Dart Profis - Daniel Klose - "Dan The Man"

Daniel Klose

Daniel Klose ist ein deutscher Dartspieler, der sich in den letzten Jahren mit einigen guten Ergebnissen in den Vordergrund gespielt hat. Vor allem auf der Challenge Tour erzielte er mit einem Halbfinale eine beachtliche Leistung. Außerdem spielte er auch bei der Super League Darts Germany und qualifizierte sich für die European Tour. Anfang 2023 schnappte er sich dann bei der Q-School eine Tourkarte, im September stand er im Finale eines Players Championship Turniers.

European Tour Debüt und Super League Einstand

Lange Zeit war über Daniel Klose nicht viel bekannt. Allerdings konnte sich der Spieler vom DC Labamba Bad Windsheim e.V. beim Qualifier 2019 in Sindelfingen überraschend für sein erstes European Tour Event qualifizieren. Dabei überzeugte "Dan The Man" mit Averages von 90, 87, 88 und 90 gegen Kevin Antz, Justin Paul, Steffen Siepmann und Christopher Hänsch. Belohnt wurde dies mit einem Spiel beim European Darts Grand Prix gegen Keegan Brown, dem er sich mit 3:6 geschlagen geben musste. Mitte November konnte sich Klose dann als einer von drei Spielern für die Super League Darts Germany 2020 qualifizieren und überzeugte dort vor allem in der Gruppenphase. Im Viertelfinale unterlag Klose dann Michael Unterbuchner mit 4:8. Bei der Super League 2021 lief es für Klose dann nicht so gut, nach dem Ausscheiden in der Vorrundengruppe musste er die Eliteliga vorläufig verlassen. Bei seinen ersten Q-School Teilnahmen konnte Klose keine Tourkarte gewinnen, auf der Challenge Tour ging es im Januar und im Juli 2022 jeweils einmal ins Viertelfinale. Ende März rückte Klose in Niedernhausen in seine ersten beiden Players Championships nach. Mitte September ging es dann auf der Challenge Tour in Leicester unter die letzten 4. Reihenweise starke Leistungen lieferte er bei der Modus Super Series, wo er im Oktober ins Halbfinale der ganzen Woche kam. Im November nahm er wieder an der Super League teil und spielte eine starke Saison. Im Halbfinale unterlag er knapp mit 7:8 gegen Florian Hempel.

Tourcard-Gewinn mit Pro Tour Finale

Bei der European Q-School im Januar 2023 in Kalkar holte sich Klose dann über die Rangliste eine Tourkarte. Die UK Open in Minehead waren Kloses Major-Premiere, hier bezwang er zunächst den Franzosen Jacques Labre, ehe er dem Belgier Mario Vandenbogaerde unter den letzten 128 unterlag. Eine erfolgreiche Qualifikation gab es für das European Darts Matchplay in Trier, auf den ersten Sieg muss er aber weiterhin bei dieser Serie warten. Auf dem Floor erreichte Klose beim 21. Players Championship sensationell das Finale, was gegen Gerwyn Price mit 6:8 verloren ging. Einen Tag später qualifizierte er sich auch für die World Series of Darts Finals. Dort gab es aber eine Auftaktniederlage gegen Krzysztof Ratajski. Auf der European Tour unterlag Klose in Runde 1 in Jena gegen Ricardo Pietreczko. Über die Pro Tour konnte er sich nicht für die PDC-WM qualifizieren, bei der Super League unterlag Klose im Viertelfinale gegen Pascal Rupprecht. Sein Debüt bei den Players Championship Finals endete bereits in Runde 1 nach einem 3:6 gegen Ryan Joyce. Das finale Spiel beim PDPA Qualifier ging knapp gegen Darren Webster mit 5:7 verloren.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Daniel Klose
Spitzname: Dan The Man
Geburtstag: 30.10.1979
Geburtsort: Ansbach
Heimatort:
Bechhofen
Nationalität: Deutschland
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
20g
Sponsoren:
Karella
Einlaufmusik:
"You're The Best" von Joe Esposito
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
Players Championship Finals: 1. Runde 2023
UK Open:
Letzte 128 2023
World Series of Darts Finals: 1. Runde 2023

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x Runner-Up 2023
European Tour:
1. Runde European Darts Grand Prix 2019, European Darts Matchplay und German Darts Open 2023, Belgian Darts Open 2024
PDC Europe Super League:
Halbfinale 2022
Challenge Tour:
1x Halbfinale 2022
Q-School:
Gewinner einer Tourkarte 2023

Foto-Credit: Jonas Hunold/PDC Europe

[zurück zur Auswahl]