Anzeige

Champions League: Price und Smith komplettieren Halbfinale

Sonntag, 20. Oktober 2019 17:40 - Dart News von dartn.de

Gerwyn Price steht im Halbfinale der Champions League of Darts 2019

Als letzte Spieler sind Gerwyn Price und Michael Smith ins Halbfinale der diesjährigen Champions League of Darts eingezogen. Die beiden zuvor bereits Tabellenführenden Michael van Gerwen und Peter Wright gewannen ebenfalls ihre letzten Spiele, sodass wir uns heute Abend auf ein tolles Halbfinale freuen dürfen.

Gruppe A:

Van Gerwen stürmt ins Halbfinale

Gary Anderson startete perfekt in das Match, er brachte seinen Anwurf durch und landete dank eines 152er Finish gleich danach in 15 Darts das erste Break des Spiels. Im dritten Leg vergab er dann zwei Checkdarts und öffnete Michael van Gerwen dadurch die Tür, was dieser dankend annahm. Ab diesem Moment spielte quasi nur noch der Niederländer. In 16 und 15 Darts glich er zunächst aus, bevor er sich in 13, 12 und 13 Darts mit 5:2 absetzen konnte. In 11 Darts verkürzte der "Flying Scotsman" auf 3:5, danach vergab er jedoch in den kommenden 2 Legs diverse Checkdarts, sodass auch diese Legs in 21 und 18 Darts an die aktuelle Nr. 1 gingen. Nach der Pause machte es "Mighty Mike" dann kurz und schmerzlos: In 11 und 15 Darts brachte er sich in eine 9:3 Führung. Anderson konnte seinen Anwurf danach noch in 18 Darts nach Hause bringen, bevor van Gerwen einen 12 Darter stilvoll mit einem 146er Finish (T20, T20, D13) zum Match beenden konnte. In dieser Form wird es schwer werden van Gerwen seinen ersten Titel bei diesem Turnier noch streitig zu machen.

Smith gewinnt Krimi gegen Wade

Das letzte Spiel der Gruppenphase war dann noch einmal ein absoluter Krimi, über 16 Legs konnte keiner der beiden Kontrahenten mit mehr als einem Leg in Führung gehen. Zunächst eröffnete James Wade bei eigenem Anwurf mit einem 14 Darter, Michael Smith schlug in 15 Darts zurück. Dann gelang dem "Bullyboy" in 16 Darts das erste Break des Spiels, was Wade mit einem 14 Darts Re-Break beantwortete. Auch die kommenden beiden Legs waren Breaks, bevor Wade zum 4:3 in 13 Darts wieder einmal einen Anwurf halten konnte. Bis zum Stand von 7:7 gingen dann wiederum alle Legs "mit den Darts", wobei das 12. Leg erwähnenswert war, da Smith dort mit einer 170 einen 12 Darter beenden konnte. Dank eines 90er Bull Finish gelang dem Mann aus St. Helens das Break zum 8:7, ein weiterer 15 Darter brachte Smith dann kurz vor sein Ziel. James Wade hielt dann zwar noch seinen Anwurf in 16 Darts, jedoch machte Michael Smith direkt im kommenden Leg in 16 Darts seinen Einzug in das Halbfinale perfekt, wo er nun auf Peter Wright treffen wird.

 

Gruppe B:

Cross auch im letzten Spiel gegen Wright erfolglos

Da Rob Cross bereits gestern seine beiden Spiele verloren und dadurch schon ausgeschieden war, wurde das Spiel gegen Peter Wright nur noch für die Statistiken gespielt, da auch Wright bereits durch seine beiden gestrigen Siege fix für die KO Runde qualifiziert war. Zunächst war das Spiel völlig ausgeglichen, bis zum Spielstand von 2:2 gingen alle Legs "mit den Darts", dann gelang Cross in 15 Darts das erste Break, welches Wright beeindruckend mit einem 10 Dart Re-Break konterte. Es folgten zwei weitere Breaks in 12 und 13 Darts, bis sich Wright dann beim Stand von 4:4 in 15, 17 und 13 Darts auf 7:4 absetzen konnte. Aber in 15, 14 und 13 Darts kämpfte sich "Voltage" noch einmal auf 7:7 heran.

Die kommenden 3 Legs gingen wieder jeweils mit dem startenden Spieler, was dann eine 9:8 Führung für "Snakebite" bedeutete, bevor der Schotte 5 vergebene Checkdarts seines Gegners ausnutzen konnte und sich in 20 Darts mit 10:8 seinen dritten Sieg sichern konnte.

Price beeindruckt gegen kahlgeschorenen Gurney

Gerwyn Price erwischte den besseren Start gegen Daryl Gurney, was vielleicht auch daran gelegen haben könnte, dass sich der Nordire noch an seine neue "Frisur" gewöhnen musste. Für einen guten Zweck hatte sich Gurney gestern Abend eine Glatze rasieren lassen und dadurch mehr als £15.000 Spenden eingesammelt. Price startete mit einem 16 Dart Break, ließ einen 16 Darter folgen und 15 Darts später führte er bereits mit 3:0, bevor Gurney in 18 Darts das Re-Break gelang. Dieses beantwortete der "Iceman" mit einem weiteren Break in 13 Darts, bevor er in 11 Darts seine Führung auf 5:1 ausbauen konnte. Jetzt kam Gurney ein wenig besser ins Spiel, trotzdem ging es mit einer 7:3 Führung für "Gezzy" in die Pause.

Nach der Pause legte sich Price dann wieder einmal mit dem Publikum an, was dieses natürlich sofort mit weiteren Buh-Rufen während seiner Würfe beantwortete. Gurney verkürzte den Abstand in dieser Phase auf 6:8, bevor Price sich mit einem 11-Dart Break in Legdistanz zum Sieg und dem damit verbundenen Einzug ins Halbfinale brachte. In 16 Darts beendete er dann sofort im Anschluß auch das Match und trifft heute Abend auf den Gruppenersten der Gruppe A.

 

In der Finalsession ab 19:30 Uhr MEZ werden zunächst über Kreuz die beiden Halbfinals ausgetragen, bevor dann das große Finale steigt. DAZN und PDC.TV übertragen die letzte Session des Turniers live.

 

Ergebnisse Sonntag-Nachmittag:

Sonntag, 20.10.2019:
Nachmittags-Session:
Gruppenphase, 3. Spielrunde:
Rob Cross 8-10 Peter Wright (B) (97,75 - 99,44)
Daryl Gurney 6-10 Gerwyn Price (B) (93,73 - 101,04)
Michael van Gerwen 10-4 Gary Anderson (A) (101,16 - 91,72)
Michael Smith 10-8 James Wade (A) (92,07 - 93,03)

Vorschau Finalsession:

Sonntag, 20.10.2019:
Abend-Session: (ab 19:30 Uhr MEZ)
Halbfinale:
Peter Wright - Michael Smith
Michael van Gerwen - Gerwyn Price

Finale:
Van Gerwen/Price - Wright/Smith

Abschlusstabellen Champions League of Darts 2019

Gruppe A:

Tabelle A

 

Sp

S

N

+/-

Pkt.

  Michael van Gerwen (1) (Q) 3 3 0 +12 6
  Michael Smith (4) (Q) 3 2 1 +1 4
  James Wade (8) (E) 3 1 2 -3 2
  Gary Anderson (5) (E) 3 0 3 -10 0

 

Gruppe B:

 

Sp

S

N

+/-

Pkt.

  Peter Wright (6) (Q) 3 3 0 +7 6
  Gerwyn Price (7) (Q) 3 2 1 +7 4
  Daryl Gurney (3) (E) 3 1 2 -3 2
  Rob Cross (2) (E) 3 0 3 -11 0


Q = Für das Halbfinale qualifiziert
E = In der Gruppenphase eliminiert

Preisgeld 2019:

Sieger: £100.000
Runner-Up:
£50.000
Halbfinale:
£25.000
Gruppe Platz 3:
£15.000
Gruppe Platz 4:
£10.000

Gesamt: £250.000

TV-Übertragung 2019:

Der Sport-Streaming-Dienst DAZN wird alle Spiele dieses Turniers live übertragen. Zudem besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Probemonats, DAZN überträgt alle Major-Turniere der PDC, zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019

Ebenso kann man auf PDC-TV HD, dem offiziellen aber kostenpflichten Livestream der PDC, das Turnier komplett verfolgen.

Weitere Informationen:

Alle Infos zur Champions League of Darts [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig / PDC

[pe]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige