Dartn.de WM Countdown 2022: Gabriel Clemens - Erneuter WM-Coup der deutschen Nr. 1?

Mittwoch, 8. Dezember 2021 13:19 - Dart News von dartn.de

Dartn.de WM-Countdown - Gabriel Clemens

Im letzten Jahr schaffte es Gabriel Clemens als erster deutscher Spieler ins Achtelfinale der PDC-WM. Im dartn.de WM-Countdown lassen wir das Jahr der deutschen Nr. 1 noch einmal Revue passieren und schätzen die Chancen ein, ob es auch 2022 zu einem weiteren Coup bei der Weltmeisterschaft kommen kann.

Das Jahr 2021

Es ist gar nicht so einfach das Jahr von Gabriel Clemens zu bewerten. Der Auftakt war sehr gut, direkt bei der ersten PDC Super Series gab es eine Halbfinalteilnahme, Clemens war der sechsbeste Spieler bei der ersten Eventserie. Auch die UK Open liefen erfolgreich, wie 2020 ging es ins Achtelfinale. Beim World Cup of Darts konnte zusammen mit Max Hopp nicht an die Vorjahresleistung angeknüpft werden, auf der European Tour erreichte der Saarländer bei der Gibraltar Darts Trophy erstmalig den Finaltag. Sieht man vom Masters und der Premier League ab, schaffte es Clemens bei allen TV-Turnieren am Start zu sein. Hier kommt jedoch der Makel ins Spiel, denn sowohl beim World Matchplay, als auch beim World Grand Prix, den European Championship und den World Series of Darts Finals gab es jeweils eine Auftaktniederlage. Deutlich besser lief es dann beim Grand Slam of Darts, wo er die ersten beiden Spiele gegen Mike de Decker und Peter Wright gewann. Dann kam es zum Duell gegen Fallon Sherrock, in dem die "Queen of the Palace" erst 141 und dann auch noch 170 Punkte checkte, Clemens fehlte wie im Vorjahr ein Leg zum Weiterkommen. Bei den Players Championship Finals gab es nochmal einen Sieg, aber auch eine klare Niederlage mit schwachem Average gegen Damon Heta. Generell gab es diese Matches gefühlt öfter als in den Vorjahren beim "German Giant" (was auch die Statistiken weiter unten belegen), der es dennoch auf der Pro Tour schaffte, auch mit schwächeren Leistungen Spiele für sich zu entscheiden. Ein weiteres Players Championship Finale ging gegen Callan Rydz verloren, nach der ersten Finalniederlage gegen Gary Anderson 2018 wahrscheinlich das mit den bisher besten Gewinnchancen. Platz 18 nach 30 gespielten Turnieren sprechen für ein mehr als solides Jahr auf dem Floor.

Die Auslosung

Clemens geht als Nr. 25 der Weltrangliste in die Weltmeisterschaft. Als erster Gegner erwartet den Deutschen entweder der junge Waliser Lewis Williams oder der ebenfalls zum ersten Mal im Ally Pally spielende Japaner Toyokazu Shibata. Wer auch immer sich von den beiden WM-Debütanten durchsetzen wird, Clemens geht als Favorit ins Spiel und besitzt den Anspruch die dritte Runde zu erreichen. Dort wartet dann höchstwahrscheinlich mit Jonny Clayton einer der absoluten Topspieler der diesjährigen Saison. Weitere gesetzte Spieler die dann folgen würden wären Michael Smith oder Glen Durrant. Ein deutsches Duell ist in diesem Jahr immerhin erstmal nicht in Reichweite.

Ziele und Chancen

Gabriel Clemens wird als klarer Favorit in sein erstes Spiel gehen und der Mann aus Saarwellingen wird und muss auch den Anspruch haben, dieses Spiel erfolgreich zu gestalten. Für eine Wiederholung des WM-Achtelfinals aus dem Vorjahr wird wohl ein weiterer Coup, diesmal gegen Jonny Clayton, notwendig sein. Dort wäre der 38-jährige auf der Papierform der Außenseiter, wie schon im letzten Jahr gegen Peter Wright. "The Ferret" ist wie man an den letzten TV-Turnieren sieht nicht unantastbar, ins Achtelfinale schaffte es der Waliser im Vergleich zum Deutschen bei der WM bisher noch nicht. Dennoch gilt wohl die Devise, ein Drittrundeneinzug muss von der deutschen Nr. 1 erwartet werden, alles was danach folgt, ist Bonus.

Interview

 

Useful Stats - presented by Darts Orakel:

  • Saison-Average: 92,89 (Platz 38 der PDC)

  • Saison-Doppelquote: 39,08% (Platz 38 der PDC)

  • In keiner seiner letzten 24 Partien konnte Clemens einen 100+ Average ans Board bringen

  • In 31% seiner Legs konnte Clemens eine Aufnahme von 171 oder höher erzielen, damit steht er auf Platz 17 der PDC Tour

  • Sobald der Gegner selbst auf einem Doppel steht, verwandelt Clemens dieses Jahr 42,48% seiner Darts auf Doppel und steht damit vor van Gerwen, Price und Wright

  • Clemens erreichte bereits achtmal das Achtelfinale eines PDC Ranglisten-Majors, keines dieser Spiele konnte er jedoch siegreich gestalten

  • Mit 45,31% seiner zweiten Darts traf Clemens die Triple 20 - Platz 10 unter den Profis.

 

Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft:

Alle Infos zu Gabriel Clemens gibt es in seinem [Spielerprofil]
Alle Informationen zur WM gibt's auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Hier gibt's den übersichtlichen [Turnierbaum]
Die Sendetermine von Sport1 [Sport1 Übertragungszeiten]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig/PDC

[mvdb]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed