Anzeige

Dart Profis - Nico Kurz

Nico Kurz

Nico Kurz ist ein junger aufstrebender deutscher Dartspieler. Durch seine Eltern kam der Hesse 2014 zum Dartsport. Bereits 2016 konnte er sich für die deutsche Super League qualifizieren. In den darauffolgenden Monaten bestritt Kurz erste Turniere auf der PDC Development-Tour und erreichte zwei Achtelfinals. Im Herbst diesen Jahres nahm er erstmals an Qualifikationsturnieren für die European Tour teil. 2017 spielte sich Kurz auf Platz acht der Super League, schied dann aber in der Gruppenphase der Playoffs aus. Zu Beginn von 2018 absolvierte er auch einen Tag der europäischen Q-School, konnte dort allerdings kein Spiel gewinnen. Seinen ersten Auftritt auf der World Series der PDC gab es Ende Mai bei den German Darts Masters ins Gelsenkirchen. Kurz lieferte Jamie Lewis eine packende Partie, musste sich aber am Ende nach einem verpassten Matchdart auf dem Bullseye in der ersten Runde mit 5:6 im Decider geschlagen geben.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person:

Name: Nico Kurz
Spitzname: -
Geburtstag: 31.01.1997
Geburtsort: Hanau
Heimatort: Nidderau
Nationalität: Deutschland
Familienstand: Ledig
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2014
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts: EVO Handmade Darts
Sponsoren: -
9-Darter: -
Einlaufmusik: -
Offizielle Website: -
Twitter: -

Gewonnene Titel und Leistungen:

PDC-Turniere:
World Series: 1.Runde German Darts Masters 2018
Super League Darts Germany: 8. Platz 2017
Development Tour: 2x Achtelfinale 2017

Weitere Turniere:
Deutscher Meister E-Dart: 2x 2015, 1x 2017
Europameister E-Dart: 2x 2017

Foto-Credit: PDC Europe

[zurück zur Auswahl]

Anzeige