ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dartn.de Newsflash - Ausgabe Nr. 121

Montag, 11. April 2022 19:51 - Dart News von dartn.de

Dartn.de Newsflash

Die 121. Ausgabe des dartn.de Newsflash beinhaltet neben den wöchentlichen Statistiken von Darts Orakel, den Ergebnissen der Online Darts Live League und einem Ranking-Update die Qualifikanten für das World Senior Masters, wo es auch Neuigkeiten zur TV-Übertragung gibt. Zudem gibt es News zur European Tour, die Spieler für die World Series stehen fest, das brasilianische World Cup Duo ist ermittelt, es gibt Infos zum DDV und neue Sponsorenverträge wurden abgeschlossen.

Stats of the week - presented by Darts Orakel

In unserer Kategorie "Stats of the week - presented by Darts Orakel" präsentieren wir euch in unseren wöchentlichen Newsflash-Ausgaben interessante Facts/Stats aus der großen Welt des Dartsports. In dieser Woche beschäftigen sich diese mit den beiden Players Championships in Barnsley sowie der WDF-Weltmeisterschaft:

  • Luke Humphries erzielte am Samstag in Runde 1 gegen Tony Martinez einen Average von 115,62 Punkten. Dies war sein höchster Average überhaupt und auch sein erster 110+ Average auf der Pro Tour
  • Dirk van Duijvenbode konnte sich am Ende den Titel sichern, er gewann gegen Ryan Searle im Entscheidungsleg. Allgemein ist in Finalpartien auf der Pro Tour mit van Duijvenbodes Beteiligung Spannung garantiert, in diesen wurden 44 der 45 möglichen Legs gespielt
  • Van Duijvenbode startete bei seinem Turniersieg 30 seiner 64 Legs mit einer Aufnahme von mindestens 131 Punkten. In seiner ersten Partie gegen Danny Baggish begann der Niederländer gar fünf Legs hintereinander mit einer 180
  • Florian Hempel zeigte sich dieses Wochenende deutlich formverbessert: Mit sieben Siegen konnte er genauso viele Spiele gewinnen, wie in den sechs Monaten zuvor. Seit der PDC-WM gewann er vier der fünf Duelle gegen deutsche Kontrahenten, so konnte er Martin Schindler und Gabriel Clemens am Wochenende besiegen
  • Am Sonntag besiegte Josh Rock Adrian Lewis, der selbst einen 113,12 Average hatte, mit einem Average von 112,34 Punkten. Mit 225,46 Punkten zusammen stellten Rock und Lewis den vierthöchsten kombinierten Average auf der Pro Tour seit der Einführung von DartConnect auf
  • Matt Campbell bekam der erst dritte Kanadier nach John Part und Jeff Smith, der ein Pro Tour Finale erreicht. Die Hälfte seiner sechs Spiele am Sonntag gewann er, ohne eine 180 zu erzielen
  • Zum ersten Mal in 757 Tagen hat Nathan Aspinall wieder ein Ranglistenturnier für sich entschieden. Er profitierte davon, dass seine Gegner im Schnitt nur einen Average von 85,90 Punkten ans Board gebracht hatten, trumpfte jedoch zwischen der zweiten Runde und dem Achtelfinale auf, als er 17 Legs alle in 16 Darts oder weniger rausnahm
  • Im WM-Halbfinale gegen Richard Veenstra gewann Neil Duff neun der letzten elf Legs und erzielte in den letzten drei Sätzen einen Average von 103,03 Punkten, um als erster Spieler von Nordirland in ein WM-Finale einzuziehen
  • Im Spiel zwischen Thibault Tricole und Cameron Menzies hatten beide Spieler erhebliche Doppelprobleme, 102 Darts wurden auf Doppel vorbeigeworfen. Während der Schotte nur 18,92% seiner Doppelversuche verwandelte, sobald sein Gegner auf Doppel stand, konnte Thibault Tricole erst seinen 12. Matchdart nutzen
  • Vier Sätze gingen im WM-Finale in ein Entscheidungsleg. Während Thibault Tricole zuvor im Turnier von 71,43% der Entscheidungslegs gewonnen hat, verlor er gestern drei der vier Decider. Sein Gegner Neil Duff erzielte in den Entscheidungsleg einen Average von 103,82 Punkten

Online Darts Live League

Die letzte Woche der Online Darts Live League wurde von Josh Payne gewonnen. "The Maximum" entschied das Finale gegen Nick Kenny deutlich mit 4:1 für sich und checkte dabei auch einmal 140 Punkte. Im Spiel um Platz 3 behielt Andy Hamilton im Decider gegen Ciaran Teehan die Nerven und zog durch das 4:3 damit ebenfalls in die Champions Week ein.

World Series Spieler + neues Event bestätigt

Die PDC hat am heutigen Montag die Spieler für die World Series of Darts 2022 bekannt gegeben und gleichzeitig auch ein neues Event angekündigt. Dabei werden Peter Wright, Gerwyn Price, Michael van Gerwen, Fallon Sherrock, James Wade, Michael Smith alle insgesamt sechs Events bestreiten. Bei den U.S. Darts Masters am 03. und 04. Juni in New York werden Gary Anderson und Jonny Clayton mit dabei sein, eine Woche später beim Nordic Darts Masters In Kopenhagen sind dies Gary Anderson und Dimitri van den Bergh. Die sechs Dauerspieler werden dann auch im August beim Queensland Darts Masters, beim New South Wales Darts Masters und beim New Zealand Darts Masters mit dabei sein, die zwei weiteren Spieler werden dafür noch bekannt gegeben. Eine Premiere wird das Dutch Darts Masters am 24. und 25. Juni in Amsterdam geben, dort werden neben Peter Wright, Gerwyn Price, Michael van Gerwen, Fallon Sherrock, James Wade, Michael Smith, Jonny Clayton und Dimitri van den Bergh die acht besten niederländischen Tourcardholder der PDC Order of Merit zum Stichtag 31. Mai mit am Start sein. Ausgetragen wird das Event im Ziggo Dome, der größten Indoor-Arena in den Niederlanden.

Weltranglisten-Update

Durch seinen Titel bei der WDF-Weltmeisterschaft hat Neil Duff auch Platz 1 der WDF-Weltrangliste übernommen und damit James Hurrell abgelöst. Der unterlegene Finalist Thibault Tricole ist neuer Dritter, der 15-jährige Luke Littler rangiert auf Platz 4. In der PDC Order of Merit hat sich nicht viel geändert, Gabriel Clemens tauschte mit Daryl Gurney die Plätze und verbesserte sich auf Platz 22, Florian Hempel machte zwei Plätze gut und ist die neue Nr. 60 der Welt. Den größten Sprung gelang mit seiner Finalteilnahme am Sonntag Matt Campbell, der sich ganze 19 Plätze nach oben auf nun Rang 83 schob. Die kompletten Ranglisten findet ihr [hier]. Das aktuelle Geschehen im Majorrace gibt es [hier].

European Darts Grand Prix Austragung gefährdet

Die Austragung des European Darts Grand Prix vom 20. - 22. Mai ist womöglicherweise gefährdet. Der Austragungsort, der Glaspalast in Sindelfingen, wird seit ein paar Wochen als Notunterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine genutzt und steht der PDC Europe damit Stand jetzt nicht zur Verfügung. Ob das Event generell verlegt wird, kurzfristig ein neuer Austragungsort gesucht wird oder der Glaspalast doch genutzt werden kann, steht noch nicht fest.

World Senior Masters Qualifier

Im Crucible Club in Reading fanden am Wochenende die Qualifier für das World Senior Masters statt. Am Samstag und Sonntag wurde jeweils ein Turnier ausgetragen, der jeweilige Sieger sicherte sich das Ticket für das Event im Lakeside Country Club. Der erste Qualifier wurde vom Kanadier David Cameron gewonnen, der nach seinem Aus bei der WDF-Weltmeisterschaft noch in England verweilte. "Excalibur" besiegte Paul Croucher (5:0), Tom Gregory (5:1), Matt Clark (5:2), Philip Milburn (5:1), Robert Rickwood (6:5) und im Finale Paul Hogan (6:0). Cameron ist damit beim Finalturnier der Erstrundengegner von Kevin Painter. Am Sonntag setzte sich dann Wayne Jones durch, der auf dem Weg zur erfolgreichen Qualifikation Shayne Burgess (5:3), Coni Nagi (5:3), Mark Layton (5:2), Simon Preston (5:3), Richie Howson (5:3), Colin McGarry (6:5) und final Robert Rickwood (6:4) besiegte. Der "Wanderer" wird damit in der ersten Runde Roland Scholten herausfordern. Die komplette Auslosung ist [hier] einsehbar.

Als Führender der World Senior Tour Order of Merit qualifizierte sich zudem Richie Howson für das Finalturnier, wo er zunächst auf Terry Jenkins treffen wird. Die aktuelle Order of Merit gibt es [hier]. Am Freitag fand zudem auch ein Warm-Up Turnier statt, das Chris Mason im Finale mit 4:2 gegen Colin McGarry gewann.

Qualifier 1:
Halbfinale:
David Cameron 6-5 Robert Rickwood (16) (91,71 - 92,20)
Paul Hogan 6-3 David Airey (14) (85,74 - 84,98)

Finale:
David Cameron 6-0 Paul Hogan (82,73 - 72,74)
[Alle Ergebnisse]

Qualifier 2:
Halbfinale:
Robert Rickwood (8) 6-1 Darren Johnson (5) (97,03 - 78,20)
Wayne Jones 6-5 Colin McGarry (3) (87,56 - 83,44)

Finale:
Wayne Jones 6-4 Robert Rickwood (8) (81,21 - 78,38)
[Alle Ergebnisse]

World Senior Darts Tour TV-Übertragung

Eine weitere Infos zur World Senior Darts Tour gab es Mitte letzter Woche. Sowohl das World Senior Masters als auch World Senior Matchplay werden im englischen TV auf BT Sport übertragen. Ob die Events wie die World Senior Darts Championship zuletzt auf Sport1 im deutschsprachigen Bereich übertragen werden, steht noch nicht fest.

Host Nation & Associate Member Qualifier in Hildesheim

In der Halle 39 von Hildesheim finden vom 22. bis 24.04. mehrere Qualifikationsturniere für die Events der European Tour statt. Anmeldeschluss für die Qualifier ist Mittwoch, der 20. April um 15:00 Uhr MESZ. Am Freitag den 23. April werden die Host Nation Qualifier und die Associate Member Qualifier für die European Darts Open in Leverkusen und den European Darts Grand Prix in Sindelfingen ausgetragen, am Samstag den 24. April folgen die Host Nation Qualifier und die Associate Member Qualifier für das European Darts Matchplay in Trier und die German Darts Open in Jena. Abschließend stehen am Sonntag den 25. April die Associate Member Qualifier für die Austrian Darts Open in Graz, die Czech Darts Open in Prag, das Dutch Darts Masters in Zwolle und die Hungarian Darts Trophy in Budapest an. Turnierbeginn ist an den ersten beiden Tagen gegen 12:00 Uhr MESZ, am Sonntag wird bereits gegen 10:00 Uhr MESZ losgelegt.

Valle erneut beim World Cup of Darts dabei

Nach 2019 und 2021 konnte sich Artur Valle zum dritten Mal für den World Cup of Darts qualifizieren. Valle setzte sich am Samstag beim brasilianischen Qualifier im Finale mit 6:2 gegen Bruno Rangel durch, der 2018 und 2022 sein Heimatland vertrat. Valle wird zusammen mit Diogo Portela ein Duo bilden, der als führender Spieler bereits vorqualifiziert war und seit 2017 beim World Cup mit dabei ist. Alle Ergebnisse des Qualifiers gibt es [hier].

DDV kündigt DDV-Revival Tournament an

Der DDV hat in der letzten Woche ein DDV-Revial Tournament angekündigt. Vom 20. bis 22. Mai lädt der DDV alle im DDV gemeldeten Spieler zu diesem Event in der Eventhalle in Geiselwind ein. Geplant war an diesem Wochende ursprünglich das DDV-Wochenende in Vilsbiburg, was aber abgesagt wurde. Genauere Infos sollen spätestens Anfang diese Woche auf einer gesonderten Informationsseite folgen. Am Freitag soll ein Warm-Up Doppel stattfinden, am Samstag die Qualifikation für den Sonntag, wo Gold,- Silber- und Bronzeturniere ausgetragen werden sollen.

Riemann zu Mission Darts

Die deutsche WDF-WM-Finalistin bei den Mädchen Wibke Riemann hat einen Sponsorenvertrag mit Mission Darts unterschrieben. "Ich freue mich sehr, Teil von Team Mission zu sein. Es stehen spannende Zeiten bevor", so Riemann auf den sozialen Medien.

Shot nimmt Stefan Vermaak unter Vertrag

Shot hat den Südafrikaner Stefan Vermaak unter Vertrag genommen. "Wir freuen uns, euch die Nachricht von unserem neu verpflichteten Spieler Stefan Vermaak mitteilen zu können. Das 19-jährige Darttalent stammt aus Port Elizabeth und wird Südafrika zusammen mit seinem Mentor Devon Petersen beim World Cup of Darts im Juni 2022 vertreten. Willkommen Stefan!", so Shot auf Twitter.

Cube Darts mit zwei neuen Spielern

In der letzten Woche gab Cubedarts auf Instagram die beiden Verpflichtungen von Niklas Olesch und Maurice Junker bekannt, die ab sofort unterstützt werden.

Weitere Informationen:

Alle Ausgaben des Newsflashs findet ihr [hier]
Diskussionen zu all diesen Themen sind in unserem [Forum] jederzeit erwünscht

Foto-Credit: dartn.de

[mvdb]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed