Dart Profis - Kevin Doets - "Hawk Eye"

Kevin Doets

Kevin Doets ist ein Dartspieler aus den Niederlanden, der in seiner Jugend zunächst bei der WDF unterwegs war. 2022 holte er sich eine Tourcard und auf der Pro Tour zog "Hawk Eye" bereits in ein Finale ein. Zweimal qualifizierte sich Doets bereits für die Players Championship Finals.

Erfolge bei der WDF und Major-PDC-Debüt

Kevin Doets war Mitglied der niederländischen Siegermannschaft beim Europe Cup Youth in den Jahren 2013 und 2014 und durfte 2013 an der Jugend-Ausgabe des Finder Darts Masters teilnehmen. 2018 sammelte er erste Erfahrungen auf der Development Tour, erreichte dort einmal die letzten acht und qualifizierte sich auch für die Jugend-WM. 2019 spielte er sich zunächst ins Viertelfinale der prestigeträchtigen Dutch Open und erlangte dieses Ergebnis auch noch zweimal auf der Development Tour. Dort ging es für ihn außerdem einmal ins Halbfinale und er gewann die WDF Catalonian Open. 2020 schaffte Doets direkt bei seinem ersten Versuch bei der Qualifying-School beachtliche neun Punkte. Als einer der besten 16 der Development Tour Rangliste ging es für ihn im März zu den UK Open. Dort schaffte es Doets unter die letzten 96 Spieler. Ende September gewann Doets dann sein erstes Event auf der Jugend-Tour, im Oktober war er dann auch erstmalig auf der Challenge Tour erfolgreich. Als Nachrücker nahm er dann an der PDC Winter Series teil. Bei der Q-School 2021 gab es keine Tourkarte, dennoch war der Niederländer erneut bei den UK Open vertreten und spielte sich unter die letzten 96. Anfang Juli holte sich Doets in Niedernhausen seinen zweiten Sieg auf der Challenge Tour, einen Monat später gab es ebenfalls seinen zweiten Sieg, diesmal auf der Development Tour. Bei den Players Championship Finals war Doets Ende November erstmalig mit dabei, musste sich aber Michael van Gerwen zum Auftakt beugen. Bei der anschließenden World Youth Championship ging es bis in die Vorschlussrunde.

Tourcard-Jahre 2022 und 2023 mit Floor-Finale

Bei der Q-School 2022 erspielte sich Doets dann eine Tourkarte. Seinen dritten Sieg auf der Development Tour gab es Mitte Februar in Wigan. Bei den UK Open musste er hingegen bereits in den letzten 128 die Koffer packen. Ende März erreiche Doets dann sein erstes Halbfinale auf der Pro Tour, wo er sich Madars Razma geschlagen geben musste. Bei seinem European Tour Debüt unterlag er in Runde 1 gegen Devon Petersen. Ins Finale schafftte er es im August auf der Development Tour. Auch sein zweites European Tour Spiel ging in Wieze im September verloren. Auch bei seinem zweiten Auftritt bei den Players Championship Finals gelang Doets kein Sieg, diesmal war Rob Cross zu stark. Eine gute UK Open spielte Doets in Minehead, wo er sich unter die letzten 32 spielte. Eine erfolgreiche Quali gab es für die German Darts Open in Jena, dort gab es auch seinen ersten Sieg über Callum Goffin auf der European Tour. In der zweiten Runde kam dann das Aus gegen Ryan Searle. Bis in sein erstes Pro Tour Finale schaffte es "Hawk Eye" im September 2023. Seinen ersten Sieg bei den Players Championship Finals gab es nach überstandenen Matchdarts gegen José de Sousa, es folgte die Niederlage gegen Damon Heta in Runde 2.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person:

Name: Kevin Doets
Spitzname: Hawk Eye (Falkenauge)
Geburtstag: 05.05.1998
Geburtsort: Almere (Niederlande)
Heimatort: Almere (Niederlande)
Nationalität: Niederlande
Familienstand: Ledig
Kinder: 1 Sohn
Spielt Dart seit: 2003
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Sponsoren: Target
Darts: Target 21g
Einlaufmusik: "Rock And Roll All Nite" von Kiss
9-Darter: 1x Development Tour 2022
Offizielle Webseite: -
Twitter: @DoetsKevin

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 1. Runde 2024
Players Championship Finals:
2. Runde 2023
UK Open:
Letzte 32 2023

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x Runner-Up 2023
European Tour:
2. Runde German Darts Open 2023
Development Tour:
3x Sieger (1x 2020, 1x 2021, 1x 2022)
Challenge Tour: 2x Sieger (1x 2020, 1x 2021)
World Youth Championship: Halbfinale 2021
Q-School: Gewinner einer Tourkarte 2022

Weitere Turniere:
Catalonian Open: Sieger 2019
WDF Europe Cup Youth: Sieger Team 2013 und 2014

Foto-Credit: PDC/Lawrence Lustig


[zurück zur Auswahl]