Baltic Sea Darts Open 2024

Baltic Sea Darts Open 2024

[Spielplan & Ergebnisse] [Auslosung] [Modus] [Qualifikations Regeln] [Qualifizierte Spieler] [Preisgeld] [TV-Übertragung] [Archiv]

Die Baltic Sea Darts Open in der Wunderino Arena in Kiel wurden 2023 zum ersten Mal ausgetragen und gehören zur European Tour. Gespielt wurde vom 24. bis 26. Februar, was damit den Auftakt in die neue European Tour Saison bedeutete. Nachdem in Kiel bereits zuvor eine Darts-Gala der PDC Europe erfolgreich gelaufen ist, ging man nun in Norddeutschland den nächsten Schritt. Und gleich in der ersten Ausgabe waren mit Niko Springer, Lukas Wenig, Florian Hempel, Gabriel Clemens und Martin Schindler gleich fünf deutsche Teilnehmer mit am Start. Am Ende erreichte Martin Schindler als bester Deutscher das Viertelfinale. Dort musste sich "The Wall" gegen den späteren Turniersieger Dave Chisnall mit 4:6 geschlagen geben. Später setzte sich Chisnall im Endspiel gegen Luke Humphries mit 8:5 durch und durfte über den Titel bei der Turnierprämiere jubeln. Zudem bezwang "Chizzy" auf dem Weg zum Turniersieg Lewy Williams (6:2), Gerwyn Price (6:4) und im Halbfinale Jonny Clayton (7:5). Für Florian Hempel und Gabriel Clemens, die beide als Host Nation Player mit dabei waren, setzte es Auftaktniederlagen gegen Richard Veenstra bzw. Daryl Gurney. Besser machten es die beiden Host Nation Qualifier Niko Springer und Lukas Wenig. Springer bezwang zunächst den Niederländer Jermaine Wattimena, ehe er sich Weltmeister Michael Smith geschlagen geben musste. Lukas Wenig besiegte in seinem Erstrundenspiel einen schwachen Ryan Meikle, bevor das deutsch-deutsche Duell gegen Martin Schindler in Runde 2 verloren ging. In sein erstes European Tour Halbfinale zog "Heavy Metal" Ryan Searle ein, überraschend im Viertelfinale fanden sich Steve Beaton und Keegan Brown wieder. Die größte Überraschung des Turniers war der Niederländer Martijn Dragt, der Ricky Evans und Rob Cross ausschalten konnte, ehe er von Searle im Achtelfinale gestoppt wurde. Nach einer zufriedenstellenden Premiere wird es im Jahre 2024 zur zweiten Auflage kommen. Diesmal spielt man allerdings erst im Mai.

 

Fakten:

Ausrichtender Verband: PDC Europe
Veranstaltet seit: 2023
Location:
Wunderino Arena Kiel
Häufigste Titelträger: Dave Chisnall (1x)
Ranglisten Punkte für: PDC Order of Merit, European Tour OoM, Pro Tour OoM
Preisgeld:
£175.000 - davon 30.000 für den Sieger
9-Darter:
-

 

Gewinner der letzten Jahre:

2024: -
2023: 
Dave Chisnall (8:5 gegen Luke Humphries)

 

Spielplan & Ergebnisse 2024:

1. Runde:

Freitag, 10.05.2024:
Nachmittags-Session:
(ab 13:00 Uhr MEZ)
xxx

Freitag, 10.05.2024:
Abend-Session:
(ab 19:00 Uhr MEZ)
xxx

2. Runde:

Samstag, 11.05.2024:
Nachmittags-Session:
(ab 13:00 Uhr MEZ)
xxx

Samstag, 11.05.2024:
Abend-Session:
(ab 19:00 Uhr MEZ)
xxx

Achtelfinale:

Sonntag, 12.05.2024:
Nachmittags-Session:
 
(ab 13:00 Uhr MEZ)
xxx

Viertelfinale, Halbfinale & Finale:

Sonntag, 12.05.2024:
Abend-Session:
 
(ab 19:00 Uhr MEZ)
Viertelfinale:
Sieger Achtelfinale 1 - Sieger Achtelfinale 2
Sieger Achtelfinale 3 - Sieger Achtelfinale 4
Sieger Achtelfinale 5 - Sieger Achtelfinale 6
Sieger Achtelfinale 7 - Sieger Achtelfinale 8

Halbfinale:
Sieger Viertelfinale 1 - Sieger Viertelfinale 2
Sieger Viertelfinale 3 - Sieger Viertelfinale 4

Finale:
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

Auslosung 2024:

--- FOLGT ---

Modus 2024:

Alle Turniere werden nach dem folgenden Modus ausgetragen:

Seit 2014 steigen die Top 16 der Pro Tour Rangliste erst am Samstag in die Turniere ein. Am Freitag treffen die Gewinner der Qualifier-Turniere (Tourcard Holder Qualifier, East Europe Qualifier, Nordic & Baltic Qualifier, Host Nation Qualifier) und die 16 besten Spieler der Order of Merit aufeinander. Die Sieger dieser 16 Spiele treffen in Runde 2 auf die topgesetzten Spieler.

Freitag: 1. Runde:
1. Session: 8 Spiele der 1. Runde
2. Session: 8 Spiele der 1. Runde

Samstag: 2. Runde:
1. Session: 8 Spiele 2. Runde
2. Session: 8 Spiele 2. Runde

Sonntag: Finaltag:
1. Session: Achtelfinale
2. Session: 1/4-Finale, 1/2-Finale und Finale

Gespielt wird bei jedem Turnier bis zum Halbfinale im Modus Best of 11 Legs (first to 6).
Im Halbfinale beträgt die Spieldistanz Best of 13 Legs, im Finale wird nochmals auf Best of 15 Legs erhöht.

Qualifikations Regeln 2024:

Es sind 48 Spieler bei den Turnieren teilnahmeberechtigt. Die Top 16 der Pro Tour Order of Merit qualifizieren sich fix für die 2. Runde am Samstag, alle anderen 32 Spieler steigen am Freitag in Runde 1 in das Turnier ein.

PDC Pro Tour Order of Merit:
Die Top 16 der Pro Tour Order of Merit (Rangliste aller Pro Tour und European Tour Turniere) sind für den Samstag (2. Turniertag) fix gesetzt.

PDC Order of Merit:
Die besten 16 Spieler der PDC Order of Merit sind für die Events fix qualifiziert. Diese Änderung wurde erst 2024 vorgenommen.

Tourcardholder Qualifier:
10 Spieler haben die Chance, sich über den Tour Card Holder Qualifier für das jeweilige PDC Europe Event zu qualifizieren. Spielberechtigt sind alle Inhaber einer Tourcard.

East Europe Qualifier:
Bei jedem Event wird ein Spieler aus Eastern Europe mit am Start sein.
Spielberechtigte Spieler aus: Russland, Ukraine, Moldau, Weißrussland, Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Kroatien, Bosnien & Herzegowina, Serbien, Nordmazedonien, Albanien, Montenegro und Kosovo

Nordic & Baltic Qualifier:
Bei jedem Turnier wird ein skandinavischer Vertreter über ein Qualifikationsturnier im Rahmen der Nordic & Baltic Tour ermittelt.
Spielberechtigte Spieler aus: Färöer Inseln, Island, Norwegen, Dänemark, Schweden, Finnland, Estland, Lettland und Litauen

Host Nation Qualifier:
Damit weitere Spieler aus dem Veranstalterland dabei sind, gibt es bei jedem Turnier 4 Startplätze für Spieler aus diesem Land.
Spielberechtigt sind: Spieler mit der Staatsbürgerschaft des Austragungslandes.


Wie man an so einem Quali-Turnier teilnehmen kann, sowie die genauen Spieltermine inkl. Meldeschluss usw., erfahrt ihr auf der Homepage der PDC Europe unter www.pdc-europe.tv

Qualifizierte Spieler 2024:

Top 16 der Pro Tour Order of Merit (gesetzte Spieler):
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.

PDC OoM + Pro Tour OoM Qualifier:
16x

Tourcard Holder Qualifier:
10x

Eastern Europe Qualifier:
1x

Nordic & Baltic Qualifier:
1x

Host Nation Qualifier:
Moritz Hilger
Franz Rötzsch
Kevin Troppmann
Christopher Toonders

Preisgelder European Tour 2024:

Ausgespielt werden insgesamt £175.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £30.000 nach Hause. Alle 32 vorqualifizierten Spieler über die PDC Order of Merit und Pro Tour Order of Merit müssen ihr Auftaktspiel gewinnen, damit ihr Preisgeld in die Ranglisten einfließt. Sollten sie ihr erstes Spiel verlieren, bekommen sie das Preisgeld zwar ausgezahlt, es geht aber nicht in die große PDC Order of Merit sowie die European Tour Order of Merit und Pro Tour Order of Merit ein.

Sieger: £30.000
Runner-Up: £12.000
Halbfinale: £8.500
Viertelfinale: £6.000
Achtelfinale: £4.000
2. Runde: £2.500
1. Runde: £1.250

Gesamt: £175.000

TV-Übertragung 2024:

2024 wird DAZN alle Spiele der Baltic Sea Darts Open LIVE und in HD zeigen. Das Turnier kann als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgt werden. DAZN zeigt alle Major-Turniere sowie die World Series und die European Tour. Es lassen sich verpasste Spiele jederzeit im Re-Live noch einmal anschauen. Wer sich nur für den Dartsport interessiert, kann das DAZN World Paket für 9,99 € (monatlich kündbar) im Monat buchen. Als Jahresabo sind es 6,99 € pro Monat, allerdings ohne monatlich kündigen zu können. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019.

Baltic Sea Darts Open - Archiv:

Alle Ergebnisse der letzten Jahre der Baltic Sea Darts Open haben wir für euch in unserem Archiv aufgehoben:

 
Foto-Credit: PDC Europe/Jonas Hunold

 [zurück zur European Tour]