Anzeige

Grand Slam: Price und Wright im Finale

Sonntag, 17. November 2019 17:17 - Dart News von dartn.de

Grand Slam of Darts 2019 - Halbfinale - Gerwyn Price

Halbfinal-Nachmittag beim Grand Slam of Darts. Während Peter Wright im ersten Halbfinale Glen Durrant mit 16:11 in Schach hielt, konnte Gerwyn Price im 20. Duell zum ersten Mal Michael van Gerwen mit 16:12 bezwingen und hat damit am Abend die Chance, seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich zu verteidigen.

Wright hält Durrant in Schach

Nach einem 16:11-Sieg über Glen Durrant ist Peter Wright der erste Finalist des diesjährigen Grand Slam of Darts. Die ersten beiden Sessions hätten unterschiedlicher nicht sein können. Während Wright die erste mit 4:1 gewann, tat es ihm Durrant in der zweiten gleich. Wright eröffnete mit einem 12-Darter, acht Pfeile mehr brauchte Durrant für das 1:1. Gar in 22 Darts durfte Wright das dritte Leg gewinnen, in 13 und 14 Darts machte es der Schotte dann aber besser. Auf der D7 holte Durrant sein zweites Leg, ein starker 11-Darter von Wright stellte den alten Abstand wieder her. Mit einem 13-Darter fand Durrant besser rein, checkte daraufhin 115 Punkte und stellte in 15 Darts auf 5:5. "Duzza" vergab dann zwei Darts auf der D16 für seine erste Führung, seinen Anwurf zum 6:6 brachte er aber mit einem 74er-Checkout durch. Der Engländer haderte weiter mit seiner Doppelquote, wodurch Wright wieder auf 9:6 davonziehen konnte.

Dann packte der dreifache BDO-Weltmeister ein 143er-Finish aus und nachdem Wright diesmal auf dem äußeren Ring patzte, betrug der Abstand nur noch ein Leg. Durrant musste seinen Anwurf dann aber erneut abgeben und "Snakebite" packte eine starke Serie in 18, 13 und 12 (inkl. 101er-CO) Darts zum 13:8 aus, ehe Durrant mit einem 86er-Finish zum 9:13 wieder dazwischen grätschen konnte. Wright lieferte die passende Antwort mit einem 155er-Check, die folgenden beiden Legs gehörten dann aber wieder Durrant. Der Mann aus Teesside vergab auf der D20 die letzte Möglichkeit nochmal für Spannung zu sorgen, Wright sorgte im Gegenzug mit einem 70er-Finish für die Vorentscheidung und machte mit einem 64er-CO im nächsten Leg den Finaleinzug perfekt.

Grand Slam of Darts 2019 - Halbfinale - Peter Wright

Price knackt erstmals van Gerwen

Zum 20. Mal kam es im zweiten Halbfinale zum Duell zwischen Michael van Gerwen und Gerwyn Price und zum allerersten Mal überhaupt hieß am Ende mit 16:11 der Sieger Gerwyn Price. Die ersten beiden Legs waren jeweils Holds, im dritten Leg verpasste van Gerwen das 132er-Finish nach zwei getroffenen Bullseyes auf der D16 und mit einem 96er-CO ging das erste Break der Partie an Price. Der Waliser legte einen 14-Darter nach und nachdem MvG erneut viermal das Leg nicht zumachen konnte, staubte Price auf der D5 zum 4:1 ab. Aus der ersten Pause meldete sich der Niederländer in 11 und 14 Darts zurück, Price hielt in 14 Darts dagegen, ehe beide jeweils einen 11-Darter zur zweiten Pause austauschten. Gegen die Darts legte Price einen weiteren 11-Darter zum 7:4 nach, van Gerwen ließ nach einem 124er-Finish erstmals so richtig Druck ab. Price hielt diesen auf der D18 Stand, auf der D1 zitterte sich van Gerwen zum 6:8, ehe es auf beiden Seiten zu einem 12-Darter kam, Price nullte hierfür 130 Punkte.

Der "Iceman" konnte dann für wenige Minuten das Tempo nicht mehr ganz aufrecht erhalten und schon nutzte van Gerwen dies in 15 und 13 Darts zum 9:9-Ausgleich. Der Branchenprimus konnte aber daran nicht anknüpfen und Price zog auf der D10 und mit einem 104er-Finish wieder auf zwei Legs davon. Ein 80er-Finish seitens "Mighty Mike" sorgte für das 10:11, Price gab sich aber auf der D20 keine Blöße. Mit dem letzten Dart in der Hand erzielte van Gerwen das 11:12, Price hielt sich mit einem 16-Darter schadlos. Der ehemalige Rugby-Profi breakte dann mit einem 13-Darter und machte auf der D12 den vorletzten Schritt. Die ersten beiden Matchdarts ließ Price noch ungenutzt, der Titelverteidiger war dann aber ein Leg später im vierten Versuch auf der D20 erfolgreich.

 

Am Abend findet dann ab 20 Uhr das große Finale zwischen Gerwyn Price und Peter Wright statt. Auch das Endspiel übertragen DAZN, Sport1 und PDC-TV HD live.

Ergebnisse Sonntag-Nachmittag:

Sonntag, 17.11.2019:
Halbfinale

Peter Wright 16-11 Glen Durrant (97,34 - 94,28)
Michael van Gerwen 12-16 Gerwyn Price (101,91 - 100,73)

Vorschau Sonntag-Abend:

Sonntag, 17.11.2019: (ab 20 Uhr MEZ)
Finale

Gerwyn Price - Peter Wright

TV-Übertragung 2019:

Auch im Jahr 2019 wird Sport1 vom Grand Slam of Darts insgesamt wieder sehr viele Stunden Live-Dart im deutschen Free-TV zeigen. Beim Streaming-Anbieter DAZN verpasst man ebenso wie auf PDC-TV HD keinen einzigen Dart. Bei DAZN besteht zudem die Möglichkeit eines kostenlosen Probemonats, DAZN überträgt alle Major-Turniere der PDC, zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019

Preisgeldverteilung 2019:

Sieger: £125.000
Runner-Up: £65.000
Halbfinale: £40.000
Viertelfinale: £20.000
Achtelfinale: £10.000
Bonus Gruppensieger: £3.500
Gruppe Platz 3: £7.500
Gruppe Platz 4: £4.000

Insgesamt: £550.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Grand Slam of Darts [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: PDC/Lawrence Lustig

[mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige