin Schindler ausgeschaltet, der ebenfalls erst an diesem Tag ins Geschehen eingriff. Der Strausberger hatte zuvor mit einem 101er und einem 109er Average auf sich aufmerksam gemacht. Nico Blum erreichte zum zweiten Mal die letzten 32, während Christian Bunse und Rusty-Jake Rodriguez die Top 64 erreichten. Keane Barry glänzte mit einem 9-Darter zum Matchgewinn unter den letzten 32 gegen Jurjen van der Velde. Hätte der Ire das Turnier gewonnen, hätte ihm das noch eine Tourkarte beschert. Allerdings scheiterte er im Viertelfinale an Martin Schindler.

 

Neben Ryan Meikle und Ciaran Teehan als Tourcardgewinner nehmen auch die Top 8 der Development Tour Order of Merit, die nach der Q-School 2020 keine Tourkarte besitzen, an den UK Open 2020 teil. In wenigen Stunden wird dann noch die World Youth Championship bis zum Finale ausgetragen.



Development Tour Nr. 17

Samstag, 02. November, Robin Park Tennis Centre - Wigan (ENG)

Letzte 256:

Nico Blum - Freilos
Rusty-Jake Rodriguez 4-3 Jack Male (80,1 - 73,5)
Sebastian Pohl 4-0 Josh Church (75,2 - 65,1)
Dominik Steinmann 4-2 Nathan Boon (61,1 - 66,8)
Marc Legant 4-3 Reece Pauling (65,2 - 69,2)
Robin Beger 4-0 Dale Graham (66,8 - 63,9)

Letzte 128:

Nico Blum 4-1 Scott Millar (75,1 - 60,6)
Henry Cutting 4-3 Rusty-Jake Rodriguez (87,9 - 88,0)
Sebastian Pohl 4-0 Bertus Herks (79,1 - 74,6)
Hywel Manuel 4-0 Dominik Steinmann (69,9 - 53,4)
Callum Wilson 4-1 Marc Legant (68,0 - 67,7)
Robin Beger 4-1 Nathan Rafferty (88,3 - 80,0)

Letzte 64:

Henry Cutting 4-3 Nico Blum (93,5 - 88,6)
Ciaran Teehan 4-1 Sebastian Pohl (86,8 - 83,4)
Justin van Tergouw 4-1 Robin Beger (88,0 - 83,0)
Verlierer: £50

Achtelfinale

Rhys Griffin 4-2 Dylan Powell
Berry van Peer 4-0 Owen Maiden
Alex Jacques 4-2 Kieran Guina
Ted Evetts 4-0 John Brown
Ben Cheeseman 4-3 Callan Rydz
Justin van Tergouw 4-1 Mike van Duivenbode
Luke Humphries 4-2 Lewis Pride
Geert Nentjes 4-3 Wessel Nijman
Verlierer: £200

Viertelfinale

Rhys Griffin 5-4 Berry van Peer
Ted Evetts 5-3 Alex Jacques
Ben Cheeseman 5-2 Justin van Tergouw
Luke Humphries 5-2 Geert Nentjes
Verlierer: £300

Halbfinale

Ted Evetts 5-1 Rhys Griffin
Luke Humphries 5-2 Ben Cheeseman
Verlierer: £500

Finale

Luke Humphries 5-3 Ted Evetts (102,0 - 94,2)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

Development Tour Nr. 18

Samstag, 02. November, Robin Park Tennis Centre - Wigan (ENG)

Letzte 256:

Nathan Girvan 4-1 Dominik Steinmann (78,3 - 65,7)
Dean Finn 4-0 Marc Legant (82,4 - 66,7)
Rusty-Jake Rodriguez - Freilos
Sebastian Pohl 4-1 Maxim Aldoshin (81,0 - 79,3)
Nico Blum 4-2 Fred Box (77,2 - 77,2)
Ciaran Teehan 4-2 Robin Beger (95,6 - 79,5)

Letzte 128:

Ryan Meikle 4-2 Rusty-Jake Rodriguez (92,4 - 91,3)
Sebastian Pohl 4-3 Jaikob Selby-Rivas (80,6 - 75,5)
Nico Blum 4-2 Brad Phillips (82,7 - 80,9)

Letzte 64:

Ryan Meikle 4-1 Sebastian Pohl (85,2 - 79,4)
Nico Blum 4-2 Danny Key (80,2 - 80,5)
Verlierer: £50

Letzte 32

Ted Evetts 4-2 Nico Blum (90,2 - 80,4)
Verlierer: £100

Achtelfinale

James Beeton 4-3 Dan Read - 9-Darter Beeton
Ben Cheeseman 4-3 Jitse van der Wal
William Borland 4-3 Ryan Meikle
Greg Ritchie 4-3 Dom Taylor
Ted Evetts 4-3 Danny van Trijp
Kevin Doets 4-3 Niels Zonneveld
Dylan Powell 4-2 Mike de Decker
Mike van Duivenbode 4-1 Thomas Lovely
Verlierer: £200

Viertelfinale

Ben Cheeseman 5-3 James Beeton
Greg Ritchie 5-2 William Borland
Ted Evetts 5-1 Kevin Doets
Mike van Duivenbode 5-4 Dylan Powell
Verlierer: £300

Halbfinale

Greg Ritchie 5-3 Ben Cheeseman
Ted Evetts 5-1 Mike van Duivenbode
Verlierer: £500

Finale

Ted Evetts 5-4 Greg Ritchie (97,3 - 93,0)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

 

Development Tour Nr. 19

Sonntag, 03. November, Robin Park Tennis Centre - Wigan (ENG)

Letzte 256:

Billy Warriner 4-3 Dominik Steinmann (66,4 - 64,9)
Rusty-Jake Rodriguez 4-0 Dale Graham (72,4 - 51,8)
Christian Bunse 4-0 Mike de Kruijff (92,5 - 49,4)
Robin Beger 4-0 John Wightman (84,7 - 75,0)
George Killington 4-3 Martin Schindler (80,4 - 84,0)
Jack Male 4-3 Sebastian Pohl (69,0 - 68,4)
Hywel Manuel 4-2 Marc Legant (80,1 - 69,5)
Nico Blum 4-2 Cameron Doyle (83,7 - 79,0)

Letzte 128:

Rusty-Jake Rodriguez 4-1 Jamie Rundle (81,2 - 78,8)
Christian Bunse 4-1 Scott Hope (88,8 - 84,7)
Robin Beger 4-0 Jordan Gammon (75,2 - 52,9)
Rhys Griffin 4-3 Nico Blum (89,8 - 89,0)

Letzte 64:

Rusty-Jake Rodriguez 4-1 Joe Davis (93,9 - 75,5)
Christian Bunse 4-1 Joshua Burksfield (105,0 - 86,7)
Liam Gallagher 4-1 Robin Beger (84,7 - 80,9)
Verlierer: £50

Letzte 32

Rusty-Jake Rodriguez 4-1 Maikel Verberk (88,5 - 74,1)
Christian Bunse 4-3 Brad Phillips (79,1 - 75,5)
Verlierer: £100

Achtelfinale

Rusty-Jake Rodriguez 4-1 William Borland (85,6 - 81,4)
Christian Bunse 4-3 Bradley Brooks (81,4 - 82,6)
Tom Lonsdale 4-1 Liam Gallagher
Ted Evetts 4-3 Luke Humphries
Owen Roelofs 4-0 Ben Quenby
Ciaran Teehan 4-1 Rhys Griffin
Patrik Kovacs 4-0 Jarred Cole
Berry van Peer 4-1 Xiaochen Zong
Verlierer: £200

Viertelfinale

Rusty-Jake Rodriguez 5-2 Christian Bunse (88,5 - 75,4)
Ted Evetts 5-2 Tom Lonsdale
Ciaran Teehan 5-3 Owen Roelofs
Berry van Peer 5-1 Patrik Kovacs
Verlierer: £300

Halbfinale

Ted Evetts 5-4 Rusty-Jake Rodriguez (91,4 - 90,3)
Ciaran Teehan 5-2 Berry van Peer
Verlierer: £500

Finale

Ted Evetts 5-2 Ciaran Teehan (89,0 - 82,4)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

 

Development Tour Nr. 20

Sonntag, 03. November, Robin Park Tennis Centre - Wigan (ENG)

Letzte 256:

Sebastian Pohl 4-3 Jack Male (83,5 - 83,8)
Christian Bunse 4-0 Grant Brown (67,5 - 58,3)
Martin Schindler 4-0 Josh Church (82,4 - 73,1)
Marc Legant - Freilos
Rusty-Jake Rodriguez 4-0 Nathan Girvan (93,9 - 81,4)
Jason Collins 4-3 Dominik Steinmann (65,1 - 64,2)
Nico Blum - Freilos
Robin Beger - Freilos

Letzte 128:

Justin van Tergouw 4-1 Sebastian Pohl (84,0 - 71,4)
Christian Bunse 4-0 Tadhg Carroll (78,1 - 65,6)
Martin Schindler 4-2 Roman Benecky (88,6 - 78,9)
Joshua Burksfield 4-0 Marc Legant (93,9 - 74,5)
Rusty-Jake Rodriguez 4-0 Jack Rumney (75,2 - 47,0)
Nico Blum 4-1 Matthew Holbrook (84,3 - 79,1)
Ashley Coleman 4-3 Robin Beger (87,2 - 85,7)

Letzte 64:

Brad Phillips 4-3 Christian Bunse (75,2 - 75,2)
Martin Schindler 4-0 Shane McGuirk (101,9 - 91,5)
Joshua Burksfield 4-2 Rusty-Jake Rodriguez (83,8 - 80,4)
Nico Blum 4-2 Jordan Boyce (78,6 - 71,3)
Verlierer: £50

Letzte 32

Martin Schindler 4-0 George Killington (109,3 - 81,4)
Geert Nentjes 4-3 Nico Blum (83,0 - 83,5)
Verlierer: £100

Achtelfinale

Luke Humphries 4-0 Carl Batchelor
Brad Phillips 4-1 Dean Finn
Martin Schindler 4-1 Adam Paxton (91,6 - 78,2)
Keane Barry 4-1 Ben Cheeseman
Kevin Doets 4-1 Danny Key
Dan Read 4-2 Ted Evetts
Geert Nentjes 4-1 Ashley Coleman
Adam Gawlas 4-1 Padraig Balfe
Verlierer: £200

Viertelfinale

Luke Humphries 5-2 Brad Phillips
Martin Schindler 5-3 Keane Barry (98,3 - 86,6)
Kevin Doets 5-0 Dan Read
Geert Nentjes 5-2 Adam Gawlas
Verlierer: £300

Halbfinale

Luke Humphries 5-2 Martin Schindler (99,5 - 83,8)
Geert Nentjes 5-3 Kevin Doets (88,3 - 88,3)
Verlierer: £500

Finale

Luke Humphries 5-3 Geert Nentjes (91,9 - 92,7)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

 

Preisgelder Development Tour 2019:

Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000
Halbfinale: £500
Viertelfinale: £300
Letzte 16: £200
Letzte 32: £100
Letzte 64: £50

Summe pro Event: £10.000

Development Tour Order of Merit 2019:

 Platz Spieler Preisgeld
1. Ted Evetts £17.600
2. Luke Humphries £10.400
3. Geert Nentjes £9.400
4. Ryan Meikle £5.700
5. Ciaran Teehan £5.050
6. Shane McGuirk £5.000
7. Nathan Rafferty £4.500
8. Callan Rydz £4.450
9. Keane Barry £4.050
10. Jeffrey de Zwaan £3.950
11. Greg Ritchie £3.700
12. Bradley Brooks £3.250
13. Andrew Davidson £3.050
14. William Borland £3.000
15. Corey Cadby £2.800
16. Harry Ward £2.450
... ... ...
28 Rusty-J. Rodriguez £1.900
31 Christian Bunse £1.650
57 Martin Schindler £850
81 Sebastian Pohl £550
91 Ole Holtkamp £450
100 Nico Blum £400
108 Nico Schlund £300
108 Marc Legant £300
108 Franz Rötzsch £300
108 Philipp Hagemann £300
126 Robin Beger £250
133 Björn Ole Blohm £200
133 Sven Hesse £200
149 Alexander Rolf £150
178 Kevin Knopf £100
178 Maximilian Johansen £100
178 Danny Jantowski £100
178 Joshua Herrmann £100
178 Fredi Gsellmann £100
213 Dominik Neumeister £50
213 Egor Tvorogov £50
213 Jonas Michlenz £50
213 Kevin Grebe £50
213 Marcel Teders £50
213 Marcus Kirchmann £50
213 Marvin Wehder £50
213 Niklas Thünemann £50
213 Niko Springer £50
213 Rene Hwizda £50
213 Sara Schliemann £50
213 Tom Heldt £50
213 Nico Krause £50
213 Hendrik Eggermann £50
213 Jonathan Schütte £50
213 Kevin Troppmann £50

 
Endstand nach 20 Turnieren

 

Weitere Informationen:

Alle Spiele bis zum Viertelfinale sind Best of 7 Legs, anschließend wird auf Best of 9 Legs erhöht.
Alle weiteren Infos zur Development Tour gibt's auf unserer [Turnierseite].
Alles Wissenwerte zur World Youth Championship gibt es [hier].
Diskussionen zu den Turnieren gibt's in unserem [Forum].

Foto-Credit: dartn.de/Marvin van den Boom

[kb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige