Anzeige

DDV Sylt: Rahlfs, Zygla, Zollikofer und Armstrong mit Turniersiegen

Montag, 18. März 2019 19:02 - Dart News von dartn.de

Aaron Rahlfs

Auf Sylt wurde am Wochenende das letzte eigenständige Ranglistenturnier des DDV's ausgetragen. Bei der Generalprobe für die German Open konnten im Sportzentrum Tinnum dabei Aaron Rahlfs und Daniel Zygla die Titel bei den Herren einfahren. Lisa Zollikofer und Irina Armstrong waren bei den Damen erfolgreich, währenddessen gingen die Junioren-Konkurrenzen an David Schlichting, Dominik Grüllich und Christina Schuler.

Samstag:

Die Sylt Open waren bei den Herren mit 175 Teilnehmern durchaus stark besetzt und mit dem 18-jährigen Aaron Rahlfs setzte sich einer der wohl talentiersten Nachwuchsspieler im deutschsprachigen Raum in der Konkurrenz gegen Tayfun Yerlikaya im Endspiel durch. Seine Gruppe überstand Rahlfs als Zweiter, bevor es bereits in den letzten 64 zum Duell mit Daniel Zygla kam. Nach längerer Pause meldete sich "The Flame" überhaupt erst einmal bei einem Ranglistenturnier zurück, doch Rahlfs entschied diese Partie mit 4:1 für sich. Als Nächstes konnte der Youngstar aus Celle in den letzten 32 Ronny Ebert bezwingen, der zuvor Dominik Wigmann aus dem Turnier nahm. Gegen Frank Nöthling und Frank Bruns gab Rahlfs jeweils einen Durchgang ab und fand sich so im hochklassigen Halbfinale wieder, wo ihm mit Ricardo Pietreczko ein Super League Teilnehmer im Weg stand. Pietreczko verpasste zuvor dem Zweiten der Rangliste vor dem Turnier Philipp Hagemann einen Whitewash. Doch auch "Pikachu" unterlag gegen Rahlfs, konnte aber einen Decider forcieren. Das andere Semifinale bestritten Tayfun Yerlikaya und Frank Kunze, auch dieses Match war sehr eng und letzterer hatte hierbei ebenfalls im Decider nach Nachsehen. Das Finale zwischen Yerlikaya und Rahlfs verlief durchaus eindeutig, Yerlikaya holte sich das erste Leg, bevor Rahlfs gleich sechs Durchgänge in Serie verbuchte und dabei mit starken Nerven auf die Doppel und Short Legs überzeugte. Im achten Leg checkte "The Giant" 105 Punkte zum 18-Darter und Turniersieg.

Lisa Zollikofer

Bei den Damen war es am Ende eine Angelegenheit zwischen den Schwestern Lisa Zollikofer und Lena Zollikofer. Lisa Zollikofer überstand die KO-Runde mit Erfolgen gegen Kathrin Detjens und Anika Gieszer bis ins Halbfinale relativ ungefährdet, wo Irina Armstrong auf sie wartete. Die mehrfache WM-Teilnehmerin konnte aber nur 3 Legs gewinnen, was nicht reichte um Lisa Zollikofer zu bezwingen. Lena Zollikofer schaltete daegegen zuvor die Ranglistenzweite Anne Willkomm aus. Im Endspiel ging Lisa Zollikofer mit 4:1 gegen ihre Schwester in Front, dann kam das Spiel aber zum Ausgleich und Lena Zollikofer ging im Anschluss auch in Führung, brauchte damit nur noch ein Leg um das Match komplett zu drehen. In 21 Darts schnappte sich Lisa Zollikofer das Entscheidungsleg, welches sie nach einem verpassten Matchdart ihrer Gegnerin auf der Doppel 19 für sich entschied.

David Schlichting

In der Junioren-Konkurrenz spielte David Schlichting ein starkes Turnier und konnte damit seinen ersten Sieg auf der DDV-Tour in diesem Jahr verbuchen. Mit Mika Große-Stoltenberg schlug er bereits im Achtelfinale einen direkten Gegner um die Nationalmannschaftsplätze, im Endspiel schlug der Kölner Julian Fischer, der zuletzt ebenfalls mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machte. Der Knackpunkt war dabei wohl schon das erste Leg, in dem der Q-School Teilnehmer einen 14-Darter zum Break spielte.

Christina Schuler
Bei den Juniorinnen setzte sich Christina Schuler gegen fünf weitere Spielerinnen durch, im Finale bezwang sie Wibke Riemann eindeutig mit 5:0.

Sonntag:

Daniel Zygla

Am Sonntag sah es lange Zeit nach dem perfekten Wochenende für Aaron Rahlfs aus. Erst im Endspiel wurde der Vortragessieger von Daniel Zygla gestoppt. In den letzten 64 schlug Zygla zunächst Andreas Marx, bevor er mit einem Erfolg im Decider gegen Florian Hempel fortfuhr. In der 3. Runde kam es bereits zwischen Ricardo Pietreczko und Florian Hempel zu einem absoluten Topspiel, welches Hempel mit 4:0 für sich entscheiden konnte. Auch Jan Reuther und Roland Hol mussten sich gegen "The Flame" geschlagen geben, bevor er im Halbfinale gegen Andreas Stojan in einen weiteren Decider gezwungen wurde. Erneut war der Mann aus Stade dabei erfolgreich. Im anderen Semifinale standen sich mit Aaron Rahlfs und Frank Bruns zwei der konstantesten Spieler der Sylt Open/Classic gegenüber. Dieses Duell ging an Rahlfs, der damit in sein zweites Finale einzog. Doch dort erwies sich Zygla als der bessere Spieler, mit einem 125er Checkout zum 15-Darter beendete er das Turnier zu seinen Gunsten mit 6:3. Abwesend war an diesem Wochenende der vorherige Ranglistenerste Marko Puls, doch auch für seine Verfolger Philipp Hagemann (einmal letzte 32) und Sebastian Pohl (einmal letzte 64) lief es nicht wirklich rund. Dennoch übernimmt damit Hagemann die Tabellenspitze vor Frank Bruns und einem Trio bestehend aus Marko Puls, Tayfun Yerlikaya und Sebastian Pohl.

Irina Armstrong

Irina Armstrong übernahm bei den Damen die Ranglistenführung, "Ice Baby" gab gegen Bettina Hüngsberg, Sabine Derichs und Melanie Kunze insgesamt gerade einmal zwei Legs ab. Es folgte der klare 5:0 Sieg gegen die Siegerin des Samstags, Lisa Zollikofer. Im anderen Halbfinale ereignete sich eine Überraschung, denn die erfahrene Anne Willkomm unterlag gegen Kathrin Detjens, die ihre ersten DDV-Turniere der Saison spielte mit 3:5. Das Finale fand auf Augenhöhe statt, doch Detjens vergab unterm Strich ein paar zu viele Chancen aufs Doppel, um das Spiel auch tatsächlich für sich zu entscheiden. Somit unterlag sie unglücklich im Entscheidungsleg, hatte aber keinen Matchdart. Wie auch bei den Herren war mit Silke Lowe die Position 1 der Rangliste nicht anwesend, wodurch sie auf Platz 4 abrutschte. Die neue Nummer 1 im DDV ist aufgrund ihres Turniersieges nun Irina Armstrong.

Dominik Grüllich

Aufgrund der nicht ganz einfach zu erreichenden Lage auf Sylt fanden an diesem Wochenende auch am Sonntag noch Junioren-Wettbewerbe statt. Dort gingen beide Titel nach Bayern, Dominik Grüllich schlug im Finale der Jugend-Konkurrenz Ron Kolberg, der zuvor Calvin Taron im Halbfinale bezwingen konnte. Im anderen Semifinale stand David Schlichting und gab sich erst im Decider geschlagen. Bei den Mädchen machte Christina Schuler den Doppelschlag perfekt, wieder stand ihr Wibke Riemann gegenüber, dieses Mal trotzte sie ihr immerhin zwei Durchgänge ab.

 

Beim DDV geht es dann vom 12. - 14. April in Kalkar mit dem Jahreshighlight, den German Open weiter. Zuvor steht am 06. und 07. April in Luxemburg noch das 4-Nationen-Turnier an.

 

Ergebnisse Samstag:

Herren
Viertelfinale:
Ricardo Pietreczko 5-4 Dominic Keller
Aaron Rahlfs 5-1 Frank Bruns
Tayfun Yerlikaya 5-3 Simon Miebach
Frank Kunze 5-2 Nico Schunke

Halbfinale:
Aaron Rahlfs 5-4 Ricardo Pietreczko
Tayfun Yerlikaya 5-4 Frank Kunze

Finale:
Aaron Rahlfs 7-1 Tayfun Yerlikaya

Damen
Viertelfinale:
Anne Willkomm 4-0 Svenja Klenke
Lena Zollikofer 4-1 Angelika Czech-Tuschard
Irina Armstrong 4-1 Melanie Kunze
Lisa Zollikofer 4-0 Anika Gieszer

Halbfinale:
Lena Zollikofer 5-2 Anne Willkomm
Lisa Zollikofer 5-3 Irina Armstrong

Finale:
Lisa Zollikofer
6-5 Lena Zollikofer


Finale Jungen:
David Schlichting
6-4 Julian Fischer

Finale Mädchen:
Christina Schuler 5-0 Wibke Riemann

Ergebnisse Sonntag:

Herren:
Viertelfinale:
Frank Bruns 4-2 Tayfun Yerlikaya
Aaron Rahlfs 4-1 Nico Schunke
Andreas Stojan 4-3 Dieter Stöppler
Daniel Zygla 4-0 Roland Hol

Halbfinale:
Aaron Rahlfs 5-3 Frank Bruns
Daniel Zygla 5-4 Andreas Stojan

Finale:
Daniel Zygla 6-3 Aaron Rahlfs


Damen:
Viertelfinale:
Anne Willkomm 4-1 Jana Hansen
Kathrin Detjens 4-0 Angela Schmidtke
Lisa Zollikofer 4-2 Corinna Sehnert
Irina Armstrong 4-1 Melanie Kunze

Halbfinale:
Kahtrin Detjens 5-3 Anne Willkomm
Irina Armstrong 5-0 Lisa Zollikofer

Finale:
Irina Armstrong 5-4 Kathrin Detjens

Finale Jungen:
Dominik Grüllich
5-2 Ron Kolberg

Finale Mädchen:
Christina Schuler 5-2 Wibke Riemann

Alle Ergebnisse der beiden Tage gibt es [hier]

Foto-Credits: Nico Blank /DDV

[ks]

Quelle: D.D.V. - Deutscher Dart-Verband e.V.

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige