Anzeige

Krzysztof Ratajski gewinnt letztes European Tour Event 2019

Sonntag, 29. September 2019 23:11 - Dart News von dartn.de

Krzysztof Ratajski - Sieger Gibraltar Darts Trophy 2019

Der Sieger des letzten European Tour Events 2019 heißt Krzysztof Ratajski. Im Finale der Gibraltar Darts Trophy 2019 krönte sich "The Polish Eagle" durch seinen 8:2 Sieg über Dave Chisnall erstmals zum Champion bei dieser Turnierserie. Zuvor konnte Chisnall im Viertelfinale gegen James Wade schon für ein Highlight sorgen, denn er warf den insgesamt fünften 9-Darter der European Tour Saison. Ratajski bezwang am Abend Ian White und Daryl Gurney für das Erreichen des Finals.

Viertelfinale:

Die Viertelfinals waren fast ausschließlich von Überraschungen geprägt. Als erster Spieler buchte Nathan Aspinall sein Halbfinalticket, mit 6:3 behielt er gegen einen sich im Aufwind befindlichen Peter Wright die Oberhand. Wright eröffnete das Match mit einem 17-Darter, Aspinall schlug direkt mit einem exzellentem 10-Darter zurück. In 18, 15 und 20 Darts bestrafte "The Asp" die Fehler seines Kontrahenten auf die Doppel, ehe Wright auf der D10 auf 2:4 verkürzen konnte. Weiter ging es in 14 Darts von Aspinall, Wright setzte mit einem 131er Checkout zum 12-Darter ein Highlight. Allerdings blieb der UK Open Champion abgezockt und finishte bei eigenem Anwurf in 12 Darts.

Nach seinem Wechsel zu Harrows konnte Dave Chisnall im Viertelfinale mehr als nur überzeugen. Es war der dritte 100er Average in Serie, dieses Mal standen sogar 106 Punkte auf der Uhr und wieder einmal musste James Wade einen 9-Darter über sich ergehen lassen. Im ersten Leg checkte Wade 127 in Runde 7 auf dem Bullseye, dann kam der magische Moment, in dem Chisnall mit 180-180-141 seinen ersten European Tour 9-Darter warf. Wade zeigte sich in 13 Darts unbeeindruckt, "Chizzy" nahm 116 zum 15-Darter von der Uhr. Auch 127 löschte der Engländer, mit 14 Darts zog er auf 4:2 davon. Die nächsten Legs gingen allesamt mit den Darts, keine Breakchancen waren vorhanden. Mit einem 15-Darter beendete Chisnall seine spektakuläre Performance.

Mit Ian White scheiterte auch die Nr. 2 der Setzliste im Viertelfinale, denn er musste sich dem Polen Krzysztof Ratajski geschlagen geben. Mit einem 134er Highfinish erwischte White einen guten Start und nach zwei weiteren Holds auf jeder Seite verpasste der "Diamond" mehrere Breakdarts. In 12 Darts machte Ratajski direkt danach das Break, welches er mit einem 80er Checkout zum 15-Darter untermauerte. Dank eines 12-Darters war Ratajski nun komfortabel mit 5:2 vorne, nach drei vergebenen Matchdarts stemmte sich White zwar nochmal gegen die Niederlage, verpasste dann aber selbst seine Chancen zum möglichen 4:5. Ratajski blieb abgezockt und checkte auf der D16.

Das Halbfinal Line-Up komplettierte Daryl Gurney durch seinen 6:3 Erfolg über Gerwyn Price. Price begann in 16 Darts zum Break, fing sich aber in 17 Darts das direkte Rebreak. Mit einem 13-Darter ging "The Iceman" dann zwar erneut in Führung, verpasste dann aber gleich fünf Legdarts. Gurney checkte 157 zum 15-Darter und zur 3:2 Führung, Price schlug in 12 Darts, inklusive 117er Highfinish zurück. Dann aber ging es nur noch in die Richtung von Daryl Gurney, zwei weitere 15-Darter mit einem 109er Checkout brachten ihn zum 5:3, bevor er seinen siebenten Matchdart verwertete.

Halbfinale:

Mit einem Sieg im Decider gegen Nathan Aspinall machte Dave Chisnall sein zweites European Tour Finale des Jahres perfekt. Mit einem 17-Darter auf jeder Seite startete die Partie, in 19 Darts ging Chisnall wieder in Front, doch dann konnte Aspinall mit einem 164er Checkout für Furore sorgen. In 14 Darts gelang dem Youngster das Break, welches er daraufhin aber nicht verteidigen konnte. Chisnalls schnappte sich gleich drei Legs in Serie in Runde 5 & 6, doch Aspinall ließ seinen Gegner noch nicht davon. Mit einem 81er Checkout machte er den 12-Darter, der Ausgleich folgte in 13 Darts und er ließ das Spiel auch komplett zu seinen Gunsten kippen. Einen Matchdart erhielt Aspinall aber nicht, denn Chisnall spielte sich mit 15 Darts im letzten Moment in den Decider, den er mit einem 13-Darter auf der D12 für sich entschied.

Zum ersten Mal in seiner Karriere schaffte es Krzysztof Ratajski in ein Bühnen-Finale bei der PDC. Der Pole bezwang nun auch noch Daryl Gurney mit 7:3 und spielte dabei einen Average von 109 Punkten. Mit einem 14-Darter eröffnete Ratajski das Match, bekam aber den 16-Darter zurück. Mit einem 72er Checkout, einem 12-Darter und einem 13-Darter baute Ratajski seinen Vorsprung auf 4:1 aus. Gurney hielt sich nach verpassten Legdarts seines Gegners noch mit 14 Darts im Rennen. In 14 Darts konnte Ratajski seinen fünften Durchgang einholen, Gurney warf 15 Darts zum 3:5. Ein 14-Darter machte das 6:3 zugunsten des "Polish Eagle" perfekt, es folgte ein 117er Finish zum 7.3.

Finale:

Das Endspiel der Gibraltar Darts Trophy 2019 entschied Krzysztof Ratajski gegen Dave Chisnall gegen mit 8:2 für sich. Ein 81er Checkout zum 11-Darter eröffnete das Match für Chisnall, weiter ging es mit einem 117er Finish zum 15-Darter. Ratajski kam mit einem herausragenden 124er Bullfinish aufs Scoreboard. Ein 15-Darter bedeutete den Ausgleich, auf der Doppel 4 ging der Pole erstmals in Front. In 13 Darts schnappte sich Ratajski das 4:2 und dies war nur die Mitte eines beeindruckenden Laufes. Ein 81er Checkout zum 12-Darter wurde von einem weiteren 81er Checkout zum nächsten 12-Darter und 6:2 gefolgt. Weiter ging es mit einem Check in der fünften Aufnahme. Chisnall ließ seinen Legdart dann wieder aus, sodass Ratajski das achte Leg in Serie holte. Am Ende stand ein Average von 102 Punkten.

 

Nach Ende dieses Turniers steht nun auch das komplette Feld der European Championship fest, das unserer [Turnierseite] entnommen werden kann. Nächsten Freitag und Samstag finden die Players Championship Turniere 27 und 28 in Dublin startt, die wie gewohnt auf zwei Boards auf PDC-TV HD verfolgt werden können. Am Sonntag startet dann der World Grand Prix, der auch von DAZN übertragen wird.

 

Ergebnisse Finalsession:

Sonntag, 29.09.2019
Abend-Session:

Viertelfinale:

Nathan Aspinall 6-3 Peter Wright (96,21 - 94,98)
James Wade 4-6 Dave Chisnall (94,56 - 106,10)
Ian White 3-6 Krzysztof Ratajski (92,51 - 91,43)
Daryl Gurney 6-3 Gerwyn Price (84,73 - 92,46)

Halbfinale:
Nathan Aspinall 6-7 Dave Chisnall (98,28 - 97,07)
Krzysztof Ratajski 7-3 Daryl Gurney (109,51 - 99,30)

Finale:
Dave Chisnall 2-8 Krzysztof Ratajski (99,96 - 102,85)

 

Preisgelder European Tour 2019:

Ausgespielt werden insgesamt £140.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (ca. 30.000 €) nach Hause.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.500
Viertelfinale: £5.000
Achtelfinale: £3.000
2.Runde: £2.000
1.Runde: £1.000

Gesamt: £140.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zur Gibraltar Darts Trophy [Turnierseite]
Alle Infos zur European Tour 2019 [European Tour]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Luke Hewitt/PDC

[ks]

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige