Anzeige

Dart Profis - Ian White - "Diamond"

Ian White

Im Jahre 1997 machte Ian White zum ersten Mal auf sich aufmerksam, als er bei dem einmalig neu aufgelegten News of the World Turnier für viele überraschend das Finale erreichen konnte. Auf dem Weg dorthin bezwang er unter anderem Peter Manley und Andy Jenkins. Im Finale unterlag er dann mit 0-2 gegen seinen "Nachbarn" aus Stroke-on-Trent, Phil Taylor.

2009 gewann er dann drei BDO/WDF-Turniere: Die Antwerp Open, die Denmark Open und die English National Championship. Dadurch qualifizierte er sich für die BDO Dart-Welmeisterschaft 2010, wo er allerdings in der ersten Runde mit 0-3 gegen Stephen Bunting unterlag.

Ian "Diamond" White beim Wurf

Kurz darauf verließ er die BDO, da Adrian Lewis, der ebenfalls aus Stroke-on-Trent stammt, ihm angeboten hat ihn zu unterstützen, da er ihn für einen Spieler gehalten hat, der die Top 8 der PDC Order of Merit erreichen könnte. Nach einem soliden ersten Jahr in der PDC erreichte er einen Platz, mit welchem er sich eine Pro Tour Card sichern konnte, am Ende des Jahres verpasste er die Qualifikation für die PDC Dart WM 2011 nur um £100. 2011 erreichte er nach einem weiteren guten Jahr auf der PDC Pro-Tour bei der Qualifikation zum Grand Slam of Darts den dritten Platz. Da Simon Whitlock allerdings seine Teilnahme an diesem Turnier krankheitsbedingt absagen musste, rückte er als Qualifikant in das Starterfeld nach.

Er qualifizierte sich dann für die PDC Dart WM 2012, wo er allerdings in der ersten Runde mit 1:3 gegen Robert Thornton unterlag.

Nach einer sehr guten Saison, in der er einige Halbfinals bei Pro- und European-Tour-Events erreichen konnte, qualifizierte er sich 2012 als bestplazierter Spieler über die Players Championship Order of Merit für die PDC Dart WM 2013, bei der er allerdings erneut in der ersten Runde verlor, dieses Mal war Mark Webster zu stark. Beim Players Championship Turnier in Barnsley im September konnte White sein erstes PDC-Turnier gewinnen, als er im Finale Simon Whitlock besiegen konnte. Im November legte White einen weiteren Turniersieg nach und schaffte es bei Players Championship Finals 2013 ins Viertelfinale, was er 6:9 gegen Andy Hamilton verlor. Ian WhiteAuch bei der WM 2014 schaffte es White erstmals in die Runde der letzten acht Spieler, verlor aber äußerst knapp gegen Simon Whitlock. Auch bei den UK Open 2014 ging es ins Viertelfinale, dieses Mal war gegen Michael van Gerwen Endstation, wenn auch knapp mit 8:10. Ein weiterer Sieg bei einem Players Championship stellte das Highlight in 2014 dar, 2015 kam ein weiterer Sieg hinzu, außerdem war "Diamond" zweimal mit dem perfekten Spiel des 9-Darters erfolgreich. Zudem ging es 2015 ins Viertelfinale des World Matchplay und des World Grand Prix. Auf der Pro-Tour lief es auch 2016 wieder rund, insgesamt dreimal gewann White in Barnsley ein Players Championship Event, bei den Majors blieben die großen Erfolge jedoch aus, womöglich auch seinem Wechsel zu Unicorn und dem daraus resultierenden Dartswechsel geschuldet.

Bei der WM 2017 sahen die Zuschauer zum ersten Mal auf der Bühne mit Brille spielen, zumindest in der ersten Runde schien sich dies bei seinem 3:0-Erfolg über Kevin Simm auszuzahlen. In der zweiten Runde besiegte er den Waliser Jonny Clayton ohne Mühe mit 4:1, schied dann aber im Achtelfinale gegen Peter Wright mit 1:4 aus,

 

Fakten zur Person: 

Name: Ian White
Spitzname: Diamond (Diamant)
Geburtstag: 17.08.1970
Geburtsort: Nantwich, Cheshire (England)
Heimatort: Stoke-on-Trent (England)
Nationalität: Engländer
Familienstand: verheiratet
Kinder: eine Tochter
Spielt Dart seit: 1990
Profi seit: 2010
Darts: Unicorn Maestro 23g
Sponsoren: Unicorn Darts, Hwin, Lench Brickwork und Apex
9-Darter: 2x Pro-Tour 2015
Einlaufmusik: "Play That Funky Music" von Wild Cherry
Offizielle Webseite: -
Twitter: https://twitter.com/IanDiamondWhite

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: Viertelfinale 2014
World Matchplay:
Viertelfinale 2015
World Grand Prix:
Viertelfinale 2015
UK Open:
Viertelfinale 2014
Players Championship Finals:
Viertelfinale 2013 und 2015
European Championship:
Achtelfinale 2012, 2013 und 2016
The Masters:
1.Runde 2015 und 2016
Grand Slam of Darts:
Gruppenphase 2011, 2015 und 2016

PDC-Turniere:
Pro-Tour:
8 Turniersiege

BDO-Major:
BDO-WM:
1.Runde 2010
Zuiderduin Masters:
Gruppenphase 2009
World Masters:
Letzte 72 2009

Weitere Turniere:
Antwerp Open:
Sieger 2010
Ball Green Christmas KO: Sieger 2010
Chatterley Whitfield Open: Sieger 2010
Denmark Open: Sieger 2009
East Midlands Open: Sieger 2013
England National Championships: Sieger 2009
Pitgreen Lane Christmas KO: Sieger 2010

[zurück zur Auswahl]