ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dartn.de Newsflash - Ausgabe Nr. 126

Montag, 16. Mai 2022 16:17 - Dart News von dartn.de

Dartn.de Newsflash

In der 126. Ausgabe vom Newsflash gibt es die Ergebnisse des letzten Nachholspieltags von der DDV-Bundesliga und Infos zu den folgenden Playoffs. Gespielt wurde auch in der Online Darts Live League und auf der CDC-Tour. Mehrere Länder haben ihr Team für den World Cup of Darts ausgespielt. Ted Hankey muss ins Gefängnis und die PDC plant keine weiteren Events für Damen. Einige Sponsoren-Meldungen wurden diese Woche bekannt und ein neuer WDF Cup wurde ins Leben gerufen.

Stats of the week - presented by Darts Orakel

In unserer Kategorie "Stats of the week - presented by Darts Orakel" präsentieren wir euch in unseren wöchentlichen Newsflash-Ausgaben interessante Facts/Stats aus der großen Welt des Dartsports. In dieser Woche drehen diese sich um die Czech Darts Open 2022.

  • Mit seinem European Tour Erfolg im Finale über Rob Cross ist Luke Humphries erst der dritte Spieler, der European Tour Turniere in zwei aufeinanderfolgenden Monaten gewinnen konnte. Nur den European Tour Rekordsiegern Michael van Gerwen und Peter Wright ist dies zuvor gelungen.
  • Rob Cross verlor zum sechsten Mal ein Finale auf der European Tour und ist damit der einzige Spieler, der keines seiner ersten sechs European Tour Finalpartien für sich entschied. Zum vierten Mal spielte dabei sein Finalgegner einen dreistelligen Average.
  • Alle deutschen Starter mussten sich in Prag bereits in ihrer Auftaktpartie verabschieden. Erstmals seit der Auflage der Czech Darts Open 2019 verging hierbei ein European Tour Turnier ohne einen deutschen Sieg.
  • Rowby-John Rodriguez erreichte sein drittes Viertelfinale auf der European Tour und feierte in Prag sein erstes Viertelfinale außerhalb Österreichs. Im Turnierverlauf traf er 60% seiner Darts auf der Doppel 16, von allen Tourkarteninhabern hat er in dieser Saison die vierhöchste Quote auf dieses Doppelfeld.
  • Insgesamt neun gesetzte Spieler schieden in Prag bereits in der zweiten Runde aus, damit ist die Czech Darts Open weiterhin ein gutes Pflaster für Überraschungen: Vor drei Jahren wurde bei dem Turnier mit elf Niederlagen von Gesetzten ein Rekord für die European Tour aufgestellt.

Online Darts Live League

Die neue Woche der Online Darts Live League hält mit Ryan Furness durchaus einen überraschenden Sieger parat. Furness gewann das Finale gegen Darryl Pilgrim mit 4:2. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Ciaran Teehan mit 4:2 gegen Joshua Richardson durch und sicherte sich damit ebenfalls einen Platz in der Champions Week.
 

Mehrere World Cup Teams fixiert

An diesem Wochenende wurden gleich mehrere Qualifier für den World Cup of Darts ausgespielt. Für Hongkong setzten sich der 21-jährige Lok Yin Lee und Ho Tung Ching durch, der auch Royden Lam aus dem Weg räumte. Für beide wird es die erste World Cup Teilnahme sein. Eine Premiere gibt es auch für Vitor Jerónimo, der der Partner von José de Sousa für Portugal sein wird. Für Japan qualifizierten sich Toru Suzuki und Tomoya Goto, die Repräsentanten für die Philippinen werden RJ Escaros und Lourence Ilagan sein.

Henderson als Titelverteidiger für Schottland bestätigt

Matthew Porter hat in einem Interview mit Online Darts bestätigt, dass John Henderson für Schottland an der Seite von Peter Wright die Mission Titelverteidigung angehen darf. "Gary Anderson sagte zu uns 'Ich hoffe ihr wählt dieses Jahr Hendo'. Gary ist ein fairer Kerl und er weiß, dass was John letztes Jahr mit Peter gemacht hat war spektakulär. Er dachte John hätte die Gelegenheit verdient, es noch einmal zu tun. Fairplay an Gary, Fairplay für John. Er ist nicht der drittplatzierte schottische Spieler, ich weiß nicht, wo er jetzt steht, nicht so hoch, wie er gerne wäre, aber trotzdem ist er der Titelverteidiger. Ich glaube nicht, dass zu viele Leute argumentieren werden, dass er diese Gelegenheit nicht verdient hat. Ich finde es fair, dass der Titelverteidiger zurückkommt. Wenn drei Spieler eifrig um zwei Plätze kämpfen, könnte es anders sein. Bei dieser Gelegenheit denke ich, dass es die richtige Entscheidung ist. Aber ich sage nicht, dass es eine harte und schnelle Regel für die Zukunft sein wird.“

U.S. Darts Masters Feld vollständig

Die letzten vier Teilnehmer für das U.S. Darts Masters Anfang Juni in New York stehen fest. Per Qualifier bzw. Rangliste qualifizierten sich der Kanadier David Cameron sowie die bekannten US-Amerikaner Danny Lauby Jnr und Leonard Gates. Der unbekannteste Name ist Doug Boehm, de ebenfalls beim World Series Event mit dabei sein wird. Bereits zuvor bekannt war, dass die gesetzten Peter Wright, Gerwyn Price, Michael van Gerwen, Fallon Sherrock, James Wade, Michael Smith, Gary Anderson und Jonny Clayton am Start sein werden. Dazu kommen die Tourcardinhaber Jeff Smith, Danny Baggish, Matt Campbell und Jules van Dongen.

CDC Tour Events

Neben den Qualifiern für die World Series fanden am Wochenende auch drei Events der CDC-Tour statt. Im ersten Event setzte sich Matt Campbell mit 7:4 im Finale gegen Danny Baggish durch. Ins Halbfinale schafften es Jacob Taylor und Jeff Springer. Das zweite Event ging an den US-Amerikaner Leonard Gates, er gewann das Finale mit 7:5 gegen Chuck Puleo. Unter den letzten 4 scheiterten Joey Lynaugh und John Norman Jnr. Zum Abschluss gab es noch einen Sieg für Danny Baggish, der sich mit 7:5 gegen Leonard Gates behauptete. Ins Semifinale schafften es Chuck Puleo und erneut John Norman Jnr.

Ted Hankey zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

Der zweifache BDO-Weltmeister Ted Hankey ist wegen sexuellen Missbrauchs einer Frau zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt worden. "The Count" wird zudem auch für die nächsten zehn Jahre im Register der Sexualstraftäter stehen. Hankey hatte im September 2021 eine Frau sexuell angegriffen. Hankey bestritt zunächst den Vorwurf, war sich jedoch nicht bewusst, dass die Straftat auf Kamera festgehalten wurde. Das Opfer erstattete am 21. September 2021 Anzeige bei der Polizei und am selben Tag wurde Hankey von der Polizei festgenommen. Während des Verhörs beteuerte der 54-jährige Engländer seine Unschuld und berief sich zudem auf sein Recht zu schweigen. Dann wurden ihm die Bilder des sexuellen Missbrauchs gezeigt. Bei der Anhörung vor Gericht am Donnerstag, 14. April 2022, gab Hankey seine Schuld zu. Am Donnerstag, dem 12. Mai, wurde das Urteil vom Richter verkündet.

PDC plant keine weiteren Damen-Events

Die PDC plant neben dem Women’s World Matchplay keine weiteren Damenevents, was Matthew Porter in einem Interview mit Online Darts bekräftigte. "Unser Ziel ist es immer noch, einen integrierten Dartsport zu haben, Männer und Frauen, die gemeinsam auf höchstem Niveau antreten. Je mehr Events wir nur für Frauen veranstalten, desto geringer ist die Chance, dass dies Realität wird. Das Women’s World Matchplay ist eine Möglichkeit, mehr Frauen die Chance zu geben, im Fernsehen zu spielen und es ist eine Möglichkeit, der Women’s Series mehr Kontext zu geben. Fairplay gegenüber Sky, die große Verfechter des Frauensports sind. Sobald wir es ihnen gesagt haben, sagten sie 'Brillant, das zeigen wir'. Aber es wird keinen Frauen Grand Slam of Darts, keinen Frauen World Grand Prix oder Frauen UK Open geben. So wird es nicht funktionieren." 

Toto Dart Kings gegründet

In den Niederlanden gibt es ein neues Dart-Team mit den Topstars des Landes. TOTO Dart-Kings wurde vom Wettanbieter TOTO gegründet und hat direkt fünf Topspieler unter Vertrag genommen. Raymond van Barneveld, Michael van Gerwen, Dirk van Duijvenbode, Danny Noppert und Vincent van der Voort sind nun Teil dieses Teams. Michael van Gerwen sagte, dass alle durch die Erfahrung und das Talent des Teams besser performen könnten. Für "Barney" sei es schon immer ein Traum gewesen, in einem Team zu spielen. Und das sei durch TOTO nun möglich geworden. Für die nächsten drei Jahre werden alle Beteiligten und unter dem Team-Namen an den Start gehen. Das Team wird durch Chris Woerts, Jaco van Bodegom und Pieter Verberk betreut.

Neue Darts von Hempel, Brown, Wattimena und Suljovic erhältlich

Die neuen Darts von Florian Hempel, Keegan Brown, Jermaine Wattimena und Mensur Suljovic sind nun von Bull's released und erhältlich. Alle Infos dazu gibt es auf dem [Youtube Kanal von Bull's].

Charity Auktion von United Charity

United Charity, Europas größtes Charity-Auktionsportal, versteigert aktuell ein Highlight für Fans. Ein bespieltes Dartboard von der European Tour mit Signaturen von Michael van Gerwen und vielen anderen Spielern. Das Board wird gemeinsam mit einem signierten Shirt von Michael van Gerwen versteigert und der Erlös geht zu 100% an die Österreichische Sporthilfe. Die Auktion gibt es [hier].

Evan Willoughby zum Winmau 360 Team

Evan Willoughby ist aktuell die Nr. 1 der JDC Foundation Tour und ist nun offiziell Teil des Winmau 360 Teams. Seit fünf Jahren spielt Willoughby Darts und in den folgenden Jahren entwickelte er sich zu einem starken County-Spieler. Auch für das Nationalteam wurde er schon eingesetzt, nur knapp verpasste er seine JDC-Tourcard 2021. Er hat bei den JDC World Darts Finals einen Platz ergattert und sich für weitere Events qualifiziert. Steve Brown managed das Winmau 360-Team und sagte: "Man kann sehen, wie stark Evan sich bei den JDC Foundation Tour Siegen entwickelt hat, also bin ich sehr glücklich, ihn als Teil des Team 360 zu haben." Simon Hall ist Marketing-Direktor von Winmau und sagte: "Evan ist ein extrem talentierter Spieler, der sich schon für die JDC World Finals qualifiziert hat. Er zeigt schon große Zeichen von Potential und wir schauen voraus, ihn weiterentwickeln zu können."

DDV-Bundesliga Nachholspiele

Beim Deutschen Dart Verband wurden am Samstag noch die letzten Nachholspiele der Bundesliga-Saison ausgetragen. Im Norden krönten sich die Bulldogs Wolfenbüttel zum Meister, sie gewannen mit 11:1 gegen The Wanderers. Mit demselben Ergebnis gewannen ihre Verfolger von Vegesack Bremen ebenfalls gegen The Wanderers. Mit 7:5 setzte sich dann Bremen gegen Wolfenbüttel durch und sicherte sich somit zum Saisonende den zweiten Rang. In die Playoffs ziehen außerdem der 1. DSC Goch und der Vikings DC Berlin aus dem Norden ein. Abgestiegen sind der MTV Seesen und der DSC Blind gewinnt. Im Süden war die Meisterschaft ebenfalls noch nicht vergeben. Der DC Dartmoor Darmstadt setzte sich mit 8:4 gegen den Dartspub Walldorf durch. Das Duell um die Südmeisterschaft zwischen den Black Birds Kelheim und dem DC Dartmoor Darmstadt ging mit 8:4 an Kelheim. Das dritte Spiel zwischen Kelheim und Walldorf endete mit 6:6 Unentschieden. Somit befinden sich Kelheim und Darmstadt, sowie der DC Hawks Vilsbiburg und der DV Kaiserslautern in den Playoffs. Abgestiegen sind im Süden der DC Wolfsölden und der IFP München.

Bundesliga-Endrunde in Kieblitzreihe

Der DDV hat Informationen zur Bundesliga-Endrunde in Kieblitzreihe veröffentlicht. Diese soll am 28. und 29. Mai in Kiebitzreihe ausgetragen werden und wird von einem Rahmenprogramm begleitet. Auch Zuschauer sind dieses Mal für das Event eingeladen, außerdem ist für Merchandise und das leibliche Wohl gesorgt. Die Spiele starten an beiden Tagen um 10 Uhr.

WDF Europe Cup Youth für 18-20 jährige

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Europa U21 Cup als ein neuer WDF-Cup ausgetragen. Dieser ist für Spieler zwischen 18 und 20 Jahren in Budapest ausgeschrieben. Durch Corona fanden die Jugend-Cups 2020 und 2021 nicht statt, nun soll den betreffenden Spielern aber eine neue Chance gegeben werden. Für Deutschland werden Jannis Kirstein (BWDV), Patrick Ehlert (DVB), Ron Leon Kolberg (DVB) und Dominik Grüllich (BDV) bei den Jungen an den Start gehen. Bei den Mädchen sind Julia Siek (NWDV) und Kathleen Diller (BDV) am Start.

 

Weitere Informationen:

Alle Ausgaben des Newsflashs findet ihr [hier]
Diskussionen zu all diesen Themen sind in unserem [Forum] jederzeit erwünscht

Foto-Credit: dartn.de

[ks/mvdb]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed