Anzeige

Dart Profis - Adam Hunt - "The Hunter"

Adam Hunt beim Wurf auf der Bühne

Im Jahr 2011 nahm der Engländer Adam Hunt erstmals an der PDC World Youth Championship teil und erreichte die zweite Runde, wo er dem späteren Finalisten Michael van Gerwen unterlag. Ein Viertelfinale bei der anschließenden Q-School reichte zwar nicht, um sich den Profistatus zu sichern, aber er konnte gleich das erste Development Tour Turnier im Februar gewinnen. Etwas Erfahrung sammelte er bei den Players Championships, bei denen er ein paar Mal ins Preisgeld kam. Das darauffolgende Jahr gestaltete "The Hunter" relativ ähnlich. Nach einer erfolglosen Q-School stand er viermal im Halbfinale auf der Jugend-Tour und durch das zweimalige Erreichen der letzten 32 bei den Qualifiers qualifizierte sich Hunt erstmals für die UK Open. Seine Auftaktbegegnung gegen Steve Maish entschied er für sich, aber gegen Arron Monk war dann Schluss. Beim ersten UK Open Qualifier 2013 erreichte der Engländer nach Siegen gegen Jyhan Artut, Alex Roy und John Bowles erstmals auf der Pro Tour ein Viertelfinale, wo er dann von van Gerwen gestoppt wurde. Kurz darauf spielte er bei den UK Masters sein erstes European Tour Turnier, er konnte James Wade zwar vier Legs abnehmen, doch das reichte nicht für den Einzug in Runde 2. Ein Erfolgserlebnis gab es für den damals 19-jährigen bei der World Youth Championship 2013, wo Hunt bis ins Halbfinale kam. Er ließ einen Turniersieg auf der Challenge Tour im Finale gegen Ricky Evans folgen, bevor er im April bei einem Qualifikationsturnier für die European Tour seinen bisher einzigen 9-Darter warf. Bei den UK Open unterlag er im Decider gegen Kevin McDine und er war zwei Siege für eine erfolgreiche WM-Qualifikation beim PDPA Qualifier entfernt.

Dennoch bekam er die Tourcard für die kommenden zwei Jahre und startete das Jahr erneut mit den letzten 64 bei den UK Open. Er spielte sich bis ins Achtelfinale eines Players Championship Turniers, bevor er auf Gibraltar nach Siegen gegen Ryan de Vreede, Mervyn King und Dave Chisnall bis ins Viertelfinale auf der European Tour vorstoßen konnte. 2014 gelang ihm außerdem ein weiterer Development Tour Titel. Ein Jahr später nahm er an drei European Tour Events teil, kam aber nie über die zweite Runde hinaus. Auch auf der Pro Tour spielte er nicht genug Preisgeld ein, um die Tourcard zu behalten. Somit musste er 2016 ohne Profistatus auskommen, was die Teilnahme an der Challenge Tour bedeutete, wo er das 6. Turnier des Jahres im Finale gegen Jamie Bain für sich entschied. Parallel dazu spielte er weiterhin die Development Tour, wo ihm wieder ein Turniersieg gelang. Nach einer erfolglosen Q-School gelang Hunt 2017 mehr oder weniger der Durchbruch. Ein Jugendtitel und drei weitere Finals bildeten die Basis dieses gute Jahr, aber auch auf der European Tour ließ er mit einer Achtelfinalteilnahme - er schlug René Berndt und Steve West, unterlag aber erneut gegen MvG - aufhorchen. Bei der Jugend-WM unterlag er zwar dem Finalisten Josh Payne, aber das gute Jahr auf der Development Tour wurde mit der Tourcard für 2018 & 2019 belohnt.

2018 qualifizierte sich "The Hunter" knapp für die UK Open, scheiterte aber an seiner Auftakthürde Kirk Shepherd. Der Start in das Jahr war zunächst etwas schleppend, doch dann schlug er Steve Lennon, Rob Cross und Jimmy Hendriks um das Achtelfinale der 4. Players Championship zu erreichen. Das wiederholte er zwei weitere Male und noch eine Runde weiter kam er im Juni, wo er Nathan Aspinall im Achtelfinale niederrang. In Graz schlug er Cameron Menzies, um die zweite Runde auf der European Tour klarzumachen. Durch die konstant guten Ergebnisse auf der Pro Tour qualifizierte sich Hunt erstmals für die Players Championship Finals, wo er auf Adrian Lewis treffen wird.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Adam Hunt
Spitzname: "The Hunter" (der Jäger)
Geburtstag: 21.08.1993
Geburtsort: Chester-le-Street (England)
Heimatort: 
Chester-le-Street (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: 2012
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
22g Unicorn
Sponsoren:
Unicorn, Harlequin
Einlaufmusik:
"Underdog" von Kasabian
9-Darter: 1x UK Qualifier 2013
Offizielle Webseite: -
Twitter: @adamhunt8

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
UK Open: Letzte 64 2013 & 2014
Players Championship Finals: 1.Runde 2018

PDC-Turniere:
Pro Tour: 2x Viertelfinale (1x 2013, 1x 2018)
European Tour: Achtelfinale German Darts Open 2017
Challenge Tour:
2x Sieger (1x 2013, 1x 2016)
Development Tour:
4x Sieger (1x 2011, 1x 2014, 1x 2016, 1x 2017)
World Youth Championship:
Halbfinale 2013
Q-School:
5x Teilnahme

Foto-Credit: PDC Europe

 

[zurück zur Auswahl]

Anzeige