ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dartn.de Newsflash - Ausgabe Nr. 24

Montag, 17. Februar 2020 15:59 - Dart News von dartn.de

Dartn.de Newsflash

Weiter geht es mit der 24. Ausgabe des dartn.de Newsflash, die bei der PDC Neuigkeiten zu den Themen UK Open, U.S. Darts Masters, Pro Tour und Development Tour bringt. Zudem gibt es News zu Rob Cross, Jermaine Wattimena und Thibault Tricole, außerdem haben wir Ergebnisse von der JDC-Tour und den Scottish Open für euch.

Weitere UK Open Amateur Qualifier

An den letzten beiden Wochenenden wurden weitere Rileys Qualifier für die UK Open ausgetragen. In Chorlton und Coventry setzten sich mit Scott Taylor und Adam Smith-Neale zwei bekannte Namen durch, am Samstag wurde in Nottingham, Sheffield und South Benfleet sowie am Sonntag in Wolverhampton gespielt. Hier setzten sich Kevin Burness, Lewis Williams, Rhys Hayden und der UK Open Halbfinalist von 2018 Robert Owen durch und werden damit in Minehead mit dabei sein. Nächsten Samstag werden dann die letzten fünf Plätze ausgespielt.

Teilnehmer für U.S. Darts Masters bestätigt

Die acht Spieler der PDC für das U.S. Darts Masters in New York am 05. und 06. Juni wurden diese Woche bekannt gegeben. Neben der schon länger feststehenden Fallon Sherrock, die dieses Jahr an jedem World Series Event teilnehmen wird, wird auch Titelverteidiger Nathan Aspinall mit dabei sein. Dazu kommen Michael van Gerwen, Peter Wright, Gerwyn Price, Rob Cross, Gary Anderson und Daryl Gurney.


Teilnehmerlisten Players Championship 5 & 6

Auf der Pro Tour stehen am kommenden Wochenende die Players Championships 5 & 6 auf dem Programm. Dazu sind die Teilnehmerlisten bereits bekannt und können [hier] eingesehen werden. Am Samstag werden Chris Dobey, Daniel Larsson, Robert Thornton und Simon Whitlock nicht starten, sie werden durch Scott Mitchell, Robert Collins, Matthew Dennant und Jitse van der Wal ersetzt. Am Sonntag setzen Dobey und Larsson erneut aus, hier werden dann nur noch Mitchell und Collins mit dabei sein.

JDC Tour

Auf der JDC (Junior Darts Corporation) Tour standen an diesem Wochenende das dritte und vierte Event an. Das erste Turnier am Samstag wurde von Nathan Care gewonnen, der bereits das erste Event in diesem Jahr für sich entschieden hatte. Im Finale gab es einen klaren 5:1-Erfolg über Jack Barrows. Am Abend machte Care dann den Doppelpack perfekt, diesmal besiegte er Harry Martin im Finale mit 5:2. Der Deutsche David Nachreiner war auch dieses Mal wieder mit dabei. Nachdem es im ersten Event noch eine Auftaktniederlage gab, schaffte es der junge Kerl aus Waffenbrunn ein paar Stunden später ins Viertelfinale, wo er aufgrund von Double Trouble an Mitchell Leeming scheiterte. Weiter geht es auf der JDC-Tour am 14. März.

BDO-WM Preisgeld mittlerweile ausgezahlt

Nach mehr als einem Monat haben die Teilnehmer der BDO-WM 2020 nun ihr Preisgeld von der BDO erhalten. Nachdem die eigentlich im von den Spielern unterschriebenen Vertrag vereinbarten 28 Tage für die Preisgeldauszahlung abgelaufen waren, kamen bei den Spielern schon Unruhe und Vermutungen auf, die BDO könne nichtmals das verkürzte Preisgeld halten. Im Laufe der Woche haben jedoch die Spieler ihr Preisgeld erhalten.

Cross wird zum vierten Mal Vater

Rob Cross wird im August zum vierten Mal Vater. Das Kind wird ca. im August erwartet und könnte damit auch Auswirkungen auf die Teilnahme von "Voltage" an den World Series Turnieren haben. Cross ist bereits Vater von einem Sohn und zwei Töchtern und hat zudem nach der PDC-WM laut eigenen Angaben ca. 20kg (engl. Ausdruck 3 stones) abgenommen.

Tricole bei L-Style

Der französische BDO-WM-Teilnehmer Thibault Tricole hat einen Vertrag bei L-Style unterschrieben. Tricole, der nur knapp bei der Q-School eine Tourcard verpasste, unterzeichnete damit als erster Franzose bei L-Style, die sich von seinen Leistungen im Jahr 2019 beeindruckt zeigten. Tricole bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf weitere Schritte mit dem japanischen Herrsteller. Das Hauptziel von Tricole liegt 2020 auf der BDO und WDF, wo er sich in die Top 10 spielen möchte, um an den Weltmeisterschaften teilzunehmen.

Wattimena verlängert bei Sportsman Management Company

Jermaine Wattimena hat seinen Vertrag bei der Sportsman Management Company von Mac Elkin vorzeitig langfristig verlängert. "Jermaine ist in den Ranglisten aufgestiegen und verbessert sich immer weiter. Wir freuen uns, dass er beschlossen hat, seine Reise mit uns fortzusetzen," so Elkin.

Registrierung Development Tour Hildesheim

Die Registrierung für das Development Tour Wochenende in Hildesheim vom 29.02.- 01.03. ist ab sofort geöffnet. In der Halle 39 werden in diesem Jahr die ersten vier Events der Saison stattfinden. Spielstart an den beiden Tagen ist jeweils 11 Uhr MEZ, die Events 2 & 4 finden direkt im Anschluss statt. Die Topspieler der Development Tour qualifizieren sich für die World Youth Championship, auch eine Tourcard und die WM-Qualfiikation ist über diesen Weg möglich. Meldungen sind ab sofort nur noch über das offizielle PDC Entry System möglich. Alle Informationen zur Anmeldung gibt es auf der Homepage der [PDC Europe].

Scottish Open 2020

Bei der BDO/WDF kam es am Wochenende zu den beliebten Scottish Open, im neu eingeführten WDF-Rankingsystem ein Event der goldenen Kategorie, bei der BDO bei den Herren als A-Event und bei den Damen als B-Event eingestuft. Am Ende konnten sich sowohl bei den Herren als auch bei den Damen bekannte Namen durchsetzen. Bei den Herren war es der an Nr. 1 gesetzte Vize-Weltmeister Jim Williams, der am Ende die Trophäe in die Höhe stemmen konnte. In dem wie üblich sehr großen Teilnehmerfeld schaffte es Williams mit Siegen über Taro Momma (3:0), Stuart Lavender (3:0), Joshua Blewitt (3:0) und James Beeton (3:0) in den Sonntag, wo er Ritchie Edhouse in der Runde der letzten 32 mit einem 105er-Average mit 5:2 besiegte. Es folgten ein 5:2 über Ben Hazel, ein 5:3 über Gary Stone und ein 5:3 gegen Darren Beveridge, ehe es im Finale gegen Steve Hine ging. Der "Muffin Man" konnte zuvor u.a. Martin Adams im Halbfinale ausschalten. Das Finale war allerdings eine klar Angelegenheit, Williams holte seine ersten beiden Legs in 12 und 11 Darts und führte nach einem Zwischenspurt schnell mit 4:2, ehe der Waliser mit einem 72er-Finish auf 5:2 davonzog und auf der D16 den Titelgewinn perfekt machte.

Bei den Damen war es Beau Greaves, die den Titel einfahren konnte. In der frühen Turnierphase gab es für Greaves Erfolge über Chloe O'Brien (3:0), Kelly McKinnon (3:0), Anca Zijlstra (3:1), Roz Bulmer (4:0) und Paula Jacklin (4:0). Im Halbfinale gab es ein ungefährdetes 5:1 über Deta Hedman, im Endspiel kam es dann zum mit Spannung erwarteten Duell gegen Fallon Sherrock. "The Queen of the Palace" nahm für den Finaleinzug u.a. die Hürden Corrine Hammond und Anastasia Dobromyslova. Im Finale gewann Greaves die ersten beiden Legs, Sherrock konnte aber schnell zum 2:2 ausgleichen. Mit einem 62er-Finish hielt Greaves ihren Anwurf zum 3:2 und breakte anschließend in 22 Darts. Mit einem 16-Darter finalisierte " Beau 'n' Arrow" dann den Sieg und ist mit 16 Jahren nun die neue Nr. 1 der Damen bei der BDO.

Einen schottischen Heimerfolg gab es im Herren-Doppel durch Cameron Menzies und Ryan Hogarth, die das Finale mit 3:0 gegen Jim Williams und Tony Martin für sich entschieden. Beau Greaves machte ihren Doppelerfolg zusammen mit Deta Hedman mit  einem 3:0-Endspielsieg über die Waliserinnen Jan Robbins und Chris Savvery perfekt.

Ergebnisse Scottish Open Herren (WDF Gold/BDO A)
Viertelfinale:
Jim Williams (1) 5-3 Gary Stone (9) (99,8 - 85,2)
Darren Beveridge 5-3 Neill Duff (88,4 - 87,4)
Steve Hine (26) 5-1 Jason Heaver (18) (90,8 - 83,1)
Martin Adams (14) 5-2 Paul Hogan (6) (82,5 - 80,0)

Halbfinale:
Jim Williams (1) 5-3 Darren Beveridge (81,0 - 86,1)
Steve Hine (26) 5-1 Martin Adams (14) (99,9 - 79,2)

Finale:
Jim Williams (1) 6-2 Steve Hine (26) (99,7 - 79,2)
[Alle Ergebnisse]

 
Ergebnisse Scottish Open Damen (WDF Gold/BDO B)
Viertelfinale:
Beau Greaves (1) 4-0 Paula Jacklin (9) (87,1 - 72,7)
Deta Hedman (4) 4-0 Lorraine Winstanley (5) (77,1 - 72,0)
Fallon Sherrock (2) 4-3 Corrine Hammond (10) (88,1 - 73,7)
Anastasia Dobromyslova (3) 4-3 Casey Gallagher (11) (75,4 - 72,3)

Halbfinale:
Beau Greaves (1) 5-1 Deta Hedman (4) (85,0 - 74,8)
Fallon Sherrock (2) 5-1 Anastasia Dobromyslova (3) (85,8 - 67,2)

Finale:
Beau Greaves (1) 5-2 Fallon Sherrock (2) (82,5 - 82,4)
[Alle Ergebnisse]

Weitere Informationen:

Alle Ausgaben des Newsflashs findet ihr [hier]
Diskussionen zu all diesen Themen sind in unserem [Forum] jederzeit erwünscht

Foto-Credit: dartn.de

[ks/mvdb]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed