Anzeige

Qualifier Prag & Schwechat: Rodriguez doppelt erfolgreich, Bunse erstmals dabei

Freitag, 21. Juni 2019 21:31 - Dart News von dartn.de

Rowby-John Rodriguez mit Doppelqualifikation

Vor den beiden Players Championships am Wochenende fanden heute wieder die Qualifikationsturniere für zwei European Tour Events statt. Sowohl bei den Czech Darts Open als auch bei Austrian Darts Championship wird Rowby-John Rodriguez dabei sein, der einen perfekten Tag erwischte. Für Wien qualifizierte sich Christian Bunse erstmals überhaupt im Jahr 2019 für ein solches Event. Insgesamt sind 11 Spieler bei beiden Turnieren dabei, darunter unter anderem Corey Cadby und Stephen Bunting.

Czech Darts Open:

Rodriguez hält deutschsprachige Fahne hoch

In Prag wird neben Mensur Suljovic auch Rowby-John Rodriguez aus Österreich an den Start gehen. Rodriguez spielte einen von Beginn an herausragenden Qualifier, lag bei 103 und 107 Punkten im Schnitt in seinen Duellen mit Yordi Meeuwisse und Geert Nentjes. Im Finale bezwang er dann den Niederländer Jeffrey de Zwaan mit 6:3. Keine Erfolgsmeldungen gibt es dagegen für die restlichen deutschsprachigen Akteure zu verkünden. Währenddessen sich Zoran Lerchbacher schon in der Vorrunde gegen Gabriel Clemens verabschiedete, ging es für den "German Giant" mit einem Sieg gegen Darius Labanauskas ins Boardfinale. Dort gab er nach dem Stand von 3:3 gleich drei Durchgänge in Serie gegen den Boardsieger Jermaine Wattimena ab. Max Hopp scheiterte bereits an seiner Auftakthürde Madars Razma denkbar knapp im Decider, da der Lette 87 Punkte unter Druck auswarf. Im Finalspiel spielte Razma einen 9-Darter und schaffte die Qualifikation. Martin Schindler und Christian Bunse starteten jeweils mit Siegen gegen Mike van Duivenbode und Niels Zonneveld in den Tag, im direkten Duell der beiden Deutschen war Schindler dann deutlich stärker. Allerdings verlor der Strausberger mit 2:6 das Endspiel gegen Krzysztof Ratajski. Die sechs Qualifier komplettierten Danny Noppert und Ron Meulenkamp.

Cadby mit European Tour Debüt

Für Corey Cadby wird es in Prag das European Tour Debüt geben, der Australier behauptete sich an seinem schweren Board. Ihm folgen große Namen, wie der Lakeside World Champion Glen Durrant, Mervyn King, Stephen Bunting, Chris Dobey, John Henderson, William O'Connor. Damit haben sich die Top 6 gesetzten Spieler durchgesetzt. Ebenfalls sind Keegan Brown, Ted Evetts, Jamie Hughes und Brendan Dolan auf einem guten Weg, an den European Darts Championship in Göttingen teilzunehmen, denn sie werden allesamt auch in Prag dabei sein. Überraschender kamen dagegen die Erfolge für William Borland und Kevin Garcia, der neben Cadby der zweite Debütant in Prag sein wird. Die 18 UK Qualifier werden durch die erfahrenen Andrew Gilding, Steve West, Devon Petersen, Justin Pipe und Robert Thornton komplettiert. Eine Reihe von Rückschlägen gab es im Kampf um das World Matchplay für Kyle Anderson, Ryan Searle und Ross Smith. Alle werden damit auf dem Floor liefern müssen, wenn sie in Blackpool dabei sein wollen.

Alle Informationen zum Czech Darts Open gibt es auf unserer [Turnierseite].

Austrian Darts Championship:

Rodriguez auch zuhause am Start, Bunse mit erstem Auftritt 2019

Rowby-John Rodriguez konnte den Tag heute perfekt nutzen und konnte auch die Qualifikation für das Heimturnier in Wien sichern. Gegen Martin Schindler, Christian Kist und Danny Noppert blieb er ungeschlagen. Christian Bunse hat zum ersten Mal sein Ticket für die erste Runde auf der European Tour über diesen Qualifier gebucht. Nach engen Siegen im Entscheidungsleg gegen Yordi Meeuwisse und Jelle Klaasen zog er ins Finale ein, wo er dann Vincent van der Meer einen Whitewash verpasste. Enttäuschend verlief auch die zweite Chance heute für den restlichen Teil der deutschsprachigen Starter. Zoran Lerchbacher schied in der ersten Runde gegen Davy van Baelen aus, für Gabriel Clemens setzte es eine doch relativ unnötige Niederlage gegen Christian Kist. Martin Schindler spielte unter 80 im Schnitt gegen Rowby-John Rodriguez. Max Hopp schied als einziger Gesetzter in beiden Turnieren vor dem Boardfinale aus, ein 3:6 aufgrund des schwächeren Timings gegen Vincent van der Meer beendete auch seinen Tag. Doppelt qualifizierte sich dagegen Jermaine Wattimena. Jeffrey de Zwaan, Dimitri van den Bergh und Vincent van der Voort schafften die Teilnahme für Schwechat.

Neun UK Qualifier schaffen Doppelerfolg

Insgesamt neun Spielern gelang beim UK Qualifier die Doppelqualifikation für Prag und Schwechat. Corey Cadby sorgte für das Aus des Topgesetzten Glen Durrant und beendete den Tag genau so wie Ted Evetts, der Dauerbrenner Mervyn King schlug, mit zwei Erfolgen. Das selbe gilt für Stephen Bunting, Chris Dobey, William O'Connor, Keegan Brown, Jamie HughesJustin Pipe und Brendan Dolan. Sie alle werden neben der Premiere in Prag auch in Österreich dabei sein. Für Gavin Carlin ist es der zweite European Tour Auftritt seiner Karriere, deutlich öfter waren schon James Wilson, Kyle Anderson, Kirk Shepherd, Ross Smith und Josh Payne am Start. Nach einer langen Pause hat es Mark Webster geschafft sich für die Bühne zu qualifizieren, auch Luke Humphries wirkte der eher absteigenden Form entgegen. Mit Cameron Menzies schaffte des Weiteren ein Associate Member den Erfolg.

Alle Informationen zu den Austrian Darts Championship gibt es auf unserer [Turnierseite].

UK Qualifier Czech Darts Open:

Erste Runde
Matt Clark 6-5 Wayne Jones
Shaun Carroll 6-4 Tony Newell
Carl Wilkinson 6-4 Terry Temple
Matthew Dennant 6-3 Nathan Derry
Conan Whitehead 6-5 Mark Webster
Ryan Meikle 6-1 Simon Stevenson
Richard North 6-3 Tony Mitchell
Andy Boulton 6-3 Adrian Gray
Scott Baker 6-4 Dave Prins
Luke Humphries 6-5 Luke Woodhouse
Corey Cadby 6-5 Jonathan Worsley
Jamie Lewis 6-5 Michael Barnard
Justin Pipe 6-2 Stephen Burton
Eddie Dootson 6-4 Mark Barilli
Bradley Brooks 6-4 Ryan Harrington
Mickey Mansell 6-2 Joe Murnan
Scott Taylor 6-0 Gary Eastwood

Zweite Runde
Glen Durrant 6-2 Paul Rowley
Matt Clark 6-3 Kevin Burness
Mervyn King 6-3 Darren Johnson
Shaun Carroll 6-4 Callan Rydz
Stephen Bunting 6-2 Reece Robinson
Carl Wilkinson 6-5 Martin Atkins (Leeds)
Chris Dobey 6-2 Kirk Shepherd
Matthew Dennant 6-4 Barrie Bates
John Henderson 6-3 Adam Hunt
Gavin Carlin 6-3 Conan Whitehead
William O'Connor 6-0 Alan Tabern
Matthew Edgar 6-3 Ryan Meikle
Andrew Gilding 6-3 James Wilson
Jamie Bain 6-3 Richard North
Keegan Brown 6-3 Dave Ladley
Peter Hudson 6-4 Andy Boulton
Steve West 6-3 Dawson Murschell
Scott Baker 6-4 Patrick Lynskey
Ted Evetts 6-5 Kyle Anderson
Luke Humphries 6-5 Ritchie Edhouse
Ryan Searle 6-4 Mark McGeeney
Corey Cadby 6-2 Alan Norris
Ross Smith 6-4 Arron Monk
Devon Petersen 6-2 Jamie Lewis
Ryan Joyce 6-0 Darren Beveridge
Justin Pipe 6-2 Mark Wilson
Cameron Menzies 6-4 Steve Lennon
Kevin Garcia 6-3 Eddie Dootson
Jamie Hughes 6-1 Josh Payne
James Richardson 6-3 Bradley Brooks
Robert Thornton 6-5 Robert Owen
Mickey Mansell 6-5 George Killington
William Borland 6-5 Harry Ward
Andy Chalmers 6-2 Scott Taylor
Brendan Dolan 6-4 Mark Dudbridge
David Pallett 6-2 Mick Todd

Dritte Runde (Finalspiele)
Glen Durrant 6-0 Matt Clark
Mervyn King 6-4 Shaun Carroll
Stephen Bunting 6-5 Carl Wilkinson
Chris Dobey 6-4 Matthew Dennant
John Henderson 6-3 Gavin Carlin
William O'Connor 6-4 Matthew Edgar
Andrew Gilding 6-3 Jamie Bain
Keegan Brown 6-3 Peter Hudson
Steve West 6-5 Scott Baker
Ted Evetts 6-4 Luke Humphries
Corey Cadby 6-2 Ryan Searle
Devon Petersen 6-2 Ross Smith
Justin Pipe 6-3 Ryan Joyce
Kevin Garcia 6-4 Cameron Menzies
Jamie Hughes 6-4 James Richardson
Robert Thornton 6-5 Mickey Mansell
Brendan Dolan 6-1 David Pallett

European Tour Card Holder Qualifier Czech Darts Open:

Erste Runde
Martin Schindler 6-1 Mike van Duivenbode (88,7 - 83,3)
Christian Bunse 6-2 Niels Zonneveld (103,3 - 91,6)
Gabriel Clemens 6-5 Zoran Lerchbacher (83,9 - 87,4)
Darius Labanauskas 6-5 Christian Kist
Rowby-John Rodriguez 6-5 Yordi Meeuwisse (103,3 - 92,9)
Geert Nentjes 6-5 Benito van de Pas
Jelle Klaasen 6-3 Dimitri van den Bergh
Cristo Reyes 6-5 Marko Kantele
Dirk van Duijvenbode 6-3 Toni Alcinas
Ronny Huybrechts 6-1 Jan Dekker
John Michael 6-4 Davy van Baelen
Maik Kuivenhoven 6-4 Vincent Kamphuis
Ron Meulenkamp 6-5 Mario Robbe
Vincent van der Meer 6-3 José de Sousa

Zweite Runde
Krzysztof Ratajski 6-1 Tytus Kanik
Martin Schindler 6-1 Christian Bunse (91,4 - 80,4)
Jermaine Wattimena 6-0 José Justicia
Gabriel Clemens 6-3 Darius Labanauskas (95,1 - 92,4)
Jeffrey de Zwaan 6-4 Kim Huybrechts
Rowby-John Rodriguez 6-2 Geert Nentjes (107,3 - 99,9)
Madars Razma 6-5 Max Hopp (94,3 - 93,3)
Cristo Reyes 6-4 Jelle Klaasen
Danny Noppert 6-4 Dirk van Duijvenbode
Ronny Huybrechts 6-2 John Michael
Vincent van der Voort 6-4 Maik Kuivenhoven
Ron Meulenkamp 6-2 Vincent van der Meer

Dritte Runde (Finalspiele)
Krzysztof Ratajski 6-2 Martin Schindler (103,8 - 94,2)
Jermaine Wattimena 6-3 Gabriel Clemens (93,1 - 93,9)
Rowby-John Rodriguez 6-3 Jeffrey de Zwaan (90,1 - 91,3)
Madars Razma 6-2 Cristo Reyes - Madars Razma mit einem 9-Darter
Danny Noppert 6-2 Ronny Huybrechts
Ron Meulenkamp 6-2 Vincent van der Voort

UK Qualifier Austrian Darts Championship:

Erste Runde
Ted Evetts 6-4 Reece Robinson
Paul Rowley 6-4 James Richardson
Darren Beveridge 6-1 Andy Boulton
Gavin Carlin 6-2 Patrick Lynskey
Mark Barilli 6-3 Tony Mitchell
Eddie Dootson 6-1 Peter Hudson
Scott Taylor 6-3 William Borland
Cameron Menzies 6-5 Bradley Brooks
Andy Chalmers 6-2 Stephen Burton
George Killington 6-4 Nathan Derry
Mark McGeeney 6-2 Kevin Burness
Justin Pipe 6-5 Alan Tabern
Jamie Hughes 6-3 David Pallett
Ritchie Edhouse 6-4 Ryan Harrington
Mark Webster 6-1 Matthew Edgar
Simon Stevenson 6-3 Jamie Lewis
Terry Temple 6-4 Mickey Mansell

Zweite Runde
Glen Durrant 6-1 Andrew Gilding
Corey Cadby 6-4 Shaun Carroll
Mervyn King 6-5 Matthew Dennant
Ted Evetts 6-5 Arron Monk
Stephen Bunting 6-3 Callan Rydz
Wayne Jones 6-3 Paul Rowley
Chris Dobey 6-1 Jonathan Worsley
Darren Beveridge 6-4 Dawson Murschell
John Henderson 6-0 Tony Newell
Gavin Carlin 6-2 Tony Newell
William O'Connor 6-4 Kevin Garcia
Devon Petersen 6-2 Mark Barilli
James Wilson 6-1 Michael Barnard
Eddie Dootson 6-1 Joe Murnan
Keegan Brown 6-4 David Ladley
Richard North 6-3 Scott Taylor
Steve West 6-1 Adrian Gray
Cameron Menzies 6-4 Scott Baker
Kyle Anderson 6-2 Martin Atkins (Leeds)
Andy Chalmers 6-4 Dave Prins
Kirk Shepherd 6-2 Ryan Searle
George Killington 6-5 Jamie Bain
Ross Smith 6-2 Matt Clark
Mark McGeeney 6-2 Mark Wilson
Ryan Joyce 6-5 Carl Wilkinson
Justin Pipe 6-3 Barrie Bates
Steve Lennon 6-2 Mick Todd
Jamie Hughes 6-5 Luke Woodhouse
Josh Payne 6-3 Adam Hunt
Mark Dudbridge 6-5 Ritchie Edhouse
Conan Whitehead 6-3 Robert Thornton
Mark Webster 6-2 Robert Owen
Luke Humphries 6-4 Harry Ward
Simon Stevenson 6-1 Gary Eastwood
Brendan Dolan 6-3 Darren Johnson
Alan Norris 6-3 Terry Temple

Dritte Runde (Finalspiele)
Corey Cadby 6-3 Glen Durrant
Ted Evetts 6-2 Mervyn King
Stephen Bunting 6-2 Wayne Jones
Chris Dobey 6-4 Darren Beveridge
Gavin Carlin 6-2 John Henderson
William O'Connor 6-3 Devon Petersen
James Wilson 6-0 Eddie Dootson
Keegan Brown 6-1 Richard North
Cameron Menzies 6-2 Steve West
Kyle Anderson 6-5 Andy Chalmers
Kirk Shepherd 6-5 George Killington
Ross Smith 6-1 Mark McGeeney
Justin Pipe 6-4 Ryan Joyce
Jamie Hughes 6-0 Steve Lennon
Josh Payne 6-3 Mark Dudbridge
Mark Webster 6-0 Conan Whitehead
Luke Humphries 6-5 Simon Stevenson
Brendan Dolan 6-2 Alan Norris

European Tour Card Holder Qualifier Austrian Darts Championship:

Erste Runde
Davy van Baelen 6-3 Zoran Lerchbacher (92,6 - 82,6)
Dimitri van den Bergh 6-1 Kim Huybrechts
José Justicia 6-5 Tytus Kanik
José de Sousa 6-5 Benito van de Pas
Toni Alcinas 6-1 Marko Kantele
Mario Robbe 6-1 Mike van Duivenbode
Christian Bunse 6-5 Yordi Meeuwisse (83,0 - 82,7)
Jelle Klaasen 6-2 Jan Dekker
Geert Nentjes 6-5 Maik Kuivenhoven
Rowby-John Rodriguez 6-2 Martin Schindler (83,2 - 77,3)
Christian Kist 6-4 Gabriel Clemens (83,5 - 93,8)
Ron Meulenkamp 6-0 Vincent Kamphuis
Cristo Reyes 6-2 Ronny Huybrechts
John Michael 6-5 Niels Zonneveld

Zweite Runde
Krzysztof Ratajski 6-2 Darius Labanauskas
Dimitri van den Bergh 6-5 Davy van Baelen
Jermaine Wattimena 6-3 Madars Razma
José de Sousa 6-1 José Justicia
Jeffrey de Zwaan 6-2 Dirk van Duijvenbode
Toni Alcinas 6-3 Mario Robbe
Vincent van der Meer 6-3 Max Hopp (84,6 - 90,2)
Christian Bunse 6-5 Jelle Klaasen (90,9 - 93,1)
Danny Noppert 6-4 Geert Nentjes
Rowby-John Rodriguez 6-5 Christian Kist (86,7 - 84,2)
Vincent van der Voort 6-5 Ron Meulenkamp
Cristo Reyes 6-3 John Michael

Dritte Runde (Finalspiele)
Dimitri van den Bergh 6-5 Krzysztof Ratajski
Jermaine Wattimena 6-3 José de Sousa
Jeffrey de Zwaan 6-4 Jelle Klaasen
Christian Bunse 6-0 Vincent van der Meer (93,9 - 80,2)
Rowby-John Rodriguez 6-4 Danny Noppert (90,7 - 91,9)
Vincent van der Voort 6-2 Cristo Reyes

Foto-Credit: Patrick Exner / dartn.de

[ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige