PDC Home Tour II: Wilkinson, Humphries und Boulton Gruppensieger

Mittwoch, 7. Oktober 2020 19:07 - Dart News von dartn.de

Andy Boulton
Auch in dieser Woche wurden auf der PDC Home Tour II fleißig Pfeile geworfen. In den vergangenen drei Tagen wurde dabei die zweite Phase abgeschlossen. In die Liste der Gruppensieger konnten sich dabei Carl Wilkinson, Luke Humphries sowie Andy Boulton eintragen. Weitergekommen sind unter anderem auch Ross Smith, Damon Heta und Ron Meulenkamp. Als bester Gruppenfünfter erreichte Luke Woodhouse noch die dritte Runde. Ausgeschieden hingegen sind beispielsweise Jeffrey de Zwaan und Mike De Decker.

Montag - Phase 2 - Gruppe 3: Wilkinson nutzt Chancen am besten

Nach einer eher schleppenden Phase I von Carl Wilkinson, die er nur als einer der besten Gruppenvierten überstand, konnte er sich nun wie bereits bei der ersten Ausgabe in die Liste der Gruppensieger eintragen. Insgesamt fünf seiner sechs Duelle konnte "Wilky" siegreich gestalten, dazu reichte eine konstante Leistung im Bereich von 85-90 im Average. Die einzige Niederlage setzte es gegen Nick Kenny, gegen den er allerdings selbst einen Matchdart vergab. Weniger Gleichmäßiges lieferte Kirk Shepherd ab. Zwar schaffte er einen der beiden Averages im dreistelligen Bereich, rutschte dagegen aber auch einmal unter die 80. Dies reichte am Ende für insgesamt vier Siege und den zweiten Platz, den er dank des gewonnenen direkten Vergleichs mit James Wilson belegte. Der "Jammie Dodger" zeigte mehrere positive Ansätze, was schlussendlich mit dem dritten Platz belohnt wurde. Ebenfalls ein Aufeinandertreffen entschied über Platz 4 und 5. Hierbei konnte Kenny in seinem abschließenden Spiel gegen Jeffrey de Zwaan seinen dritten Sieg eintüten und somit noch am Niederländer, für den nur zwei Siege heraussprangen, vorbeiziehen. Kurzzeitig konnte sich de Zwaan noch Hoffnungen auf die nächste Phase machen, doch am folgenden Tag bereits gab es einen Fünftplatzierten mit mehr Punkten. Ebenfalls ausgeschieden sind Adam Hunt mit auch vier Zählern sowie Schlusslicht Geert Nentjes, für den es nur einen Erfolg zu feiern gab.

Carl Wilkinson

Dienstag - Phase 2 - Gruppe 4: Humphries und Smith überstahlen alle

Eine der vom Niveau her besten Gruppe gab es am Dienstag zu bestaunen. Bei den teilnehmden Namen durfte das aber keinen verwundern. Luke Humphries, Ross Smith und Damon Heta sorgten für gleich sieben dreistellige Averages. Die Spitzenposition konnte sich am Ende Humphries mit fünf Erfolgen sichern. Der aktuelle Jugendweltmeister behielt dank der besseren Legdifferenz gegenüber Smith die Nase vorn. Das direkte Aufeinandertreffen hingegen konnte Smith gewinnen, hier überstand er einen Matchdart seines Kontrahenten. Seine einzige Niederlage kassierte "Smudger" gleich zum Auftakt gegen Joe Murnan, konnte diese aber dank Leistungssteigerungen im Laufe des Tages wieder wettmachen. Zwischen die großen Namen schmuggelte sich Murnan mit vier siegreichen Matches. Der vierte Platz ging an Heta, der sich diese Position im letzten Spiel des Tages noch sicherte. Gegen Barrie Bates musste für ihn ein Sieg mit maximal zwei abgegebenen Legs her, ließ mit einem 107er Average aber mal gar nichts anbrennen und fuhr das benötigte Ergebnis ein. Leidtragender war Luke Woodhouse, an den der direkte Vergleich gegangen wäre, aber für den es aufgrund der schlechteren Legdifferenz trotz dreier Siege nur zu Platz 5 reichte. Dennoch brachte er sich in eine gute Ausgangsposition, die nächste Runde als bester Fünftplatzierter zu erreichen. Unglücklich verlief der Tag für Mike De Decker, der einige gute Spiele absolvierte, nach einem Sieg zum Auftakt aber fünf Niederlagen einstecken musste. Noch weniger lief bei Bates zusammen, der punktelos auf dem letzten Platz landete.

Luke Humphries

Mittwoch - Phase 2 - Gruppe 5: Boulton behält weiße Weste

Was Andy Boulton imstande ist zu leisten, zeigte er in der abschließenden Gruppe der zweiten Phase. Ohne Niederlage überstand er den Tag und schloss diesen folgerichtig auf Platz 1 ab. Nervenstark zeigte sich der "X-Factor" in gleich drei Spielen, welche erst im Decider entschieden wurde. Dahinter folgte mit vier siegreichen Partien Ron Meulenkamp, der furios in den Tag startete und in seinen ersten beiden Spielen nur ein Leg abgab. Kuscheliger ging es dahinter zu: Gleich drei Spielern gelangen drei Siege, sodass die Plätze 3 bis 5 teils sogar über den direkten Vergleich entschieden wurden. Ebenfalls für Phase 3 planen kann Ryan Meikle, der bei seinen drei Erfolgen die beste Legdifferenz der 6-Punkte-Fraktion vorweisen konnte. Dahinter schnappte sich Marko Kantele den vierten Platz dank des gewonnenen Duells gegen Alan Tabern. Letztgenannter wäre fast zum mehrfachen "Lucky Loser" avanciert, denn dieser bekam die heutige Chance nur die die verletztungsbedingte Absage von Andy Hamilton. Nur wenige Legs fehlten "The Saint", um sich einen Platz in der dritten Phase als bester Gruppenfünfter zu ergattern. Nicht mehr dabei sein werden nächste Woche Matthew Edgar, der vor dem letzten Spiel gegen Kantele noch die Chance auf eine bessere Platzierung hatte, das Spiel aber letztlich im Entscheidungsleg verlor. Einen rabenschwarzen Tag erwischte Steve Brown, der zwar Boulton fast im entscheidenden neunten Leg bezwang, in den nachfolgenden Spielen aber insgesamt nur neun weitere Legs einfahren konnte und somit ganz ohne Punktgewinn blieb.

In der kommenden Woche wird von Montag bis Mittwoch die dritte Turnierphase ausgetragen, ehe dann am Donnerstag die Finalgruppe über die Bühne geht. PDC.TV überträgt von Montag bis Donnerstag jeden Tag ab 10:30 MESZ alle Spiele live.

 

Ergebnisse Phase 2 - Gruppe 3:

Montag, 05.10.2020:
Jeffrey de Zwaan 5-0 Geert Nentjes (90,54 - 74,62)
Carl Wilkinson 5-2 James Wilson (85,65 - 86,05)
Kirk Shepherd 5-2 Nick Kenny (91,74 - 85,20)
Adam Hunt 3-5 Jeffrey de Zwaan (100,57 - 89,12)
Geert Nentjes 1-5 Kirk Shepherd (83,85 - 86,25)
Nick Kenny 5-4 Carl Wilkinson (81,81 - 82,03)
James Wilson 5-2 Adam Hunt (86,62 - 82,50)
Kirk Shepherd 5-4 Jeffrey de Zwaan (90,96 - 93,18)
Carl Wilkinson 5-2 Geert Nentjes (93,39 - 92,16)
James Wilson 5-4 Nick Kenny (92,66 - 92,40)
Adam Hunt 5-2 Kirk Shepherd (98,01 - 82,41)
Jeffrey de Zwaan 1-5 Carl Wilkinson (82,77 - 89,91)
Geert Nentjes 1-5 James Wilson (83,79 - 96,67)
Nick Kenny 5-2 Adam Hunt (93,44 - 91,83)
Carl Wilkinson 5-2 Kirk Shepherd (82,78 - 78,28)
James Wilson 5-4 Jeffrey de Zwaan (93,34 - 87,22)
Nick Kenny 2-5 Geert Nentjes (86,49 - 90,55)
Adam Hunt 4-5 Carl Wilkinson (89,19 - 87,74)
Kirk Shepherd 5-3 James Wilson (100,17 - 98,19)
Jeffrey de Zwaan 4-5 Nick Kenny (80,46 - 84,72)
Geert Nentjes 1-5 Adam Hunt (84,16 - 93,57)

Tabellenendstand Phase 2 - Gruppe 3:

 Name

Sp

S

N

+/-

Pk

Carl Wilkinson (Q) 6 5 1 +13 10
Kirk Shepherd (Q) 6 4 2 +4 8
James Wilson (Q) 6 4 2 +4 8
Nick Kenny (Q) 6 3 3 -2 6
Jeffrey de Zwaan 6 2 4 +-0 4
Adam Hunt 6 2 4 -2 4
Geert Nentjes 6 1 5 -17 2

 

Ergebnisse Phase 2 - Gruppe 4:

Dienstag, 06.10.2020:
Mike de Decker 5-3 Barrie Bates (97,69 - 85,01)
Ross Smith 3-5 Joe Murnan (83,26 - 84,64)
Luke Humphries 5-2 Luke Woodhouse (93,63 - 94,1)
Damon Heta 5-3 Mike de Decker (93,87 - 90,99)
Barrie Bates 0-5 Luke Humphries (79,54 - 97,6)
Luke Woodhouse 2-5 Ross Smith (97,57 - 101,28)
Joe Murnan 1-5 Damon Heta (81,8 - 89,15)
Luke Humphries 5-2 Mike de Decker (105,16 - 96,79)
Ross Smith 5-2 Barrie Bates (101,47 - 91,06)
Joe Murnan 5-4 Luke Woodhouse (95,53 - 96,09)
Damon Heta 3-5 Luke Humphries (97,26 - 100,12)
Mike de Decker 1-5 Ross Smith (83,48 - 98,07)
Barrie Bates 1-5 Joe Murnan (75,63 - 80,25)
Luke Woodhouse 5-3 Damon Heta (95,11 - 103,73)
Ross Smith 5-4 Luke Humphries (98,18 - 102,85)
Joe Murnan 5-2 Mike de Decker (91,73 - 90,47)
Luke Woodhouse 5-1 Barrie Bates (89,22 - 79,41)
Damon Heta 3-5 Ross Smith (95,56 - 91,94)
Luke Humphries 5-2 Joe Murnan (93,43 - 89,17)
Mike de Decker 2-5 Luke Woodhouse (86,56 - 94,53)
Barrie Bates 2-5 Damon Heta (84,19 - 107,35)

Tabellenendstand Phase 2 - Gruppe 4:

 Name

Sp

S

N

+/-

Pk

Luke Humphries (Q) 6 5 1 +15 10
Ross Smith (Q) 6 5 1 +11 10
Joe Murnan (Q) 6 4 2 +3 8
Damon Heta (Q) 6 3 3 +3 6
Luke Woodhouse (q) ** 6 3 3 +2 6
Mike De Decker 6 1 5 -13 2
Barrie Bates 6 0 6 -21 0


** Woodhouse qualifiziert sich als bester Gruppenfünfter für die dritte Phase.

Ergebnisse Phase 2 - Gruppe 5:

Mittwoch, 07.10.2020:
Ron Meulenkamp 5-1 Marko Kantele (103,99 - 90,04)
Alan Tabern * 5-4 Ryan Meikle (87,06 - 85,34)
Andy Boulton 5-4 Steve Brown (93,89 - 84,43)
Matthew Edgar 0-5 Ron Meulenkamp (81,81 - 93,94)
Marko Kantele 3-5 Andy Boulton (84,99 - 90,02)
Steve Brown 1-5 Alan Tabern * (78,13 - 90,48)
Ryan Meikle 2-5 Matthew Edgar (78,77 - 80,4)
Andy Boulton 5-4 Ron Meulenkamp (94,1 - 93,7)
Alan Tabern * 2-5 Marko Kantele (88,59 - 97)
Ryan Meikle 5-1 Steve Brown (86,6 - 77,09)
Matthew Edgar 3-5 Andy Boulton (85,25 - 92,02)
Ron Meulenkamp 5-3 Alan Tabern * (90,35 - 91,29)
Marko Kantele 2-5 Ryan Meikle (83,17 - 91,55)
Steve Brown 3-5 Matthew Edgar (83,71 - 88,82)
Alan Tabern * 1-5 Andy Boulton (94,77 - 98,59)
Ryan Meikle 5-1 Ron Meulenkamp (106,5 - 93)
Steve Brown 2-5 Marko Kantele (80,54 - 88,5)
Matthew Edgar 3-5 Alan Tabern * (85,49 - 86,06)
Andy Boulton 5-4 Ryan Meikle (101,72 - 93,98)
Ron Meulenkamp 5-2 Steve Brown (91,89 - 85,06)
Marko Kantele 5-4 Matthew Edgar (82,91 - 79,76)

* Andy Hamilton hat aufgrund einer Handverletztung abgesagt. Alan Tabern rückte für ihn nach.

Tabellenendstand Phase 2 - Gruppe 5:

 Name

Sp

S

N

+/-

Pk

Andy Boulton (Q) 6 6 0 +11 12
Ron Meulenkamp (Q) 6 4 2 +9 8
Ryan Meikle (Q) 6 3 3 +6 6
Marko Kantele (Q) 6 3 3 -2 6
Alan Tabern 6 3 3 -2 6
Matthew Edgar 6 2 4 -5 4
Steve Brown 6 0 6 -17 0

 

TV-Übertragung:

Alle Spiele werden auf PDC.TV übertragen. Außerdem ist das Geschehen über diverse Wettanbieter zu verfolgen. Spielstart ist jeweils um 10:30 Uhr MESZ.

Weitere Informationen:

Alle Infos zur [PDC Home Tour II]
Diskussionen zur Home Tour II in unserem [Forum]

Foto-Credits: Patrick Exner/dartn.de, PDC Lawrence Lustig/PDC

[tk]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed