ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dartn.de Newsflash - Ausgabe Nr. 116

Montag, 7. März 2022 16:00 - Dart News von dartn.de

Dartn.de Newsflash

In Ausgabe Nr. 116 vom Newsflash gibt es einige Statistiken zu den UK Open, sowie die Ergebnisse der Osteuropa-Qualifier für die European Tour und der Online Darts Live League. Die European Tour in Hildesheim wurde bestätigt und der Spielplan des World Senior Masters wurde veröffentlicht. Der Krieg in der Ukraine hat nun auch Auswirkungen auf den Dartsport. Barry Hearn bringt eine Autobiographie heraus, viele Spieler haben neue Sponsoren erhalten. Außerdem gab es einige interessante Interviews, wie zum Beispiel mit Dimitri van den Bergh.

Stats of the week - presented by Darts Orakel

In unserer Kategorie "Stats of the week - presented by Darts Orakel" präsentieren wir euch in unseren wöchentlichen Newsflash-Ausgaben interessante Facts/Stats aus der großen Welt des Dartsports. In dieser Woche dreht sich alles um das große Major-Turnier, die UK Open in Minehead.

  • Danny Noppert wurde am gestrigen Abend der 33. unterschiedliche Majorsieger in der PDC: Nach Scholten, van Barneveld, Thornton, Wright und Aspinall ist er der sechste Spieler, der seinen ersten PDC-Majortriumph bei den UK Open feiert.
  • Noch nie konnte ein Spieler ein PDC-Majorturnier mit einem solch niedrigen Average im Finale gewinnen: Lediglich 84,82 Punkte reichten im Finale für Noppert aus, damit übertraf er in der Hinsicht den bisher schlechtesten Wert von Rod Harrington im World Matchplay Finale 1999 mit 85,95 Punkten.
  • Auch Michael Smith hat im Finale seinen schlechtesten Average in einem TV Ranking Finale aufgestellt, bei seinen bisherigen Finalspielen hat er stets mit einem höheren Average verloren. Im 20. Leg verpasste er auf das Bullseye seinen insgesamt bereits neunten Dart, um ein Majorturnier zu gewinnen.
  • Mit 40 180er im gesamten Turnierverlauf hat Michael Smith einen neuen Rekord für die Anzahl an Maxima eines Spieler während einer UK Open Auflage erzielt. Den bisherigen Bestwert von 37 180ern hat Michael van Gerwen 2016 aufgestellt.
  • Sebastian Bialecki war an diesem Wochenende erst der dritte Spieler ohne eine Tourkarte, der das Viertelfinale der UK Open erreichen konnte. Nur Barry Lynn und David Pallett gelang dieser Erfolg zuvor.

Online Darts Live League

Der Sieger der neuesten Ausgabe der Online Darts Live League heißt Jim McEwan. "Chucky" setzte sich im Finale der Champions Week im Decider mit 4:3 gegen Darryl Pilgrim durch und sicherte sich somit das Siegerpreisgeld von 6.000 Pfund. Das Spiel um Platz 3 ging deutlich an Robert Owen, der Josh Payne mit 4:0 keine Chance ließ.

Eastern Europe Qualifier in Budapest

Am Wochenende wurden in Budapest vier Eastern Europe Qualifier für die Events der European Tour absolviert. Dabei konnte sich der Tscheche Karel Sedlacek in allen vier Qualifiern durchsetzen und wird somit bei den German Darts Championship, beim German Darts Grand Prix, bei den Austrian Darts Open und den European Darts Open mit dabei sein.

German Darts Championship in Hildesheim finden statt

Die German Darts Championship finden wie geplant statt. Das gab die PDC Europe in der vergangenen Woche auf ihren Social Media Kanälen bekannt: "Darts zurück in der Halle 39! Die Interwetten German Darts Championship findet wie geplant vom 11. - 13.03. statt. Pro Session gibt es 2.000 Tickets, es gilt die 3G-Regelung. Ticketinhaber wurden bereits per Mail informiert."

WDF schließt sich IOC Resolution an

Die World Darts Federation hat sich der Resulation vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) angeschlossen und schließt somit russische Sportler von den Wettkämpfen aus. Laut der WDF solle sich der Sport den internationalen Sanktionsbemühungen anschließen, um den Krieg in der Ukraine zu beenden und den Frieden wiederherzustellen. Konkret bedeutet das, dass weder Sportler noch Offizielle aus Russland und Belarus an Events der WDF teilnehmen dürfen. Das gilt ab sofort und bis auf Widerruf für alle Events. Somit befasst sich die WDF auch mit Ersatzspielern für die Weltmeisterschaft, denn nach dieser Resolution sind Roman Obukhov, Elena Shulgina und Anastasia Dobromyslova davon ausgeschlossen. Das gesamte Statement gibt es hier: [Statement der WDF]

Auf der EADC Tour wurde noch während dem Beginn der russischen Invasion in die Ukraine gespielt. Dabei setzten sich Dmitriy Sitkarev (6:5 gegen Roman Obukhov) und Boris Koltsov (6:1 gegen Andrei Pontus) durch. Eine Fortsetzung der EADC-Tour wird es aber zunächst nicht geben, auch hier ruht während der Sanktionen der Betrieb. Damit geht auch einher, dass es voraussichtlich weder ein russisches World Cup Team noch einen russischen PDC-WM-Qualifikanten geben wird.


Spielplan World Senior Masters veröffentlicht

Die Veranstalter der World Senior Darts Tour haben in der letzten Woche bereits den Spielplan für das World Senior Masters veröffentlicht, den ihr [hier] einsehen könnt. Drei Plätze sind im Teilnehmerfeld noch offen.

Barry Hearn bringt Autobiographie raus

Barry Hearn wird eine Autobiographie mit dem Titel "My Life" veröffentlichen. Am 28. April wird das Buch von Hodder & Stoughton herausgegeben. Der Journalist Nick Pitt ist dabei für das Schreiben des Buches verantwortlich. In dem Buch wird Barry Hearn über seinen Werdegang berichten und vor allem auch darüber, wie er seine Sportarten Darts und Snooker groß gemacht hat. Zuletzt erhielt Hearn den OBE-Orden und hat Matchroom Live vorgestellt. Es sei eine Story, welche mit Humor, Leidenschaft und Sinnhaftigkeit gefüllt sei und jedes Drama seiner Karriere werde in dem Buch beleuchtet. Barry Hearn äußerte sich wie folgt zum Buch: "Es war ein absolutes Vergnügen, mein Leben und insbesondere meine Karriere in verschiedenen Sportarten aufzuzeichnen. Ich hoffe, dieses Buch wird die Leser informieren und unterhalten, indem es meine Reise verfolgt, während sich mein Unternehmen Matchroom von nur mir und einer PA von einer Billiardhalle in Essex zu einem der größten und erfolgreichsten Sportförderungsunternehmen der Welt entwickelt hat. Genieße die Reise."

Winmau und NDB verlängern Partnerschaft

Der Nederlandse Darts Bond (NDB) hat seine Partnerschaft mit Winmau um weitere fünf Jahre verlängert, wie der Hersteller auf seiner Webseite bekanntgab. Bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten läuft diese erfolgreiche Partnerschaft, welche auch darauf ausgerichtet ist, Spieler aus dem Benelux-Raum qualitativ stark zu verbessern. Es sei eine Vertragsverlängerung, welche die Ambitionen beider Unternehmen unterstreichen würde, alle Dartspieler zu fördern. Paul Engelbertink ist der Direktor vom NDB und äußerte sich wie folgt dazu: "Jeder weiß, dass Winmau die führende Dartsmarke weltweit ist, aber was am beeindruckendsten ist, ist ihr Engagement für jeden Spieler auf der Welt, egal auf welchem Niveau sie spielen und ihre Fähigkeit zu verstehen, wie der Sport wirklich wächst. Winmau im Rücken zu haben, hat uns zweifellos noch stärker aus dieser schwierigen Covid-Zeit herauskommen lassen und diese neue 5-Jahres-Vertragsverlängerung ermöglicht es uns, einige wirklich aufregende Events von der NDB anzubieten, um Spieler wieder dazu zu bringen, einen Wettkampf zu genießen." Das neue Dartboard wird dabei das Blade 6 sein, welches überall bei der NDB zum Einsatz kommen wird. Das nächste große Event sollen die Dutch Open vom 10.-12. Juni in Assen sein.

PDC unterstützt World Matchplay Disability Turnier

Die PDC unterstützt das World Matchplay Turnier der WDDA (World Disabilty Darts Association) in drei Kategorien (Classic, Compris und Damen). Die Finals jeder Kategorie werden auf der World Matchplay Bühne vom 18. bis 20. Juli ausgetragen. Matt Porter sagte dazu: "Wir sind stolz, dass die WDDA ihre Finals vom World Matchplay auf der Bühne im Winter Gardens im Juli austragen wird. Ihre Events sind in den letzten Jahren immer wettbewerbsfähiger und beliebter geworden und die Möglichkeit, bei unserem Betfred World Matchplay auf einer professionellen Bühne zu spielen, wird für ihre Spieler ein enormer Schub sein. Wir freuen uns darauf, ihre Finalisten im Juli in Blackpool zu begrüßen, um den Nervenkitzel zu erleben, auf einer PDC-Bühne vor dem großartigen Winter-Gardens-Publikum zu spielen.

Brian Raman mit Saisonstart zufrieden

Gegenüber Nieuwsblad.be zeigte sich Brian Raman mit seinem Saisonstart zufrieden: "Ich denke mein Debütmonat war ziemlich positiv. Ich habe noch nicht mein bestes Spiel gespielt und trotzdem ein paar schöne Ergebnisse erzielt. Ich habe gegen drei bekannte Namen gewonnen, das hätte ich im Voraus immer unterschrieben. Nicht, dass der Druck weg wäre, ich habe ihn mir selbst gemacht. Andere Spieler wissen jetzt, dass sie mich berücksichtigen müssen. Auch wenn ich nicht gut spiele, kann ich immer noch Spiele gewinnen. Ich kann auch hässliche Matches gewinnen. Mein bestes Spiel bei den International Darts Open war gegen José de Sousa, auch wegen der Menge an Unterstützern, die nach Riesa gekommen ist."

Danny Jansen fühlt sich bei der PDC angekommen

Dartsnieuws.com führte ein Interview mit dem neuen Tourcardinhaber Danny Jansen, der sich nach den ersten Wochen mittlerweile im PDC-Circuit angekommen fühlt: "Die erste halbe Stunde oder Stunde sieht man sich nur um und dann denkt man 'jetzt bin ich wirklich einer der großen Jungs'. Irgendwann muss man diesen Schalter aber umlegen können. Natürlich muss man Dart spielen und nicht zu lange darüber nachdenken. Das ging zum Glück gut. Gegen Michael Smith war das erste Mal, dass ich im Stream spielen durfte, das war großartig. Dann gewinnst du auch noch gegen einen so großen Namen und ich habe wirklich ein super Match gespielt. Das war sehr cool.''

Robert Thornton wird Teddybär zurückbringen

Im Weekly Dartscast äußerte sich Robert Thornton zu seinem Sieg bei den World Senior Darts Championship: "Es fühlt sich großartig an, der allererste Senioren-Weltmeister zu sein. Ich werde es nie vergessen, es ist eine großartige Auszeichnung. Ich war zuversichtlich, aber ich war auch ein bisschen nervös und besorgt. Ich wusste nicht, welche Art von Empfang ich bekommen würde. Ich dachte mein Teddybär wäre in meinem Koffer, aber das war er nicht. Ich habe ihn tatsächlich zu Hause gelassen, ich war absolut enttäuscht. Aber glaubt mir, der Teddy wird wieder auf Tour gehen. Ich bin beim World Senior Masters mit dabei, ich freue mich darauf. Ich werde wieder hart trainieren und dieses hoffentlich auch gewinnen.“

Huybrechts sieht sich weiter auf einem guten Weg

Mit seinem Saisonstart zufrieden zeigte sich Kim Huybrechts gegenüber Nieuwsblad.be: "Ich bin sehr zufrieden mit meinem ersten Monat. Wenn man es in vier von fünf Fällen unter die letzten 16 schafft, hat man einen guten Start hingelegt. Das finde ich sehr wichtig. Ich habe einige Chancen verpasst, weiterzukommen, aber so sei es. Ich bin weiter zuversichtlich. Wenn ich das durchhalten kann, dann folgen Viertelfinale, Halbfinale und vielleicht sogar ein Finale. Ich habe bei den International Darts Open einfach sehr konstant gespielt, James Wade hat gegen mich dann sehr stark aufgespielt, das kann passieren. Es ist frustrierender, Gelegenheiten zu verpassen und 5:6 zu verlieren."

Van den Bergh will auf European Tour Meilenstein aufbauen

Dimitri van den Bergh hat in Riesa zum ersten Mal ein Viertelfinale auf der European Tour erreicht und zeigt sich bei Nieuwsblad.be mit dem Saionstart zufrieden: "Schau, ich habe mein Jahr mit einem Platz unter den Top 10 im Floor-Ranking begonnen. Ich habe ein Finale erreicht und dazu ein Viertelfinale auf der European Tour zum ersten Mal. Also habe ich einige Fortschritte gemacht und ich bin definitiv bisher zufrieden. Hoffentlich kann ich darauf aufbauen." Das beste Match im Februar sei während Players Championship 4 gegen Daryl Gurney mit einem 108er-Average gewesen.

Hurrell fühlt sich bereit für WDF-Weltmeisterschaft

Nach seiner Verletzung fühlt sich James Hurrell nun für die WDF-Weltmeisterschaft bereit, was Hurrell bei Tungsten Tales bestätigte: "Ich habe mich vor vier Jahren zuletzt qualifiziert, musste aber wegen meiner Krankheit zurückziehen und habe nun meine Stärke zurück, also schaue ich nun stark darauf voraus. Es ist jetzt alles geklärt. Das Training lief sehr gut, also insgesamt ist die Form gut. Ich fühle mich viel komfortabler als vorher. Ich ziehe es vor, zeitig am Spielort zu sein, Spiele anzuschauen und in den Practice Raum zu gehen und mit den anderen zusammen zu sein. Ich mag es dort zu sein." Etwas enttäuscht war Hurrell darüber, dass nun PDC-Tourcardler noch bei der WDF-WM mitspielen dürfen. Dann wäre er bei der Q-School auch an den Start gegangen.

Kevin Doets mit neuem Spitznamen

Seine Management, die Sportsman Management Company um Mac Elkin, hat in der letzten Woche den neuen Spitznamen von Kevin Doets bekannt gebeben. Der Niederländer wird ab sofort den Namen "Hawk Eye" tragen.

Joe Murnan unterschreibt bei Mission Darts

Mit Joe Murnan konnte MissionDarts einen weiteren Spieler verpflichten. "Mission Darts freut sich, die Unterzeichnung von Joe Murnan bekannt zu geben, der sich im Januar 2021 über die Order of Merit eine zweijährige Tourcard bei der UK Q-School gesichert hat." Darryl Fitton, Mission Darts Player Development Manager zur Verpflichtung: "Bei der Q-School hatte Joe einen Gesamtdurchschnitt von 93,89, der nur von Scott Mitchell und Raymond van Barneveld übertroffen wurde. Bei seiner Rückkehr auf den Circuit hat er sich für die European Championship und die Weltmeisterschaft qualifiziert. Er ist definitiv hier, um zu bleiben!“ Joe ist ein Kämpfer. Nachdem er 2015 seine Tourkarte verloren hatte, erholte er sich mit einem Auftritt bei den UK Open und gewann ein Players Championship, indem er Dave Chisnall im Finale besiegte. Er gewann auch zwei Challenge Tour Events, gab sein Debüt beim World Matchplay, erreichte die Players Championship Finals, die Weltmeisterschaft und gewann seine Tourkarte zurück. 2016 erreichte Joe bei den UK Open erneut die letzten 32, qualifizierte sich für das Finale der World Series of Darts, die Players Championship Finals und die Weltmeisterschaft.“ Murnan zeigte sich ebenfalls erfreut: "Ich kenne viele von Team Mission seit der Gründung des Unternehmens und habe mit großem Interesse zugesehen, wie es wächst. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für uns, unsere Kräfte zu bündeln und gemeinsam durchzustarten. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was die Zukunft bringt!“

Petersen bleibt bei Condor und geht zu Shot

Devon Petersen bleibt Condor erhalten und unterschreibt gleichzeitig einen neuen Vertrag bei Shot Darts. Shot Darts Managing Director Peter McCormick: "Wie Shot hat auch Devon Petersen Darts im Blut. Sein Sponsoring spiegelt unsere globalen Pläne für das Wachstum unserer Marke wider, insbesondere auf dem britischen Markt. Seit den 1970er Jahren sind wir auch eng mit Darts in Südafrika verbunden, unsere Muttergesellschaft Puma Darts sponserte 1999 die Weltmeisterschaft, die das Land ausrichtete. Devons erstaunliche persönliche Geschichte, seine Showmanier und sein Engagement für das Spiel stimmen eng mit unserer eigene Grundwerte überein. Alle Shot-Reihen erzählen eine Geschichte und wir freuen uns darauf, Devons bemerkenswerte Geschichte durch seine neue African Warrior-Reihe zu erzählen."

Humphries bleibt ModusDarts erhalten

Luke Humphries hat seinen Vertrag mit ModusDarts vorzeitig verlängert: "Vor dem Start der UK Open freuen wir uns, einen verlängerten langfristigen Vertrag mit einem der Top-Talente des Sports, Luke Humphries bestätigen zu können. Wir freuen uns darauf, den großen Erfolg der letzten fünf Jahre fortzusetzen", so ModusDarts auf Twitter.

Chris Dobey zu ZXF Sports Management

Chris Dobey hat sich dem ZXF Sports Management angeschlossen. "Ich freue mich, Teil eines großartigen Teams mit einem Haufen großartiger Jungs zu sein. Ich freue mich darauf, direkt an die Arbeit zu gehen", so Dobey auf Twitter.

Kalooki neuer Sponsor von Ross Smith

Ross Smith hat für diese Saison einen neuen Sponsor, wie der "Smudger" auf Twitter bekanntgab. Dabei handelt es sich um Kalooki, einen britischen Wettanbierter. Smith sagte dazu auf Twitter: "Ich freue mich sehr über die Partnerschaft mit Kalooki für die Saison 2022. Sie sind ein aufregender und aufstrebender Buchmacher, der einen Messenger-Wettdienst anbietet, um Wetten auf eine Vielzahl von Sportarten zu ermöglichen. Folgen sie ihnen und halten sie Ausschau nach fantastischen Angeboten."

Dan Read unterschreibt bei Perfect Nine

Der UK Open Teilnehmer Dan Read hat einen Sponsoren-Vertrag beim neuen Hersteller Perfect Nine unterschrieben, wie der Sponsor auf Twitter wie folgt kurz bekanntgab: "Dan Read unterschreibt bei Perfect Nine. Perfect Nine ist erfreut, die Bekanntgabe von der Unterzeichnung Dan Read's zu machen. Willkomen im Team Dan."

Zwei neuen Sponsoren für Nathan Rafferty

Auf Instagram hat MDA Events zwei neue Sponsoren für Nathan Rafferty verkündet. Der 22-jährige Nordire wird ab sofort von Total Hire & Sales, sowie von McGuinness Mechanica Ltd gesponsert. Der MDA Besitzer Matt Ward sagte zu den Deals: "Wir sind begeistert wegen der Vereinigung mit den zwei extrem rufstarken Unternehmen. Nathan ist erst am Start seiner Karriere mit dem Tourcardgewinn zum Jahresbeginn. Diese Firmen an Board zu haben ist ein herausragender Boost. Ich bin ungalublich dankbar für deren Support und den Glaube in unseren talentierten Youngster."

Logan Gimour Teil von Elite1

Der erst 11-jährige Logan Gimour ist ab sofort Teil vom Elite1-Team des Herstellers Target. Der junge Schotte hätte Target bewiesen, dass Talent in jedem Alter starten könne. Lorraine Winstanley ist Head of Youth Development bei Target und sagte, dass sie sehr glücklich sei, Logan im Team dabei zu haben, denn er sei ein echtes Talent und hätte das mit dem Gewinn der JDC Tourcard schon gezeigt. Logan hat auf der JDC Tour schon einige Erfolge eingefahren und Turniere gewonnen, sein Ziel liegt dann aber später auf der PDC und er wolle Weltmeister werden.

Finn Meinhardt zu Cuesoul

Der deutsche Nachwuchsspieler Finn Meinhardt hat auf Instragram bekanntgegeben, dass er bei Cuesoul unterschrieben hat: "In den letzten Monaten hatte ich viele tolle Gespräche und ich bin echt sehr froh zu einem Team wechseln zu dürfen, welches nicht nur tolle Spieler im Team hat, sondern auch eine wunderbare Qualität und Auswahl an Produkten im Sortiment besitzt. Ein großes Dankeschön an Cuesoul für euer Vertrauen und die herzliche Aufnahme im gesamten Team!!!"

Weitere Informationen:

Alle Ausgaben des Newsflashs findet ihr [hier]
Diskussionen zu all diesen Themen sind in unserem [Forum] jederzeit erwünscht

Foto-Credit: dartn.de

[ks/mvdb]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed